Monatelanges Stuttering in Starcraft 2

biebre

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
686
Hey!

WARNUNG: Harte Nuss! Bitte alles lesen, bevor ihr etwas vorschlagt, ich hab schon ne ganze Menge probiert. Ich hoffe jemandem fällt etwas ein, habe da Problem bereits seit mehr als einem Jahr =(

Ich hatte in SC 2 fast immer "Network Spikes", welche dafür sorgen, dass mein Spiel "stuttert" (also für ca ne halbe Sekunde freezt). Das macht das Spiel in hitzigen Situation unspielbar.

PC:

My rig: AMD R 290 Tri-X OC, Intel Xeon 1245v3, 8 GB RAM, 120hz Samsung Magic S 23A700D , Steelseries Diablo 3 Mouse, Razer Blackwidow Keyboard, Beyerdynamic DT-770 Pro 250 Headphone.

Das Problem tritt ausschließlich bei SC 2 auf.

Was ich bisher versucht habe:
- Telefonsupport von Blizzard mit dxdiag usw. (Alles in Ordnung laut denen)
- Telefonsupport von Unitymedia (ebenfalls alles ok)
- Hab fast meine gesamte Hardware ausgetauscht (Alles neu inklusive Lankabel, Router und Modem! Außer: HDDs).
- Windows formatieren
- Upgrade von Win7 auf 10 (beides produziert die Probleme)
- Grafik runtergestellt
- Soundkanäle auf 16 gestellt im Spiel (soll helfen)
- Alle möglichen Optionen am Netwerkadapter umgestellt etc. (fast alle zumindest)
- Alle Treiber und Bios sind up to date oder nur 1-2 Monate alt)
- Bin durch ein Kabel mit dem Internet verbunden und nicht mit WLAN, auch direkt mit dem Modem und ohne den Router dazwischen funktioniert es nicht besser)
- Unitymedia Techniker war hier und meinte er hat sowas noch nie erlebt, aber laut seinen Messungen ist alles i.O.
- Hab fast alle Lösungen im BNET Forum, auf TL usw. ausprobiert ohne Erfolg (aber ihr könnt trotzdem gerne was verlinken)
- Ich habe genug Festplattenspeicher frei
- Macht keinen Unterschied ob ich streame oder nicht
- Hab fast nix im Hintergrund laufen (das meiste habe ich nicht mal im Autostart, selbst mit so gut wie nix im Hintergrund und abgeschalteter Security ist es nicht besser)
- Preloader Map fixed es nicht
- Alle TCP und UDP Ports sind sowhl in der Firewall, als auch im Modem und Router freigegeben
- Passiert, während ich 300 FPS habe
- Kein Overclock
- Alle Pings und tracerts haben 0% Packetloss (siehe unten mehr dazu) und keine komischen hopps
- Windows Power Settings auf Extrem
- Alle Energiesparoptionen sind aus, auch im BIOS
- Cache Folder von SC 2 ist deleted
- DNS Flush renwe etc. alles gemacht
- Passiert sowohl beim 32 als auch beim 64 bit client
- Passiert NICHT IM OFFLINE MODUS!!!
- Beispielvideo: https://www.youtube.com/watch?v=cnQWFdbHFNg
Ist nicht ganz so extrem bei mir aber vom Grundsatz her genau so nur nicht so extrem und häufig.
- Hardware Temperaturen sind im grünen Bereich
- Writing Cache auf den Festplaten deaktivieren hat nichts gebracht
- Hab dazu einen reddit Thread gemacht: https://www.reddit.com/r/starcraft/comments/3u8bj9/stuttering_anyone_knows_help_spikes/

Joa... harte Nuss zu knacken. Ihr seid meine letzte Hoffnung und ich werde fast alles versuchen, was ihr mir sagt, es nervt mich echt ohne Ende und nichts scheint zu helfen.

