Msi p55 GD65, OCZ 1600 und INTEL 750 wollen nicht.

stefan@x700pro

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
966
Hallo,
gestern kamen genannte Komponenten und wurden sogleich in den Pc meines Kumpels verbaut.
Nach kleinen Startschwierigkeiten lief der Pc dann an.
Heute muss ich feststellen damit er beim Winrar Bench nur 1000Kb pro sekunde schafft, übertaktet auf 160*20 gerade mal 1200:freak:
Im Taskmanager wird nur ein Kern angezeigt.

Haben ein 350 watt netzteil und nur eine 4 Pin Stromkabel für die cpu versorgung.
Hab genau die gleiche Speicher/Mainboard kombination, jedoch den 860er, mit einem Bequiet 400W, läuft top.

Das sind so meine gedanken.
Was denkt ihr?
Meiner ist im Moment mehr wie doppelt so schnell.
Was will da nicht?

Danke im vorraus

Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:

MadMax007

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.248
Naja, wenn da noch ne 4870 oder sowas im Rechner stecken, dann sind 350W natürlich zu wenig, am besten auch noch NoName was?
Ein 450W Markennetzteil sollte es schon sein bei der Hardware. Am Netzteil sparen ist immer gefährlich ...

Windows neu installiert? Sollte man vor allem bei Boardwechsel immer machen ...
 

tobi25778

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
885
Gib mal im Startmenü bei ausführen msconfig ein->Start->erweiterte Optionen und schaue mal, ob ein Haken gesetzt ist. Wenn ja, dann den Haken entfernen und neu starten.

Ach ja....das Netzteil würde ich schnellstens austauschen, da dieses sich über seinem Limit arbeitet.
 

stefan@x700pro

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
966
System win xp 32 wurde neu aufgesetzt ja.

Ist noname ja.

Es steht V2 16,0 OA(mpere?) auf der 12 Volt Schine.

Würde ein 8Pol Stecker etwas ändern?

Graka ist die GTX260.
Vorher war ein Amd x4 9xxx mit ~2.2Gh verbaut.

Wenn ich die Gesamtleistungsaufnahme messe und auf unter 300Watt käme was wäre dann?

Tippe nur auf den Stecker nicht umbedingt auf die Gesamtleistung des Nt´s....

Bin weiterhin für Kommentare dankbar, is mir unerklärlich.

@Tobi
Finde kein start,Boot.in erweiterte Optionen ja aber dann mehrere Haken in Programmierersprache.
Und da sind keine Haken gesetzt.

Gespielt wurde sogar auch schon, war stabiel.

Startet das Mainboard mit voller Auslastung und schaltet dann Kerne ab?
 
Zuletzt bearbeitet:

Mayve

Ensign
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
238
Auf jeden Fall Netzteil wechseln... 350W und dann auch noch noname.. Das ist die reinste Katastrophe, wundert mich, dass die Spannungswandler noch leben.

BTW: Was nutzt es dir, die Leistungsaufname vom Netzteil zu messen???
1. Du kennst den Effizienzgrad des tollen "NoName Netzteils" nicht.
2. Geben die 350W nur die Ausgangsleistung im PC an, nicht die Eingangsleistung.

D.h. bei nem schlechten Wirkungsgrad kannste da locker über 500W an der Eingangsseite messen!

Also neues Netzteil rein! Grad daran sollte man nicht sparen!
 

Blazin Ryder

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
986
Schmeiß das Netzteil weg, ist zu schwach und dann noch Noname, am besten Markennetzteil ab. 400 WATT.
 

JJJT

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.170
Also ich kann dem neuen Netzteil auch nur beipflichten, das ding was gerade drinne ist, ist mehr als überfordert.

Wenn winrar viel genutzt wird, sollte auch über ein 64Bit BS nachgedacht werden (gibt eine 64Bit winrar version), hat bei mir alleine einen knappen 50%igen Geschwindigkeitszuwachs gebracht.
 

stefan@x700pro

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
966
Tauscht doch mal euer Netzteil, um zu sehen was Passiert?
Wäre die beste Idee :D
Allerdings hab ich das mit den Wirkungsgraden gerade auch bei idealo herrausgefunden.

Ich geh mal von 50% aus, damit geht meine Rechnung dann sehr wahrscheinlich nicht auf:lol:

Wie immer danke @ Board

Weiter so!!!!


EDIT: Jedoch nach wie vor, braucht der amd nicht das selbe? bzw. mehr? Amd X4 9xxx
 
Zuletzt bearbeitet:

eater

Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
2.302
eigendlich brauchen die alten pheanoms mehr saft,
auch wenn der meinung bin, dass das NT zu schwach ist, glaube ich, das dein problem wo anders liegt, meiner erfahrung nach, gibt´s dann bluescreens oder geht komplett aus, aber langsamer arbeiten, glaub ich net.
lass mal memmtest laufen, oder nur einen ram riegel, des weiteren die temperatur der CPU überprüfen
des weiteren ein Biosupdate gerade bei so einer neuen technik häufig das problem.
dann wäre auf ein virus zu prüfen.
so jetzt fällt mir nichts mehr ein

schönes we noch, der Eater
 
Top