Mein neuer Gaming pc

Dekan74

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
128
1. Was ist der Verwendungszweck?
Gaming und etwas Office, aber eigentlich gaming

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?
Aktuelle und alte Spiele, also auch alles was wirklich Leistung braucht


1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
OC kein muss, leise wäre gut aber Leistung geht vor...

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
Derzeit nur mein alter hd Monitor, könnte sich aber auch ändern bei entsprechendem System
:

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Höchstens 2300

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Möglichst länger nicht

5. Wann soll gekauft werden?
Schnell

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
eigentlich zusammenbauen lassen, aber mache ich wohl selnst


Hallo liebe Community

soweit die Eckdaten....

wäre schön wenn ihr mir bei meiner Liste helfen könntet....

Meine Liste

unklar ist mir noch welchen von den beiden Prozessoren soll ich nehmen? Welche Grafikkarte? Und ist der Kühler ok?
Und die Frage der stimmigkeit... andere Vorschläge?
danke im voraus und einen guten Rutsch
 
Zuletzt bearbeitet:

DarkInterceptor

Commodore
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
4.367
nvme ssd ist zum zocken nutzlos. kannst dir mal den link in meiner signatur anschauen nvme vs ssd vs hdd und du wirst selbst feststellen das das quark ist.

bei einem amd setup wirst du auch nicht langsamer sein dafür aber günstiger wegkommen. denk nur mal drüber nach.
 

Transistor 22

Lt. Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.350
Welche Spiele bei welchen Einstellungen?
Bei dem Budget geht auch eine RTX 2080ti. Selbst für 1500€ ist schon eine RTX 2080ti und ein Ryzen 5 2600 möglich. Zu M.2, ich finde als M.2 Besitzer das man echt keinen Unterschied spürt. Nimm lieber eine Crucial MX500/Samsung 860 Evo. Die 860 EVO habe ich selbst und die Ladezeiten bei Spielen im Gegensatz zu einer 960 EVO Spürt man nicht.
 

Vitali.Metzger

Commodore
Dabei seit
März 2013
Beiträge
4.851

t3chn0

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.489
9700K, die Gainward für 699€, der Rest passt meiner Meinung nach.
 

AlanK

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.021

Baya

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
19.723
Ich hab hier beim Gaming-PC ne PCIe SSD für's System und ne normale 2TB SSD für Games,
ich finde schon, dass dieses System um einiges flotter ist, als meine anderen PCs mit normaler SSD.
Wennst aber sparen willst, dann einfach eine 1TB Sata SSD und gut ist's.

Die Intel CPUs sind halt momentan sehr teuer, ich würde eigtl. auch eher zum AMD Ryzen 7 2700X raten,
wenn es dir nicht auf jedes FPS ankommt. Eigtl. tut's ja schon ein Ryzen 5 2600 mit schnellem RAM und etwas OC, dann könntest vielleicht später gleich auf Zen2 aufrüsten, vom gesparten.
 

Vitali.Metzger

Commodore
Dabei seit
März 2013
Beiträge
4.851
Ist mir gar nicht aufgefallen 70€ für einen Lüfter :o
 

Owner5566

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.473
@Dekan74 dann empfehle ich dir lieber ein neuer WQHD G-Sync 165Hz IPS Monitor und eine RTX 2080 mit Ryzen 2700X. Da hast du mehr von für die Augen, solange dir nicht die aller letzten FPS wichtig sind.
Inklusive Monitor würde ich das für 2.585,16€ so ungefähr machen:
Warenkorb: https://www.mindfactory.de/shopping...221e78543d31bd9b8ba14f31dc1b94417f11132827cbc

Teile:
1 x Samsung SSD 860 EVO 1TB, SATA (MZ-76E1T0B) --> € 144,30
1 x ASUS ROG Swift PG279Q, 27" (90LM0230-B01370) --> € 709,-- --> beispielhafter Monitor
1 x be quiet! Straight Power 11 650W ATX 2.4 (BN282) --> € 104,12
1 x ASUS ROG Strix GeForce RTX 2080 OC, ROG-STRIX-RTX2080-O8G-GAMING, 8GB GDDR6, 2x HDMI, 2x DP, USB-C (90YV0C60-M0NM00) --> € 829,--
1 x AMD Ryzen 7 2700X, 8x 3.70GHz, boxed (YD270XBGAFBOX) --> € 316,90
1 x ASUS Prime X470-Pro (90MB0XG0-M0EAY0) --> € 169,83
1 x G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-16GVKB) --> € 126,90
1 x Scythe Mugen 5 PCGH-Edition (SCMG-5PCGH) --> € 49,72
1 x Fractal Design Define R6 USB-C Blackout, schallgedämmt (FD-CA-DEF-R6C-BKO) --> € 136,50

Man kann natürlich noch an einigen Stellen sparen, sind aber teilweise aktuell nicht bei Mindfactory verfügbar:
Konkrete Grafikkarten Alternative:
Palit GeForce RTX 2080 Super JetStream, 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP, USB-C (NE62080U20P2-1040J)

Konkrete SSD Alternative:
Crucial MX500 1TB, SATA (CT1000MX500SSD1)

Konkrete Mainboard Alternative ohne Overclocking:
MSI B450 Gaming Pro Carbon AC (7B85-001R)

Konkrete Netzteil Alternative:
Seasonic Focus Plus Gold 650W ATX 2.4 (SSR-650FX)