Vielen lieben Dank für eure Hilfe :)

MTR Test von ca ner Stunde heute:
|------------------------------------------------------------------------------------------|
| WinMTR statistics |
| Host - % | Sent | Recv | Best | Avrg | Wrst | Last |
|------------------------------------------------|------|------|------|------|------|------|
| 84.116.198.84 - 1 | 5521 | 5502 | 0 | 37 | 4466 | 15 |
| 84.116.197.141 - 2 | 5367 | 5299 | 7 | 12 | 180 | 7 |
| 84.116.196.17 - 2 | 5391 | 5329 | 6 | 13 | 181 | 18 |
| 84.116.197.245 - 3 | 5155 | 5034 | 7 | 15 | 190 | 32 |
| de-fra01b-ri1-ae1-0.aorta.net - 2 | 5403 | 5344 | 7 | 12 | 185 | 12 |
| 213.46.179.62.aorta.net - 2 | 5383 | 5319 | 7 | 12 | 61 | 9 |
| ffm-bb1-link.telia.net - 2 | 5339 | 5264 | 7 | 17 | 181 | 8 |
| hbg-bb1-link.telia.net - 2 | 5344 | 5270 | 16 | 32 | 221 | 30 |
| adm-bb3-link.telia.net - 2 | 5343 | 5269 | 19 | 25 | 185 | 24 |
| adm-b2-link.telia.net - 2 | 5394 | 5333 | 20 | 25 | 174 | 23 |
| No response from host - 100 | 1128 | 0 | 0 | 0 | 0 | 0 |
| No response from host - 100 | 1128 | 0 | 0 | 0 | 0 | 0 |
| No response from host - 100 | 1128 | 0 | 0 | 0 | 0 | 0 |
| No response from host - 100 | 1128 | 0 | 0 | 0 | 0 | 0 |
| No response from host - 100 | 1128 | 0 | 0 | 0 | 0 | 0 |
| No response from host - 100 | 1128 | 0 | 0 | 0 | 0 | 0 |
| No response from host - 100 | 1128 | 0 | 0 | 0 | 0 | 0 |
| No response from host - 100 | 1128 | 0 | 0 | 0 | 0 | 0 |
| No response from host - 100 | 1128 | 0 | 0 | 0 | 0 | 0 |
| No response from host - 100 | 1128 | 0 | 0 | 0 | 0 | 0 |
| No response from host - 100 | 1128 | 0 | 0 | 0 | 0 | 0 |
| No response from host - 100 | 1128 | 0 | 0 | 0 | 0 | 0 |
| No response from host - 100 | 1128 | 0 | 0 | 0 | 0 | 0 |
| No response from host - 100 | 1128 | 0 | 0 | 0 | 0 | 0 |
| No response from host - 100 | 1128 | 0 | 0 | 0 | 0 | 0 |
| No response from host - 100 | 1128 | 0 | 0 | 0 | 0 | 0 |
| No response from host - 100 | 1128 | 0 | 0 | 0 | 0 | 0 |
| No response from host - 100 | 1128 | 0 | 0 | 0 | 0 | 0 |
| No response from host - 100 | 1128 | 0 | 0 | 0 | 0 | 0 |
| No response from host - 100 | 1128 | 0 | 0 | 0 | 0 | 0 |
|_____________________________________________||||||___|
WinMTR v0.92 GPL V2 by Appnor MSP - Fully Managed Hosting & Cloud Provider

Netzwerkkarten Settings:
https://www.computerbase.de/forum/threads/monatelanges-stuttering-in-starcraft-2.1537031/#post-18177854
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet: (Netzwerkkarten Settings added)

U-L-T-R-A

Commodore
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.370
Puh *grübel*
Ich glaub zwar nicht, dass es daran liegt, aber haste mal geringere Einstellungen versucht?

Sonst vll mal n älteren Treiber? Neuer is nicht zwangsweise besser.

Aber der Unterschied zwischen online und offline macht mich stutzig (wobei klar online immer mehr ressourcen braucht).
Hast Du n AV Proggi laufen? Das mal testweise abschalten.

Nochmal zum Verständnis (ich spiel kein SC).
Man kann doch bestimmt auch n online Spiel hosten ohne das Leute joinen - auch da haste das problem?

Wenn Du mit Freunden auf dem gleichen server bist - die haben keine Probleme?
 
