News Mikrotransaktionen: Beuteboxen im Visier weiterer Länder

Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
778
#2
Irgendwas ging wohl schief mit der Formatierung im Artikel.
 

Axxid

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.797
#3
Den Link hats irgendwie total zerrissen :daumen:
Ich finde es gut wenn dagegen vorgegangen wird, bzw. Regulierungen angedacht werden. Aber bitte so umfangreich, dass sich Blizzard nicht wie in China rausreden kann.
Handyspielen wird das ziemlich ins Gehege fahren..
 

calNixo

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.003
#4
Ingesamt hat sich EA aufgrund massiver Geldgier also selbst ins Knie geschossen. Lootboxen gibt es ja nicht erst seit gestern, aber bisher wurden zumindest keine Behörden großartig aktiv.
 
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.305
#9
Man kann diese Entscheidungen nur begrüßen, aber ich würde davor warnen sich zu früh zu freuen.

Jetzt wird erstmal die Lobby alles in Bewegung setzen um die Politiker davon zu überzeugen dass man doch nicht durch Überregulierung diesen neuen Markt abwürgen dürfte. Es wird also einen Kompromiss geben, wie stark/schwach er ausfällt ist noch nicht absehbar.

Also, wachsam bleiben und den nächsten "faulen Versuch" genauso abstrafen, es muss ja nicht im Verbot enden aber Preistransparenz muss gegeben sein.
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.285
#10
Der ist sehr untriebig, hat ne Zeit bei Mirkosoft gearbeitet, dann AMD gegründet (Advanced Mirko Devices) und dann bei Zeiss Mirkoskope entwickelt. Die Mirkotransaktionen der letzten Jahre sind da nur die Spitze des Eisbergs... :D
Danke =D

Eine entsprechende Altersbeschränkung wie beim Glückspiel ab 18 Jahren und fertig ist das Thema bei jeglicher Art von Glückspiel, sei es Slotmaschienen, Apps oder Beuteboxen wenn der Zufall über den Inhalt/Gewinn entscheidet. Und Sammelbilder/Panini ist das selbe in Grün, nur das dort der Bezug evtl. zum Echtgeldbezahlen etwas realer und tauschen einfacher ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
623
#11
EA ist somit der Titel wieder sicher worst company in US (2017).
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
8.260
#12
Endlich passiert da was. Jahrelang wurde es ignoriert, aber dank Star Wars wurde ein Shitstorm erzeugt und Politik betreibt Populismus.
Solange das Ergebnis stimmt, ist es ok.
 
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
870
#13
Also wie man die EU so kennt wird vor 2019/2020 nichts passieren. Aber schön, dass dieses Thema die Fachforen der Spieler verlassen hat und auch weniger spielaffienen Personenkreisen bekannt wurde. Das nenne ich eine gute Antwort der Konsumschaft. Jetzt fehlt ea nur noch, dass Lemminge ihr gutes Recht zu einem Kauf dieser Software für etwas Großes und Wichtigeres nicht beanspruchen und das Spiel nicht käuflich erwerben.
 

noSub84

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
330
#14
Warum denn Overwatch?! Bei BF2 verstehe ich das ja, aber Overwatch ist doch top mit den Boxen. Du musst absolut nicht kaufen weil du absolut KEINEN Nachteil hast wenn du nichts kaufst. Ist ja rein kosmetischer Natur. Bei BF2 sieht es dem Anschein ja komplett anders aus - daher würde ich dieses Spiel nie im Leben kaufen...
 

crocker89

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
326
#15
Weil auch die Kisten in Overwatch höchst manipulativ sind. Nur weil du sie nicht kaufst, heißt es nicht das es andere gibt die ihre Sucht befriedigen müssen und für Kinder sollte so etwas einfach nicht zugänglich sein. Wenn das Spiel FSK18 wegen Glücksspiel bekommt, dann sagt keiner mehr was.
 

Ulukay

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.944
#16
Na endlich.
Random Lootboxen sollten in jeden Games verboten werden, indem man in irgendeiner Weise daraus Echtgeld gewinnen kann.
Solange es nur Ingame Geld und Lootboxen gibt, finde ichs noch ok.

Make PC Games great again!
 
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.457
#17
Wohl das erste mal, dass EA nicht nur eine Spielergemeinschaft, sondern durch die resultierenden gesetzlichen Folgen auch noch die anderen Publisher verärgert.

Würde der Consumerist ihn noch verteilen, würde ich hier erneut den Titel "schlechteste Firma der USA" riechen :evillol:
 

Fliz

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.155
#18
Wird auch Zeit, das die Politik hier mal aktiv wird.. Sonst nimmt das immer mehr überhand. Der Sumpf muss ausgetrocknet werden.
 
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
955
#19
Da müssten ja einige Handyspiele arge Probleme bekommen.
Z.b. ist der Inhalt der erspielbaren UND käuflichen Truhen bei Clash Royal reines Glücksspiel. Und dieses Spiel wird hauptsächlich von minderjährigen - teilweise < 10 Jahre gespielt.
 
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
968
#20
Paradeeispiel für "zu weit getrieben". Schön.:D
 
Top