Microsoft Flugsimulator gpu nur bei 50% Auslastung.

LarsFS24

Cadet 1st Year
Registriert
Aug. 2020
Beiträge
9
Hallo liebe ComputerBase Community,

Ich habe mir letztlich den neuen Microsoft Flugsimulator 2020 über den Microsoft Store gekauft. Alles lief gut, bis ich das erste Mal eine Simulation geladen habe.
Das Problem, welches ich nicht in den Griff bekomme ist, dass die Grafikkarte einfach nicht über 50% Auslastung gehen möchte.
Ich habe schon vieles probiert, doch nicht half- auch die neusten Grafikkartentreiber habe ich installiert.
In anderen Spielen und ich Benchmarks funktioniert alles einwandfrei, meine gpu ist bei ca. 95% und ich bekomme gute fps.

Egal mit welcher Auflösung und welchen Grafikeinstellungen ich den FS2020 spiele, die gpu geht nicht über 50%- bleibt eher bei 30-50%.

Ich hoffe mir kann hier weiter geholfen werden, da ich echt keine Idee mehr habe..

Vielen Dank im Vorraus!

Specs:
AMD ryzen 5 3600x
Nvidia GeForce RTX 2080 super 8gb
32gb ddr4-3600 Corsair RAM
Asus ROG Strix b550-f gaming wifi

2tb Kingston KC2000
Windows 10 vers. 2004

Unbenannt.PNG
Unbenannt1.PNG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Wird wohl ein CPU Limit seien. Dafür muss der Prozessor auch nicht im Ganzen auf 100% ausgelastet seien.
Schwer zu sagen woran es genau hapert, aber da Microsoft nicht mal auf DirectX 12 setzt, wird die Situation wohl so hingenommen.

11.JPG
 
Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, da ich auch auf niedrigsten Einstellung und Auflösung nicht mehr erziele..
 
Genau das zeigt Dir doch, dass Du komplett im CPU Limit hängst.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Neo772™, cruse, der Unzensierte und 8 andere
Die Auflösung verändert die Belastung der CPU nicht. Bei den einzelnen Grafikeinstellungen muss man im Detail schauen. Manche belasten eher die Grafikkarte, andere eher den Prozessor. Das kann man also nicht pauschal daran ableiten.

Gemäß der Benchmarks von Computerbase skaliert der Simulator aber nicht mal über eine große Anzahl von Kernen. Man kann vermuten, dass es einfach einen grundlegenden Prozess in der Berechnung des Spiels gibt, auf den alle anderen Berechnungen ständig warten müssen. Daher hilft einfach nur eine hohe Leistung pro Kern. Ein 4 Kern Prozessor agiert schließlich nahezu gleich zu einem mit 12 Kernen.
 
Hm ok, heißt das also ich würde mit einem Ryzen 9 3900x ca. 39 fps, laut der Grafik von Christian, erreichen?
(Hätte ich eine 2080ti)
 
Man kann sich viel vorstellen, oder einfach drüber nachdenken.

Graka voll ausgelastet: Graka-Limit. Soweit scheint es jeder zu verstehen.
Der Umkehrschluss ist relativ einfach.

Wenn die Graka sich langweilt dann:
  • Ist ein Limiter gesetzt oder
  • Ist das RAM voll oder
  • Ist das VRAM voll oder
  • ist die CPU zu lahm.

Es ist wirklich so einfach, und man kann das per Ausschlussverfahren prüfen.

Du musst ja nur den Takt Deiner CPU ändern (nach oben oder unten, völlig wumpe) gehen die FPS mit, hast Du das CPU-Limit bewiesen. Es ist wirklich so simpel es zu beweisen/erklären. Ganz ohne uns.

Dein VRAM ist übrigens auch relativ voll. Auch das kann zu FPS-Dips führen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Aduasen, NerdmitHerz, GERmaximus und eine weitere Person
Du wirst leider Gottes nicht ein fps mehr bekommen, da du selbst bei niedrigsten Settings bereits im CPU Limit bist.
 