Zuletzt bearbeitet:

biebre

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
686
Puh *grübel*
Ich glaub zwar nicht, dass es daran liegt, aber haste mal geringere Einstellungen versucht?

Sonst vll mal n älteren Treiber? Neuer is nicht zwangsweise besser.

Aber der Unterschied zwischen online und offline macht mich stutzig (wobei klar online immer mehr ressourcen braucht).
Hast Du n AV Proggi laufen? Das mal testweise abschalten.

Nochmal zum Verständnis (ich spiel kein SC).
Man kann doch bestimmt auch n online Spiel hosten ohne das Leute joinen - auch da haste das problem?
Niedrigere Einstellungen helfen nicht.

Dadurch dass ich das Problem bereits seit über einem Jahr habe, habe ich auch ne Menge treiber in der Zeit durch ;)

Habe Microsoft Defender und MSE laufen, aber auch wenn ich beides komplett ausschalte hilft es nicht.

Auch in Custom Games ohne andere Spieler (aber online) habe ich das Problem. Im selben Spiel offline habe ich keine Probleme.

SC 2 ist ein zentraler EU Server, keine dezidierten ;)
 

U-L-T-R-A

Commodore
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.370
pfffffff...
Also auf blöd wär ich raus.

Was ich an Deiner Stelle nochmal testen würde.
Geh zum Kumpel und schließ da Deinen PC an (per Kabel).

Dieser Unterschied online/offline is ja mehr oder weniger das einzige was man einnorden kann.
Wenn es da geht kannste zumindest Deinen PC ausklammern. Wäre n Anfang.
 

Fortatus

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.254
Hast du mal einen anderen PC/Laptop angeschlossen und geguckt, ob das da auch der Fall ist? Wenn ja->eher Netzwerkproblem, wenn nein->eher Computersache.
Ich habe keine Ahnung von SC2 und den Umständen, aber ich wage einen Schuss ins Blaue, Wunder passieren ja immer wieder:

Hast du dir mal die Konfiguration deiner Netzwerkkarte angeguckt? Ich vermute, TcpAckFrequency hast du mal verändert?! (http://us.battle.net/d3/en/forum/topic/5578595314)
Sonst spiel mal mit der Netzwerkkarte (vor allem Flow Control und Interrupt Moderation; alte Einstellungen am besten vorher aufschreiben):
https://www.vectorsoft.de/Blog/2011/05/Verbesserung-der-Netzwerkperformance
http://alliedtelesis.com/manuals/2814FX-IG-UGc/Setting_Advanced_Properties.html
 

biebre

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
686
Mach ich mal sobald ich dazu komme, falls dir noch was einfällt, so abwägig wie es sein kann, schreib ruhig ;( danke soweit! Wer macht weiter? :D

Hast du mal einen anderen PC/Laptop angeschlossen und geguckt, ob das da auch der Fall ist? Wenn ja->eher Netzwerkproblem, wenn nein->eher Computersache.
Ich habe keine Ahnung von SC2 und den Umständen, aber ich wage einen Schuss ins Blaue, Wunder passieren ja immer wieder:

Hast du dir mal die Konfiguration deiner Netzwerkkarte angeguckt? Ich vermute, TcpAckFrequency hast du mal verändert?! (http://us.battle.net/d3/en/forum/topic/5578595314)
Sonst spiel mal mit der Netzwerkkarte (vor allem Flow Control und Interrupt Moderation; alte Einstellungen am besten vorher aufschreiben):
https://www.vectorsoft.de/Blog/2011/05/Verbesserung-der-Netzwerkperformance
http://alliedtelesis.com/manuals/2814FX-IG-UGc/Setting_Advanced_Properties.html

Leider kann ich keinen anderen PC an meinem Internet testen, anders rum vielleicht schon.

TcpAck habe ich nicht versucht. Werde ich morgen mal. Habe Leatrix Latency fix drinnen, macht der nicht was ähnliches/selbes?

