Test Medion Erazer X67020/X67015 im Test: Aldi-Gaming-PC mit Core i7-8700 und GeForce GTX 1070

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
7.775
#1

Schnitz

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
6.000
#2
Was ist denn mit der CPU los? Schafft nicht mal nen 1600x :D

Hat das Board keinen Intel-Boost-Crack? :evillol:

Der Kühler der verbogenen Graka macht aber einen ordentlichen Eindruck. Vor allem die nüchterne Optik gefällt mir :)
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.558
#3
Die CPU Leistung ist in diesem System in der Tat unerwartet schlecht. Auf einem Niveau (oder sogar darunter)mit einer viel günstigeren Ryzen CPU.
Das TDP Throttling schlägt da voll zu. Bin gespannt was da auf die Nachfrage hin von Intel kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
4.844
#4

Uschi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
419
#6
Schade, dass dieses Klischee "AMD/AMD = billig, weniger Leistung" und "Intel/Nvidia = teurer, mehr Leistung" hier wieder durch Medion bedient wird.

Ein Ryzen R5 mit RX 580 oder GTX 1070 wäre auch mal was schönes gewesen. Und wäre sicher ein paar Euro günstiger als der X67015 mit i7 8700 und völlig ausreichend zum arbeiten und zocken. :)
 

Freiheraus

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
52
#7
Jetzt gibt es ungeschminkte Fakten.
 
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.017
#8
Ein 1700X währe wahrscheinlich die bessere Wahl gewesen besonders für rechenintensive Anwendungen.
Spätestens nächsten Sommer wird GPU auch mit Thermal Throttling anfangen :D
Damals meine Aldi Büchse anno 2002 hatte auch nur thermische Probleme. Bin mal gespannt was Intel zum 8700 sagen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.292
#9
Wie zu erwarten, das vermeintliche Gaming-Schnäppchen läuft wärmetechnisch am Limit, wobei der Sommer ja erst noch kommt... Bezüglich der Lautstärke sieht es bei entsprechender Belastung auch relativ bescheiden aus. Wer also übers Jahr einen guten Gaming PC haben möchte, sollte lieber ein paar Euros mehr investieren.
 
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
903
#10
Schade, dass dieses Klischee "AMD/AMD = billig, weniger Leistung" und "Intel/Nvidia = teurer, mehr Leistung" hier wieder durch Medion bedient wird.
Wieso? Der Ryzen PC kostet 600€ und somit weniger als die Hälfte und bietet sogar bessere Multicore CPU Leistung. Der wurde auch für Gaming nur am Rande beworben.

Mehr Leistung hat dieser PC nur beim spielen. Trotzdem ist er natürlich P/L mäßig sehr gut.

Tja, was soll man zur CPU sagen? Wohl doch nicht stärker als Ryzen wenn die TDP eingehalten wird. Mal gespannt was Intel sagt.
 

neofelis

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.146
#11
Was sind das für Scherzkekse bei Medion? Bremsen das Teil aus ohne Ende. Hauptsache es stehen die Zahlen 8700 und 1070 auf dem Karton. :rolleyes:

Wenn ich dann wieder lese ECS Board. Ich würde so ein Ding in meine PCs nicht mal geschenkt verschrauben. Ist nur meine persönliche Meinung. Schon klar, diese Boards laufen bei Euch allen rockstable und sind ganz prima...
Okay, okay, ist ein Fertig-PC.
 

-Bo-

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
325
#12
Hei ei ei,

das innenleben sieht ja mal zum reiern aus... :freak:

Die GPU sieht aus als wenn sie gleich auseinander bricht!
 

neofelis

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.146
#14
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
231
#15
Oha, die Temperaturen sind ja echt im Limit, hätte ich nicht gedacht...
Aber ist eigentlich auch klar bei nur einem Kühler und komplett geschlossenen Gehäuse
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.138
#16
Ach, wenn man da z.B. an diesen Thread denkt wo Fertig Rechner und insbesondere dieser Aldi PC diskutiert werden.... Ich fühle mich nur bestätigt dass Eigenbau sinnvoller ist. Und dieser PC soll als einer der Besseren gelten ^^
 

projectneo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
309
#17
Letztlich ein guter OEM PC zum sehr günstigen Preis. Diesen hier könnte man tatsählich jedem empfehlen, der einfach nur ein fertig PC will.
Den meisten dieser Anwender ist auch das Aufrüsten egal, weil die kaufen sich nach 5 Jahren einen neuen PC.
 
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.017
#18

SKu

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.767
#19
Der 8700 muss limitiert werden, da ansonsten eine Kernschmelze kurz bevor stünde, die das Potential besäße die Erdkruste aufzulösen. Verdanken hat der Kunde es dem Umstand, dass Krzanich höchstpersönlich seinen Mageninhalt auf jede einzelne Intel-CPU auf den DIE verteilt.
 
Top