News Medion: PC und Notebooks mit Comet Lake oder Picasso bei Aldi

RNG_AGESA

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
486
Zensur
 
Zuletzt bearbeitet:

Piak

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.631
@Mahir: Core i7-10510U ist kein ICE-Lake. FEHLER. Kann ja auch gar nicht. Ice Lake taktet nicht über 4Ghz

Überschrift dürfte somit auch falsch sein. @Jan
Auch der Eingangskommentar ist falsch.
 
Zuletzt bearbeitet:

usb2_2

Captain
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.721

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
9.059
Hmm, wenn man die PCs erst noch bestellen muss, kann man das doch auch woanders tun. Und dann gleich etwas ohne Kompromisse nehmen. Der Reiz eines Vor-Ort-Angebotes wäre die sofortige Mitnahme gewesen.
 

vel2000

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
297
Das P10710 Tablet wäre was für meine Frau.
Und Dank des Snapdragons, hat es evtl. ein "klein wenig mehr Zukunft", verglichen mit den sonst üblichen Mediateks in diesem Preissegment.
Leider noch ein klein wenig zu teuer...also abwarten.
 
Zuletzt bearbeitet:

NguyenV3

Ensign
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
206
Hmm, wenn man die PCs erst noch bestellen muss, kann man das doch auch woanders tun. Und dann gleich etwas ohne Kompromisse nehmen. Der Reiz eines Vor-Ort-Angebotes wäre die sofortige Mitnahme gewesen.
Der normale Nutzer kennt aber die anderen Seiten wie z. B. dubaro, mindfactory, alternate, bestware usw. nicht so gut. Bei Medion ist es nicht unwahrscheinlich, dass es mit Aldi gleichgesetzt wird. Und Aldi kennt jeder.

Edit: Die Konkurrenz wäre wohl Saturn/MM.
 

Iqfish

Ensign
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
251
Ich muss ehrlich sagen, dass die Medion-Rechner immer eine gute Alternative waren für absolute Einsteiger.

bei den Fertig-Kisten von größeren Technik-Händlern wurde man manchmal so gnadenlos über den Tisch gezogen... Ich sag nur "Premium"-HDMI Kabel für 49.99€ oder ein 5m Cat-5e-Kabel für 14.99€.

Mein Vater hat sich damals einen Medion-Rechner mit einem i7 der ersten Generation gekauft, das war noch bevor ich die Kisten selber gebaut habe. Der läuft immer noch gut. Das werden jetzt fast 10 Jahre sein...
 
E

efgw3e62346wert

Gast
Fertig PCs, ein No-Go in jeder Hinsicht und von Aldi würde ich sowieso schon mal hat keinen PC kaufen. Billig Mainboards und billig Netzteile stehen dort an der Tagesordnung aber passt halt zu Aldi.
 

RNG_AGESA

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
486
Zensur
 
Zuletzt bearbeitet:

Haggis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
420
Fertig PCs, ein No-Go in jeder Hinsicht und von Aldi würde ich sowieso schon mal hat keinen PC kaufen. Billig Mainboards und billig Netzteile stehen dort an der Tagesordnung aber passt halt zu Aldi.
Die Mainboards kamen früher immer von MSI. Und die Netzteile sind sicher ungeeignet, wenn man noch zwei Vega64 reinstecken will. Aber die Netzteile sind von vernünftiger Qualität und angemessen dimensioniert.

Und wenn der Rechner mal rumzickt, musst du nicht erst Netzteil, dann Mainboard, dann Grafikkarte und am Ende das SATA-Kabel tauschen bis du den Fehler gefunden hast. Dann rufst Du einfach Medion an und die müssen den Fehler finden und beheben.
 

Denniss

Commodore
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.422
GTX 1650 braucht keinen extra Stromanschluß (nur die 1650S), laut dem Artikel bei Heise hat das Netzteil wohl auch keine extra Anschlüsse für eine stärkere Karte.
Warum der Desktoprechner nur mit popeligen 8 GiB RAM daherkommt weiß wohl nur Aldi.
 

Yakomo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.040
Der PC kann genau das, wofür er beworben wird und hat eine "All-In-One Garantie" samt Windows.

Passt also für alle die nichts bauen (lassen) wollen.

Außerdem ist DDR4-2666 auch die offizielle Vorgabe seitens Intel für einen i5-10400.

Aber Hauptsache meckern 🙄
 
Zuletzt bearbeitet:
Top