Netwerkkarte ist komplett rauf und runter verändert worden. Habe so gut wie alle Einstellungen durch. Nur nicht alle Kombinationen (wäre ja verrückt^^). Aber hat nix geholfen. Einzig die Buffer und Paketgrößen habe ich noch nicht geändert, weil ich mich damit nicht auskenne.

Settings:
100 Mbit Vollduplex
Auf Verbindung Warten: Aus
Gigabyte slave: auto
Interrupt Drosselung: aus
jumbo Packet: aus
kompatibilität für ältere siwtches aus
Alle Offload Optionen aus
RSS Warteschlangen: 2
Paket und VLAN Priorität: aus
RSS (Empfangsseitige Skalierung): Aus
Protojollierung aus (seit gestern als test)

Adaptives Interframe-Spacing: Aus
Empfangspuffer: 256
Flussteuerung: aus
Interrupt Drosselungsrate: aus
Übertragungspuffer: 512

TCP Settings im Moment, wo müsste ich dann die Werte anfügen?

Edit: Bin pennen, antworte morgen auf alles! (TcpAck wird abends ausprobiert!)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet: (Bilder hinzugefügt)

U-L-T-R-A

Commodore
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.370
Nee geht tatsächlich nach meiner "Denke" darum, dass Du Deinen PC bei nem Kumpel testest (idealerweise sollte der auch SC haben).

Wobei - ich kenn jetzt den verXXXXXcopyright nicht.
Zu Testzwecken ist es hoffentlich erlaubt kurzzeitig Deine SC Version auf einem anderen PC zu installieren.
Vll reicht es aber auch schon wenn du Deine Büchse beim Kumpel anklemmst - ggf läuft es ja dann problemlos.
 

biebre

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
686
Nee geht tatsächlich nach meiner "Denke" darum, dass Du Deinen PC bei nem Kumpel testest (idealerweise sollte der auch SC haben).

Wobei - ich kenn jetzt den verXXXXXcopyright nicht.
Zu Testzwecken ist es hoffentlich erlaubt kurzzeitig Deine SC Version auf einem anderen PC zu installieren.
Vll reicht es aber auch schon wenn du Deine Büchse beim Kumpel anklemmst - ggf läuft es ja dann problemlos.
Mach ich sobald mein Nachbar wieder im Lande ist ;)
 

U-L-T-R-A

Commodore
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.370
Also es wird Dir nicht helfen - aber um mal n ggf ähnlich kurioses Beispiel zu schildern.

Vor nem Jahr kam n Kumpel nicht mehr online.
Ich hab alle möglichen Treiber für die onbaord karte versucht zu installieren (es gab immer irgendwelche Fehler bei der Installation bzw schon beim Zugriff auf den Router).
Im Endeffeckt hab ich mich drauf festgelegt, dass die netzwerkkarte fratze is.
Der Kollege hat bei Rudis Resterampe ne Karte gekauft (den Chipsatz kann ich gra nicht).
Weder mit der treiber CD, noch mit diversen Treibern aus dem netz hab ich die Karte ans laufen bekommen.
-> Karte getauscht gegen ne TP-Link - treiber wurd automatisch installiert - lief,

6 Monate später hat er sein System aufgerüstet und ich hab sein altes board+RAM+CPU bekommen.
Ich habs auf blöd installiert - alles lief, auch die onboard Karte.
 

OPARache

Newbie
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
6
Du sagst du hast soweit alle Teile mal getauscht. Ich nehme an du nutz onboard Lan? Hast du mal eine Pci/PciE Karte ausprobiert? Wenn nein kauf die ne günstige, kannste ja zur Not umtauschen. Ich habe an meinem Board 2 Netzwerkkarten davon muckt eine auch ein wenig rum und mit der anderen ist alles i.O. wäre mal ein weiterer Ansatz.

Edit: Du könntest auch mal einen ordentlichen PC Laden aufsuchen, Wir hatten damals einen Netzwerkkartentester per Dongel der alles einmal durchgegangen ist. Hat nur leider nicht jeder Laden.
 
Zuletzt bearbeitet:

biebre

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
686
Also es wird Dir nicht helfen - aber um mal n ggf ähnlich kurioses Beispiel zu schildern.

