News Microsoft feiert Premiere beim Linuxtag

Tobi

Vater v2.0
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
2.862
Der Linuxtag kann mit einer besonderen Premiere aufwarten: Erstmals ist Microsoft bei dem Event, der bis Samstag, den 26. Juni läuft, mit einem eigenen Stand vertreten. „Wir wollen ganz unideologisch die eigenen Angebote zeigen“, erklärte Firmensprecher Thomas Baumgärtner den überraschenden Schritt.

Zur News: Microsoft feiert Premiere beim Linuxtag
 

value

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.115
Einerseits zwar sicher recht interessant, da alle seitens MS gezeigten Produkte direkt oder indirekt mit der Migration auf Open Source Systeme zu tun haben, pervers ist es aber irgendwie trotzdem. :o
 

muh2k4

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.047
naja die wolln halt auch irgendwie geld verdienen =/
@ cb Data-Warehause ^^ aua
 

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
968
Naja, gerne gesehen werden sie dort wohl nicht sein.
Aber was erwarten sie auch, nachdem sie Open Source als Krebsgeschwür bezeichnet und etliche Studien gegen Open Source finanziert haben.
Dann haben sie noch Politiker geschmiert, um Softwarepatente durchzusetzen und einige fragwürdige Firmen wie SCO gesponsert um eine FUD Kampagne gegen Linux und Open Source zu starten.
Und nach all dem wollen sie auf dem Linuxtag noch willkommen geheissen werden ?
Aber keine Angst Microsoft, so wie ich die Open Source Freunde kenne, sind es alles nette Leute und haben euch trotzdem noch gern. :D
 

Morgoth

Captain
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.889
Ich finde es ne gute Idee. Anstatt immer aus dem verborgenen mit irgendwelchen Studien die freie Software fertigzumachen, können sie jetzt mal im direkten Vergleich zeigen, was sie können.
Kann natürlich auch gewaltig nach hinten losgehen, aber es ist ein mutiger Schritt. Da sollten sich andere Firmen ein Beispiel dran nehmen.

Gruß
Morgoth
 
T

The Grinch

Gast
Ob M$ auf einer reinen Windows-Software - Messe einen Linux-Stand tolerieren würden ?
z.B. um WineX zu präsentieren *hüstel*
 

Siberian..Husky

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.125
die wollen doch nur werbung machen. die techniken und produkte die die vorstellen sind alle nicht von ihnen. wenn man linux und windows in einem netzwerk zusammen benutzen will braucht man linux software die extra geschrieben wurde damit das geht, und zwar nicht von microsoft sondern eben meistens von der oss-scene. und nu will microsoft auf der messe zeigen wie toll doch ihr windows is weil es sogar mit linux reden kann....
 

steveh

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
338
Welche eigenen Linux-Produkte wird Microsoft denn auf seinem Stand anbieten oder bewerben?

Office?
IE?

Sind die denn eigentlich schon portiert worden?

Und ich bin neugierig wie gross das Interesse für einen Linux-IE denn eigentlich bei der Linux-Gemeinde ist...?
:D

Oder wird Microsoft endlich das hier der Öffentlichkeit vorstellen:

http://www.mslinux.org

Die Microsoft-Schachteln mit dem Pinguin drauf hätten ja laut Produkt-Website eigentlich schon fürs Vor-Weihnachts-Geschäft 2003 im Elektromarkt auftauchen müssen... :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Blaubierhund

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
355
office und ie brauchste für linux nicht portieren. des funktioniert mit crossover office (eine angepasste wine-version) einwandfrei. auch outlook, photoshop und noch einige andere windoof-programme werden unterstützt.

microsoft ist bloß dabei weil die konkurenz (apple) schon länger dort vertreten ist. auf dem linuxtag kann man übrigens seine xbox mit linux ausstatten lassen...
 

blubberbrause

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.036
Also ich war gestern dort und muss sagen das es doch ein seeeehr kleiner Stand ist denn sie dort haben.
 
O

onlyJR

Gast
Also irgendwie scheint es ja modern und total cool zu sein MS-Hasser zu sein. Kaum gibts News über MS schon kommen sie alle anproletet und meinen Witze drüber machen zu müssen und wissen selbst nichtmal wie man nen vi beendet .... Das find ich sowas von Kindisch. Wenn euch ein anderes BS als Windows besser gefällt dann nehmts halt und werdet glücklich. Aber dieses ewige misionieren für Linux geht mir sowas von auf den Keks. Und wehe man sagt was pro Windows, dann kann man sich gleich was anhören das man keine Ahnung hätte oder sonstwas. Schon komisch diese Welt.
 
T

The Grinch

Gast
@onlyJR
Trotzdem ist die Affinität, gegen Linux, von M$ immer wieder bewundernswert.
Wenn Linux doch keine Konkurenz darstell, warum bekämpft M$ denn dann hinter den Kulissen Linux mit allen Mittel ?

Und ? Was hat bitte "vi" damit zu tun ?
Wenn ich eh nur OO oder Gimp oder irgend eine andere GUI-Anwendung nutze ?
Ich bin nun mal kein Kommandozeilen-Hacker, das habe ich vor 10 Jahren hinter mir gelassen (in den alten DOSE, VMS und CPM-Zeiten).
Abgesehen davon, es gab schon vor 15 Jahre absolut top GUI-OS'se, z.B. die WorkBench des Amiga, da war unser Billyboy noch feucht hinter den Ohren und von einem Windows war weit und breit nikkes zu sehen.

Prolet = (substantiv) Rohling
Proletarier = (substantiv) Lohnarbeiter

Was ist daran verwerflich, bzw. was willst Du uns mitteilen ?
anproleten = anwerfen mit Rohlingen (au ja, schmeiss her, ich brauche dringend DVD-R und CD-R 80 Minuten)
anproletariern = Mit Lohnarbeitern um sich werfen? Da bist Du hier in der falschen Branche, frag mal bei der Konsumgüter-Industrie nach !
 
O

onlyJR

Gast
@The Grinch: ich meinte nicht persönlich Dich, wie Du Dir vielleicht hättest auch denken können. Ich red von Leuten die keine Ahnung haben aber sich cool vorkommen nur weil sie was gegen MS und für Linux sagen und dann nichtmal damit arbeiten sondern trotzdem ihr Windows zu Hause drauf haben. Und was meine Wortneuschöpfungen angeht ... Glückwunsch zu Deinem Duden. War aber was anderes damit gemeint.
 
T

The Grinch

Gast
Nee, net Duden, Thesaurus von M$ Word, weil, mit dem geschriebenen hab ichs net so.
Und "onlyJR" dieses Problem ist nicht nur ein M$-Spezifisches !
Geh ins Forum und pick Dir ein Bereich mit Hersteller-Spezifischer Hardware raus. Wenn es Konkurenz gibt, gibts auch genügen die dagegen wettern.
Da hilft nur ein dickes Fell und eine portion Gleichmut.

(Apropo Denken, in meinem Alter tut man das nicht mehr soviel :D )
 

Ähnliche Themen

Antworten
258
Aufrufe
25.282
Antworten
6
Aufrufe
887
Antworten
2.203
Aufrufe
625.390
Top