News Mega Drive Mini: Sega schrumpft den (S)NES-Konkurrenten

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.199
#1
Dabei seit
März 2007
Beiträge
4.873
#4
Hatte die "Neuauflage des Mega Drive von AtGames" erwähnte Neuauflage mal in Erwägung gezogen, bin aber aufgrund der genannten Bugs zurückgeschreckt. Eine ordentliche Umsetzung wäre für mich ein Must-buy, fand den Mega Drive/Genesis auch immer besser als das SNES.
 

poly123

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
428
#5
Hatten erst vorletzte Woche nach erfolgreichem Saisonangrillen im Anschluss abends zu viert Spaß mit dem Retro SNES, hat echt Laune gemacht zu viert, abwechselnd Mario Kart gegeneinander zu spielen, allerdings für die Augen sehr anstrengend nach 2 Stunden 😂

Den Mega Drive kann man sich sicher auch ohne Nachdenken kaufen, ist echt witzig ab und an mit nun annähernd End-30igern nochmal abends paar solche Spiele gemeinsam zu zocken, bin auf die Spielauswahl gespannt.
 

slogen

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
868
#6
Geil, aber den Controller fand ich jetzt nicht so gut. Vorallem war das Steuerkreuz "scharfkantig" und der Daumen musste extrem leiden. Bei SNES Controller ist das Steuerkreuz deutlich abgerundeter und somit Daumen freundlicher. Ich freue mich trotzdem :D
 
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
3.078
#7
Qualitativ sollen die AtGames Retro-Konsolen ziemlich mies sein und lange nicht an die Nintendo-Qualität herankommen (wie im Artikel auch schon angeschnitten) und so richtig kann ich daher nicht verstehen, dass SEGA das nicht selber in die Hand nimmt (eigene Fertigung aus dem Boden stampft anstelle Kooperation mit AtGames) und somit den Profit auch alleinig einstreicht, anstatt diese halbgaren AtGames Verschnitte auf den Markt zu bringen.

Die SEGA Genesis/Mega Drive Konsole war wohl die Konsole schlechthin von SEGA (deutlich aufgebohrt im Vergleich zum vorherigen SEGA Master System, welches der eigentliche Konkurrent des NES von Nintendo war).

Qualitativ sahen die Spiele meiner Erinnerung nach auch besser aus als auf dem SNES und Genesis/Mega Drive würde denen wohl auch aus den Händen gerissen werden, wenn die Fertigung/Umsetzung seitens AtGames nicht so mangelhaft wäre und die bisher zum Großteil mitgelieferten Billigspiele das Angebot nicht so dürftig ausfallen lassen würde.

Selbst ohne AtGames dürfte man doch auch auf dem chinesischen Markt damit erfolgreich sein und so schlecht geht es SEGA als Spiele-Publisher beileibe nicht (ich weiss nicht, ob die für Arcades nicht noch legendäre Spielhallen-Automaten selber bauen), dass sie sich nicht einen ordentlichen Fertiger mit an Bord holen können, der auch qualitativ hochwertigere (wenn dann auch vermutlich vergleichsweise teurere) Geräte (als bei Nintendo mangels Konsolen-Eigenfertigung bei SEGA) herstellen kann, FoxConn wäre da bspw. eine Alternative.

So wird das vermutlich wieder nichts, ehe das SEGA nicht ganz in die Hand nimmt und die Qualität und das Spielangebot stimmen ... eine Saturn oder eine DreamCast Retroauflage würde mich wohl mehr reizen, aber eine gut umgesetzte Genesis/Mega Drive Konsole könnte ich mir auch vorstellen anzuschaffen ... ohne Sonic 3 ist es allerdings schade, aber gut, diese Spielkonsole bietet so viele gute Titel, das würde man - auch aufgrund der anderen guten Sonic Titel - verschmerzen können, wenn die Spieleauswahl dieses Mal stimmig (und nicht profitorientiert zum Großteil aus irgendwelchen Billigsimpelspielchen bestehend) wäre.

Sorry, aber momentan finde ich die für dieses Jahr angekündigte AtariBox/VCS dann schon interessanter, auch wenn diese deutlich teurer ausfallen dürfte, aber vermutlich nicht billigst von AtGames hergestellt wird (wie die Sega- oder Atari-Retro-Konsolen bisher).
 
Zuletzt bearbeitet:

aklaa

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
6.341
#8
Na endlich kommt überarbeitete Sega Konsole! Bin gespannt auf die Handhabung der Kontroller und hoffentlich um einiges besser als (S)NES. Für die originale Games würde ich als SEGA Firma einen USB Adapter anbieten, hab hier noch einige Games im Schrank liegen.
 