Vor nem Jahr kam n Kumpel nicht mehr online.
Ich hab alle möglichen Treiber für die onbaord karte versucht zu installieren (es gab immer irgendwelche Fehler bei der Installation bzw schon beim Zugriff auf den Router).
Im Endeffeckt hab ich mich drauf festgelegt, dass die netzwerkkarte fratze is.
Der Kollege hat bei Rudis Resterampe ne Karte gekauft (den Chipsatz kann ich gra nicht).
Weder mit der treiber CD, noch mit diversen Treibern aus dem netz hab ich die Karte ans laufen bekommen.
-> Karte getauscht gegen ne TP-Link - treiber wurd automatisch installiert - lief,

6 Monate später hat er sein System aufgerüstet und ich hab sein altes board+RAM+CPU bekommen.
Ich habs auf blöd installiert - alles lief, auch die onboard Karte.
Nach Möglichkeit will ich mir die Umstände mit neuer Hardware ersparen. Aber ich habs auf der Liste.

Benutze Onboard LAN.

Der PC Laden bei uns ist schweine teuer, no way, dass ich den auf suche. Sorry =/

PS: Danke für deinen First Post zu dem Thema =)
 

OPARache

Newbie
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
6
Naja komm ne Netzwerkkarte kostet 10€ das sollte doch kein Hindernis sein oder? Und wie gesagt gib sie sonst halt zurück. Also wir haben für solche Geschichten 29€ oder so genommen wenn überhaupt. Da der Test recht schnell geht ging auch nen 5er in die Kaffeekasse.


Oh den Post von Ultra habe ich übersehen
 

U-L-T-R-A

Commodore
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.370
Es ging nicht darum wo Du was tauscht - sondern nur um ein (zumindest für mich) ähnlich kurioses Problem.
Darum meine Empfehlung teste Deinen PC beim Kumpel also zumindest anderer router , ggf anbieter usw.
Kost Dich keine Kohle (ggf bischen Aufwand).
Wenn Du auf seinem PC SC installieren könntest hätte man ggf noch zusätzliche kostenfreie Infos.
Ergänzung ()

@OPARache
Normal würd ich Dir auch zustimmen.
Aber wie gesagt mein geschildertes Beispiel - hatte ich auch zuvor noch nie und kann es mir auch bisher nicht schlüssig erklären.
Nicht dass es zutreffen muß - aber seither glaub ich schon dass Schweine ggf doch fliegen :D
Ich bin aber auch kein Netzwerkspezi.
 

Selissa

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
916
Welcher Netzwerkchip ist denn auf dem MB verbaut?
Hab da schlechte Erfahrungen mit Realtek gemacht. Sorgte immer wieder für CPU-Spitzen. Wenn dann CPU ausgelastet > Netzwerklag.
Mit Broadcom onboard oder Intel tritt das nicht auf.
 

der_garTen

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
688
Ich berichte mal aus meiner eigenen Erfahrung.

Vor ca. 2 Jahren habe ich ungefähr das selbe Problem gehabt. Ich habe damals ständig freezes über 1-2 Sekunden gehabt, und das in mehreren spielen. Ich suchte damals auch nach dem Fehler, allerdings hat sich herausgestellt, dass es ein Problem seitens der Telekom war. Allerdings haben sie es erst nach langem hin und her auf sich genommen. Die haben mir zu viel Bandbreite zugeschaltet und somit hätte ich Paketverluste(auch bei der IP Telefonie kurze Ruckler und lags).

Ich kann dir mal ans Herz legen, nimm deinen Rechner mal zu einem Kumpel/Verwandten/Nachbar (der kein Unitymedia hat) mit und teste das Ganze dort mal. Ich vermute zu 80%, dass es bei dir ebenfalls an der Leitung liegen wird.
 

