Meinungen für zusammengestellten GamingPC

JustSport

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
78
Yoooooo,

ich möchte mir auch einen Gaming-Pc zulegen, der möglichst das Budget von 1000 Euro nicht überschreiten sollte. Mithilfe dieser Seite und pcgameshardware habe ich mir schonmal was zusammgebastelt. Die große Ahnung habe ich auch nicht, deswegen wollte ich mir mal ein paar Meinungen dazu von Leuten d einholen, die was davon verstehen.

Folgendes habe ich nun zusammengestelle:

Prozessor: Intel Xeon E3-1231v3 4x 3.40GHz So.1150 BOX = 212 Euro
Intel Core i5 4690 4x 3.50GHz So.1150 BOX = 180 Euro

Grafikkarte: 2048MB Asus GeForce GTX 770 DirectCU II OC Aktiv = 280 Euro
4096MB Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC Aktiv PCIe 3.0 x16 (Full Retail )= 340 Euro

Mainboard: Gigabyte GA-H97-D3H = 85 Euro

Arbeitsspeicher: 8GB Corsair Dominator DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit = 95 Euro

Netzteil : 530 Watt be quiet = 65 Euro (Sonderpreis)
550 Watt Seasonic G Series Modular 80+ Gold = 90 Euro (Sonderpreis)

Festplatte: 1000GB Seagate Desktop HDD ST1000DM003 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s = 45 Euro

Laufwerk: LG Electronics GH24NSB0 DVD-RW SATA intern schwarz Bulk = 12 Euro (Sonderpreis)

Gehäuse: Corsair Carbide Series 200R Midi Tower ohne Netzteil schwarz = 45 Euro
BitFenix Shinobi USB 3.0 Midi Tower ohne Netzteil schwarz = 50 Euro (Sonderpreis)


Ein Kumpel meinte der Intel Xeon ließe sich nicht übertakten, müsste also zu schnell ausgetauscht werden, sodass ich jetzt noch den Intel Core i5 usw. mit als Möglichkeit in Betracht gezogen habe. Bei Netzteil, Grafikkarte und Gehäuse habe ich keine Ahnung, welches sinnvoller bzw. besser ist.
Mit dieser Zusammenstellung komme ich so auf ca. 900 Euro (mindfactory.de). Was ist eurer Meinung nach mit einem SSD-Laufwerk und einem CPU-Kühler? Sollte man die haben? Wenn ja, welche?

Ach ja und ist es überhaupt sinnvoll zum jetztigen Zeitpunkt zu kaufen? Bald kommen die neuen Intels und werden nur ein wenig teurer als die jetzigen und die Preise der alten Teile fallen?! Also lieber noch warten oder macht das keinen nennenswerten Unterschied?

Wäre echt hammernice wenn ihr mir weiterhelfen könntet in all den Dingen.

Gruß
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Das RAM ist schlechter Murks. Crucial Ballistix Sport nehmen.

Neue "Intels" werden erst in ca. 9 Monaten kommen.
 

Pennerschwert

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.124
Ein Kumpel meinte der Intel Xeon ließe sich nicht übertakten, müsste also zu schnell ausgetauscht werden, sodass ich jetzt noch den Intel Core i5 usw. mit als Möglichkeit in Betracht gezogen habe.
Von den Meinungen dieses Kumpels kannst du dich in PC Sachen in zukunft verabschieden. Der Xeon 1231v3 ist dem i5, gerade in neuen Spielen, die von mehr Threads profitieren deutlich überlegen. Zudem müsstest du dann den i5 4690K + Z97 Mainboard kaufen.
Eine sinnvolle, wenn auch deutlich teuerere Alternative zum Xeon ist der i7 4790k, der zwar schneller und übertaktbar ist, aber eben auch mehr kostet und daher nicht prinzipiell besser als der Xeon ist.

Das Äquivalent zur R9 290 von Nvidia ist die GTX 780 und nicht die GTX 770. Wenn du also jetzt meinst die Nvidia wäre günstiger, nein ist sie nicht, denn du müsstest sie mit der R9 280X vergleichen.

Der Arbeitsspeicher ist unnötig teuer, dieser hier ist genauso schnell, aber wesentlich günstiger: http://geizhals.de/crucial-ballistix-sport-dimm-kit-8gb-bls2cp4g3d1609ds1s00-a723497.html

Wenn du ein Netzteil von bequiet! kaufen willst, nimm entweder ein System Power 7 500W oder ein Straight Power E9 480W-CM (Alternativ die 500W Variante ohne Kabelmanangment), aber bitte nicht das L8.

Außerdem fehlt eine SSD, darauf solltest du definitiv NICHT verzichten. Eine Crucial MX 256GB wäre für das System optimal.

Ein CPU Kühler schadet auch nicht, wenn du es leise haben willst.

Also lieber noch warten oder macht das keinen nennenswerten Unterschied?
Warten kannst du immer und ewig, wenn du jetzt ein Upgrade brauchst, kaufe auch jetzt.
 

GTMarkuz

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.428
Nimm auf jeden Fall den XEON, er hat im Gegensatz zum i5 noch Hyperthreading und daher nochmal 4 zusätzliche virtuelle Kerne, die in der Zukunft auf jeden Fall mehr bringen werden als ein höherer CPU Takt. Heut zu Tage braucht man auch keinen aktuellen Prozessor mehr übertakten, zumindest beim Spielen bringt das kaum noch was, da limitiert inzwischen immer die Grafikkarte.
 