Karre

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.359
#9
Hat jemand Erfahrung mit einem Nachbau/ Emulator, welcher auch cartridge aktzeptiert?

Würde mein Orginal gern einmotten, hab aber ohne Ende spiele 🤔
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.871
#11

Be0w0lf

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
269
#12
Bin mal gespannt wie sie es hinbekommen. Nintendo hat mit der Snes Classic mini eine klasse Arbeit abgeliefert. Die Emulation ist nahezu perfekt.
 
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.559
#13
Das war eine der konsolen die ich nie besessen habe. Die module waren einfach zu teuer ca 400DM pro modul
Warum waren die eigentlich so teuer?
Die Module waren praktisch 1 zu 1 Versionen der Platinen aus den SNK Automaten nur mit einem Gehäuse drum herum zum stecken. Deswegen waren sie so teuer da die Spiele nicht abgespeckt gegenüber der Automaten Version waren.
 
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
980
#14
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.281
#15

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
12.549
#16
Das war eine der konsolen die ich nie besessen habe. Die module waren einfach zu teuer ca 400DM pro modul
Warum waren die eigentlich so teuer?
Neo Geo war ja im Prinzip 1:1 die Hardware der damaligen Arcade-Geräte. Also "Profi"-Hardware ohne Kompromisse, um auf einen massenmarktfreundliche Preis zu kommen, wie bei den typischen Heimkonsolen. Entsprechend hoch war das Preisniveau.
Bei den Neo Geo-Modulen dürfte die schiere Speichergröße ein Kostenfaktor gewesen sein. Die Arcade-Spiele haben halt aus dem vollen geschöpft, wo die Heimkonsolenspiele noch um jedes Byte knausern mussten. :)

Edit: Man, hab ich lange für das Schreiben von dem Beitrag gebraucht. Muss zwischenzeitlich eingenickt sein. ;)

Um wengstens etwas neues beizutragen: Mit der heutigen Technik, wäre ein Neo Geo-Mini sicher billig herzustellen und wäre natürlich ziemlich genial. Praktisch der Gipfel der 2D-Spiele-Ära. Allerdings könnte ich mir, gerade wegen der Herkunft aus der Arcade-Welt, vorstellen, dass es vielleicht nicht so leicht wäre, die Lizenzrechte für die Spiele zusammenzubekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wulfman_SG

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.291
#18
Mit der heutigen Technik, wäre ein Neo Geo-Mini sicher billig herzustellen und wäre natürlich ziemlich genial.
Die Emulation (und nichts anderes läuft ja bei den offiziellen Minis auch) läuft ja schon auf einem Raspi3 ohne Problem ... sollte daher machbar sein. Aber Probleme wegen Lizenzen weil Arcade-Welt? Die Lizenzen liegen halt bei den Herstellern der Spieler. SNK z.b. oder aber auch SEGA - die muss man nur unter einen Hut bekommen. Ich glaube bei der SNES-Mini waren auch nicht alle spiele von Nintendo?

Fände ich aber interessant so eine Neo-Geo-Mini - dann aber bitte KOMPLETT mit allen Spielen ;) (ist ja nicht soooviel)

heutzutage mit lizenzierter Musik ist das vllt. irgendwie nachvollziehbar, aber die damaligen Games?
und darum scheint es ja zu gehen. Die Musik. Aber kann man die bei den eigenen Games nicht einfach "cut" und weg? ;) ok ob das dann noch sinn macht. Ausstauschen wäre wohl zu teuer ...
 
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
3.626
#19
@Diablokiller999 da sieht man wieder wie vollkommen absurd das Lizenzrecht ist es dient einzig und allein nur zum abkassieren bis über den Tod hinaus.

Schöne Konsole aber irgendwie unnötig weil mit Hakchi und Retroarch laufen die Sega Spiele auch auf dem Nes/Snes Classic Mini und dank der vor kurzen geschaffenen Möglichkeit an die Konsole einen Usb Stick oder externe Festplatte anzuschließen gibt es da auch keine Speicherplatzprobleme mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.534
#20
also ich fände mini neo geo auch interessant aber viel lieber wäre mir ein neu auflage des neo geo aes mit fpga chip und den slot so anpassen das er beide modul größen fassen würde aber da scheitert es dann sicher an der pinbelegung der einzelnen kontakte des jeweiligen modules

das megadrive mini schau ich mir erstmal von weitem an hoffe da ist kein riesen AT logo drauf

was emulation von systemen angeht , ja es lässt sich praktisch alles emulierten aber viele spiele im direkten vergleich zum orginal haben hier und da probleme oft mit dem sound , das merkt man erst wenn man den direkten vergleich hat ,
 
Top