Kaleo Meow

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.054
Ich kenne diese Lags eigentlich nur von HDDs, wenn diese eine Macke haben oder einfach alt bzw zu voll sind, alte haben meist kaum Cache. (die sind dann richtig schlimm^^) oder wenn die CPU gestört wird (meist durch vierenprogrammen scanns und solche geschichten)

Bei mir warens jedenfalls meistens die HDDs, weil sie zu oft belastet wurden oder mitten im betrieb einfach in den Ruhemodus gingen. Ist nicht viel, aber ich hoffe es klappt. :/
 

LieberNetterFlo

Commodore
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.028
Unitymedia ... wenn ich raten dürfte würde ich auf Probleme mit IPv6 tippen, du hast ja bestimmt nur einen DS-Lite Anschluss ... wie ist dein Netzwerk eingestellt? alles IPv4 oder IPv6? oder Mischbetrieb?
 

biebre

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
686
Ich berichte mal aus meiner eigenen Erfahrung.

Vor ca. 2 Jahren habe ich ungefähr das selbe Problem gehabt. Ich habe damals ständig freezes über 1-2 Sekunden gehabt, und das in mehreren spielen. Ich suchte damals auch nach dem Fehler, allerdings hat sich herausgestellt, dass es ein Problem seitens der Telekom war. Allerdings haben sie es erst nach langem hin und her auf sich genommen. Die haben mir zu viel Bandbreite zugeschaltet und somit hätte ich Paketverluste(auch bei der IP Telefonie kurze Ruckler und lags).

Ich kann dir mal ans Herz legen, nimm deinen Rechner mal zu einem Kumpel/Verwandten/Nachbar (der kein Unitymedia hat) mit und teste das Ganze dort mal. Ich vermute zu 80%, dass es bei dir ebenfalls an der Leitung liegen wird.
Ich werde mal anrufen und nachfragen. Rechner geht so schnell ich es organisieren kann zum Nachbarn.

Welcher Netzwerkchip ist denn auf dem MB verbaut?
Hab da schlechte Erfahrungen mit Realtek gemacht. Sorgte immer wieder für CPU-Spitzen. Wenn dann CPU ausgelastet > Netzwerklag.
Mit Broadcom onboard oder Intel tritt das nicht auf.
Intel 217-V.

Ich kenne diese Lags eigentlich nur von HDDs, wenn diese eine Macke haben oder einfach alt bzw zu voll sind, alte haben meist kaum Cache. (die sind dann richtig schlimm^^) oder wenn die CPU gestört wird (meist durch vierenprogrammen scanns und solche geschichten)

Bei mir warens jedenfalls meistens die HDDs, weil sie zu oft belastet wurden oder mitten im betrieb einfach in den Ruhemodus gingen. Ist nicht viel, aber ich hoffe es klappt. :/
Da da Spiel auf einer SSD ist, fallen die Festplatten leider raus :/

Unitymedia ... wenn ich raten dürfte würde ich auf Probleme mit IPv6 tippen, du hast ja bestimmt nur einen DS-Lite Anschluss ... wie ist dein Netzwerk eingestellt? alles IPv4 oder IPv6? oder Mischbetrieb?
Das könnte in die richtige Richtung gehen. Ich habe glaube ich aber keinen DS-Lite Anschluss mehr, weil ich über Monate mit Unitymedia telefoiniert habe und die haben mich auf diese Exklusive Option umgestellt, die man eigentlich nur Businesskunden zusteht um alles zu probieren. (Mir ist der Name leider entfallen, aber eventuell weißt du es ja).

Wie sehe ich wie mein Netzwerk diesbezüglich eingestellt ist? Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass ich über beides, definitiv aber über IPv6 gehe. Ich hatte mal ein Problem, dass ich nicht mit Origin connecten konnte und es hat sich rausgestellt, dass ich manuell im Modem IPv6 Adressen zuweisen musste (siehe hier: http://aktuelles.computer-fuechse.com/185/unitymedia-problem-mit-technicolor-tc-7200-modem-zugriffe-auf-websiten-funktionieren-nicht.htm) danach ging es wieder.

Das Problem bestand aber auch bereits davor. Als Modem habe ich übrigens ein TC 7200 U und als Router ein WDR 3600.

Sag mir einfach wo ich was nachschauen soll und ich schreib dir alles.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top