Konkrete Monitor Alternative:
ASUS ROG Swift PG278QR, 27" (90LM00U3-B01370)

Weitere Alternativen: SSDs - Luftkühler - Gehäuse - Netzteile - AM4-Boards - RTX 2080 - 2080 Ti

Falls RAM OverClocking ein Thema für dich ist (damit bekommst du mehr FPS aus dem Ryzen System), dann in die Leseartikel von cm87 und RYZ3N in meiner Signatur (RAM OC) rein anschauen und ein Kit von den folgenden kaufen: B-Die 16GB oder B-Die 32GB

Falls Windows 10 benötigt wird, dann von hier: https://www.lizengo.de/microsoft/windows-10-betriebssystem
Werden auch von @der8auer empfohlen ;) und sollen keine Volumenlizenzen sein und haben eine Deutsche Adresse im Impressum.

Zu den Monitoren:
WQHD 144Hz 23,8“ G-Sync Monitore kosten aktuell ab ca. 440€
Mit zusätzlich IPS oder VA Panel kostet es ab ca. 650€
Würde ich mir tatsächlich mal vor Ort im Laden oder so ansehen, was dich mehr anspricht von den drei Panels (TN, VA, IPS) sowie Auflösung, Hertz und FreeSync/G-Sync. Anschließend einen/mehrere Reviews zu Monitoren mit den Settings finden und vergleichen. Beispielsweise hier nach Reviews suchen:
https://www.rtings.com/monitor (wirklich ausführliche Tests)
https://www.144hzmonitors.com/gaming-monitor-list
https://www.prad.de/kaufberatung-monitore-gaming-bildbearbeitung-video-cad-allrounder/
http://www.pcgameshardware.de/Monitor-Display-Hardware-154105/Specials/Monitor-Test-1074792/
https://www.techradar.com/news/best-gaming-monitor

Vergleiche der Top CPUs: Intel i9-9900k vs AMD Ryzen 7 2700x
Vergleiche von Festplatten Varianten: NVME vs SSD vs HDD
 
Zuletzt bearbeitet:

Quirin_1

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.130
Das Gehäuse hat noch Platz für 4x 140 mm Lüfter und du willst 6x 120mm kaufen.:freak:

Ansonsten bin ich auch eher für den 1500€ AMD Build aus Beitrag 7. Die Intel Preise sind aktuell einfach unverschämt.
 

dettweilertj

Ensign
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
249

Dekan74

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
128
So viele antworten nach nur einem Wimpern schlag... Danke:-)
Also ich spiele so alles aktuelle, GTA 5, bf5, arm, dayz....
Also m.2 SSD ist schon mal von meiner Liste gestrichen... dachte die würden was bringen, aufgrund der schnellen lese und schreibgeschwindigkeit....

Und nein ich möchte diesesmal bei Intel bleiben...
Welchen der beiden Prozessoren nehme ich denn?
 

dettweilertj

Ensign
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
249
Wenn du länger Ruhe haben willst solltest du sogar den 9900K ins Visier nehmen, sonst halt den 9700K!
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
Vielleicht wäre das hier für dich eine gute Alternative:

Kingston A1000 480GB
Crucial MX500 1TB
AMD Ryzen 7 2700X
32GB G.Skill RipJaws V
Gigabyte GeForce RTX 2080 Ti oder Sapphire Nitro+ Radeon RX Vega 64
MSI B450 Gaming Pro Carbon AC
be quiet! Shadow Rock 2 SR1
be quiet! Dark Base 700
Corsair RM650x

Ansonsten, wennn es auf jeden Fall eine Intel CPU werden soll:

Kingston A1000 480GB
Crucial MX500 1TB
Intel Core i7-9700K
32GB G.Skill RipJaws V
Gigabyte GeForce RTX 2080 Ti oder Sapphire Nitro+ Radeon RX Vega 64
ASRock Z390 Extreme4
be quiet! Shadow Rock 2 SR1
be quiet! Dark Base 700
Corsair RM650x

Bei den beiden Grafikkarten, hat die RTX mit Abstand die höhere Leistung, im Gegenzug bietet die Vega eine deutlich bessere Preis/Leistung (insbesondere, wenn man noch einen entsprechenden Monitor mit einrechnet). Was dir da wichtiger ist, musst du selbst überlegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Transistor 22

Lt. Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.350
So viele antworten nach nur einem Wimpern schlag... Danke:-)
Also ich spiele so alles aktuelle, GTA 5, bf5, arm, dayz....
Und nein ich möchte diesesmal bei Intel bleiben...
Welchen der beiden Prozessoren nehme ich denn?
Wenn du Battlefield 5 spielst dann den i7-9700k mit echten 8 Kernen. Spiele können mit HT meist relativ wenig anfangen.
 

Tada100

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.895
Da du dein Geld "sinnlos" bei Intel lassen möchtest, werf ne münze.
Zu den Prozessoren, der 9700k hat 8 kerne ohne ht der 8700k hat 6 kerne mit ht.... beide "gleich" gut für spiele geignet.
Falls du später übertakten möchtest nimm die k Variante. Ist dem nicht der Fall, nimm die non k variante (8700) .
 

kicos018

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
1.759
Hört doch bitte auf die Leute zu verwirren und schreibt wenigstens dazu das M.2 nur der Formfaktor ist und nicht die Anbindungsart. Zwischen der PCIe und SATA Anbindung liegen Welten, vor allem beim Preis.
 
Top