Kann eventuell. Kostet aber Zeit, Geld und Manpower. Ob das passiert ....
 
HisN schrieb:
Dein VRAM ist übrigens auch relativ voll. Auch das kann zu FPS-Dips führen.

Sag das nicht, gleich hören wir wieder das 10gb einer Nextgen 1k GPU genügend seien^^(3080)
 
LarsFS24 schrieb:
Kann dies durch Updates des Sim. verbessert werden?

Möglich ist es. Wie wahrscheinlich das ganze ist wird die aber niemand beantworten können. Es gab durchau schon Spiele wo solch eine Leistungsbremse im nachhinein gelöst wurde aber häufig bleibt es auch einfach dabei da der Aufwand zu groß seien könnte.
 
Microsoft sollte sich schämen so ein Stück Software in 2020 zu releasen.
Win10 ist Pflicht aber es wird DX11 genutzt und dann muss Usain Bolt mit Beton-Schuhen rennen.
Anders gesagt falls ein 9900K bis 8GHz gut skalieren würde könnte man damit sogar des TE 2080 SUper in FullHD auslasten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Christian1297
Christian1297 schrieb:
Möglich ist es. Wie wahrscheinlich das ganze ist wird die aber niemand beantworten können. Es gab durchau schon Spiele wo solch eine Leistungsbremse im nachhinein gelöst wurde aber häufig bleibt es auch einfach dabei da der Aufwand zu groß seien könnte.
Alles klar, vielen Dank dir!
Ergänzung ()

Auch, wenn dort ein ryzen 9 3900x zum Einsatz kommt, sind dort die Frameraten wesentlich besser..
 
Zuletzt bearbeitet:
der Ryzen 9 3900x ist auch deutlich besser als ein Ryzen 5 3600x und nicht nur allein wegen doppelten Anzahl der kernen.
Durch die Ganze Ki die im Hintergrund abläuft sind Mehrkern CPUs im Vorteil.
 
das ding braucht halt dx12.

bei borderlands 3 war das ähnlich.

rennt der ram auch auf den 3600mhz @ Te?
 
Kann das hier auch noch einmal sagen, erstens, der 3600x hat ja nur 6 Kerne, ein 3900x 12. Dann ist bei mir eingroßer Faktor der RAM gewesen, weswegen ich mit 3700x und 2080Super auf Wqhd, Settings auf Anschlag nur um die 17 Fps hatte, nach einem Upgrade von 16 auf 48gb RAM habe ich nur 57 Ach, statt den Vorherigen 17
 
Scrush schrieb:
das ding braucht halt dx12.

bei borderlands 3 war das ähnlich.

rennt der ram auch auf den 3600mhz @ Te?
Ja, ram läuft auf 3600mhz
Ergänzung ()

DiePommesbude schrieb:
Kann das hier auch noch einmal sagen, erstens, der 3600x hat ja nur 6 Kerne, ein 3900x 12. Dann ist bei mir eingroßer Faktor der RAM gewesen, weswegen ich mit 3700x und 2080Super auf Wqhd, Settings auf Anschlag nur um die 17 Fps hatte, nach einem Upgrade von 16 auf 48gb RAM habe ich nur 57 Ach, statt den Vorherigen 17
Ja, habe anfangs auch gedacht, dass es am ram liege, da ich nur 16gb hatte.
Habe mir dann nochmals 16gb geholt, was aber keinen wirklichen Unterschied gemacht hat
 
LarsFS24 schrieb:
Ja, ram läuft auf 3600mhz
Ergänzung ()


Ja, habe anfangs auch gedacht, dass es am ram liege, da ich nur 16gb hatte.
Habe mir dann nochmals 16gb geholt, was aber keinen wirklichen Unterschied gemacht hat
Also mehr RAM hat bei mir Circa 150 Prozent mehr Fps gemacht..
 
Zurück
Oben