G

|Genesis

Gast
@TE

Wie meine Vorredner schon geraten haben, würde ich zum Xeon greifen, da 8 Threads auf längere Zeit deutlich besser sind.

Nun aber mal hier ein Vorschlag von mir, in welche Richtung ich gehen würde: Klick
 

JustSport

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
78
Dein Vorschlag, deckt sich ja auch mit denen der anderen Nutzer, klingt sehr gut. Ready zum Kauf quasi oder wie :D

Wie stark ist dieser PC? Ist es möglich neue und kommende Spiele auf sehr hohen Einstellungen damit zu spielen? Und ich könnte dann jedes Teil in ein paar Jahren aufrüsten, falls alte einzelne Teile "zu schlecht" werden?
 

Pennerschwert

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.124
Wie stark ist dieser PC? Ist es möglich neue und kommende Spiele auf sehr hohen Einstellungen damit zu spielen?
Da der Xeon eine starke Basis für ein System darstellt und durch seine 8 Threads auch für zukünftige Spiele gewappnet sein sollte und falls du eine R9 290 verbaust und du auf Full HD spielen willst, stehen die Chancen ganz gut ;)

Und ich könnte dann jedes Teil in ein paar Jahren aufrüsten, falls alte einzelne Teile "zu schlecht" werden?
Sofern es bei den CPUs nicht einen neuen Durchbruch/bzw massive Konkurrenz für Intel gibt (beides unwahrscheinlich), dürfte der Xeon für viele Jahre eine starke Systembasis darstellen. Was du allerdings zwangsläufig irgendwann tauschen wirst müssen, ist die Grafikkarte.

Mehr verrät mir meine Glaskugel gerade leider nicht :evillol:
 

JustSport

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
78
Alles klar, vielen Dank für eure Hilfe. Ließe sich da sonst noch was verbessern, z.B. eine bessere Grafikkarte ( für Ultra Einstellungen :) :) ), ohne 300 Euro mehr zahlen zu müssen :D ?
 
Zuletzt bearbeitet:

JustSport

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
78
Die kostet aber nur 40 Euro mehr als die 290 Tri-X. Ist die denn so viel besser?
 

derMutant

Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
2.840
Nee, kannst auch nehmen. Mit dem Afterburner von MSI kannst du i.d.R. die gleichen Werte RAM/Takt einstellen.
Der Kühler müsste auch der gleiche sein, wenn ich mich nicht täusche.
 

JustSport

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
78
Naja, aber 40 Euro mehr und 30% schneller?! Nooot too baad :D

Bzw. kann mir mal jemand den Zusammenhang zwischen Grafikkarten, Speicherplatz und Monitorauflösung erklären und mir vllt einen guten Monitor empfehlen ?
 
Zuletzt bearbeitet:

=Sylvester=

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.884
@JustSport

Das Gehäuse: Corsair Carbide Series 200R ist ein Relikt aus vergangenen Übertacktungszeiten.
Oben und seitlich stark perforiert = Laut, lutscht Staub, mieser Airflow!
Mein Tipp für hochwertige moderne Hardware:
1 x http://geizhals.de/cooltek-antiphon-airflow-schwarz-ct-ap-af-600045790-a1155442.html ca. € 50,-
- 3 Lüfter schon montiert, modern, leise, Staubfilter, Kabelmangement.

... und als passenden Kühler für den Xeon:
1 x http://geizhals.de/ekl-alpenfoehn-brocken-eco-84000000106-a1081623.html

Gruß,
Sylvester
 
Zuletzt bearbeitet:

Pennerschwert

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.124

JustSport

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
78
War jetzt eigentlich bei dem Gehäuse angelangt : Zalman Z1 Midi Tower ohne Netzteil schwarz : http://www.mindfactory.de/product_info.php/Zalman-Z1-Midi-Tower-ohne-Netzteil-schwarz_950051.html = ca. 25 Euro

http://www.amazon.de/dp/B00AQBWMTK?tag=comput0d-21 Was haltet ihr von diesem Monitor? Ist ein BenQ GL2460 60,9 cm (24 Zoll) LED-Monitor (VGA, DVI, 2ms Reaktionszeit) schwarz. Stelle sonst gleich nochmal ne Frage zu Monitoren unter dem passenden Thema, aber vielleicht kann mir ja schon jmd etwas dazu sagen?!
Wollte für den Monitor nicht soviel ausgeben, und der wurde auch als guter billigerer Monitor im Forum empfohlen.
 

=Sylvester=

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.884
@JustSport,

Zalman Z1 Midi Tower? Für das Geld ein Angebot!
Noch besser= siehe Post #14
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.189

JustSport

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
78
Reicht denn das 480W Netzteil?! Oder lieber mehr?

Ich meine, das NT zieht zwar 480W, aber liefert doch weniger oder? Also vllt 420?
 
Zuletzt bearbeitet:

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.189
Die Wattangabe eines NTs ist immer der maximale Output, also wenn 480 Watt drauf steht kommen auch 480 Watt raus. :)
 
Top