Netzteil mit 10 Pin Strombelegung oder ein Adapter?

Chrijan88

Cadet 2nd Year
Registriert
Dez. 2017
Beiträge
16
Hallo
Ich schreibe es nochmal Speziell hier rein da es wohl hier besser aufgehoben ist :)

Gibt es ein Netzteil (ab 600w) das direkt einen 10 Pin Anschluss hat für Lenovo Mainboards?
Ich weiß, die normalen Lenovo´s haben einen 14 Pin Anschluss, meiner hat jedoch nur einen 10 pin Anschluss.
Ich habe auch einen Adapter gefunden der von 20 Pin oder 24pin auf 10 Pin geht, aber irgendwie ist mir das nicht geheuer, auch habe ich noch keine Erfahrungen dazu gefunden.

Mein Jetziges Netzteil hat "nur" 380w Leistung, da ich nun eine Gtx 1080ti eingebaut habe brauche ich mehr Strom, kann aber bf1 auf Ultra ohne Probleme Spielen..

Wenn ich nun ein normales ATX Netzteil nehme und den Adapter drauf mache, kann ich wohl unter umständen mein Mainboard killen oder?

GRuß
Chris
 
nein gibt es nicht, außer die von Lenovo selbst.
Lenovo hält sich halt nicht an die Standards, es ist halt geregelt wie die Stromanschlüsse auszusehen haben, Lenovo macht da halt eigene Anschlüsse, damit man halt nicht so einfach aufrüsten kann.

da kannst du nur mit Adaptern arbeiten von 24/20 auf 10 pin.

oder halt neben neuem Netzteil und Grafikkarte auch ein neues Mainboard, dann hat man auch die passenden Anschlüsse
 
Zuletzt bearbeitet:
vielen dank

das muss ich dann wohl mal versuchen, mache mir halt nur sorgen das ich durch so ein Adapter das Mainboard Himmel :D

edit:
super habs jetzt gerade auch gefunden, wurde hier schon Diskutiert, ist aber leider irgendwie eingeschlafen, ob jetzt geklappt hat oder nicht
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja stimmt, das ist der All in one pc von Lenovo, eigentlich total bescheuert.
Man kann alles aufrüsten und die setzten ein 380w Netzteil ein..
 
Es funktioniert doch alles. Also warum ein Problem beheben, wo keins ist?
 
naja, wozu ein Größeres Netzteil verbauen, wenn es bei dem PC nicht gebraucht wird, kostet doch alles Geld.
es kann auch vorkommen, das die neue Grafikkarte auf dem Mainboard nicht funktioniert, weil er noch ein BIOS update fällig ist, ob es da dann eins bei Lenovo für den PC gib,t müsste man nach gucken.

deswegen bauen wird hier PCs aus Einzelteilen zusammen, weil man diese auch aufrüsten kann, bei OEM fertig PCs ist dies halt manchmal nicht gegeben
 
Weil mir hier gesagt wurde, das es sehr gefährlich ist den mit 380 w zu betreiben. da ich auch noch eine vr Brille anschließen wollte.
obwohl halt alles wunderbar läuft.

Der Netzteil Hersteller von Lenovo wunderte sich auch, das alles Läuft, die selber hatten trauriger weise nichtmal unterlagen zu dem Netzteil. konnten mir auch nicht wirklich weiter helfen, hatte gefragt ob die mir nicht ein stärkeres besorgen können mit den passenden Anschlüssen.

die 1080 ti ist ja schon eine längere Zeit drinn und läuft. wie gesagt bf1 auf ultra oder pubg auf höchster stufe. alles wunderbar
 
nein ich meinte jetzt nicht, das mit der neuen Grafikkarte das Netzteil reicht. ich meinte damit, warum sollte Lenovo von Haus aus ein stärkere Netzteil verbauern, wenn keine Hardware verbaut ist, die so viel Leistung braucht.
 
Das ist ein ziemlich gutes Netzteil da drin, vgl. http://www.plugloadsolutions.com/ps...LENOVO)FSP380-40SBV_380W_ECOS 4577_Report.pdf. Du müsstest gutes Geld in die Hand nehmen, um diese Qualität bei einem 500 bis 600W-Gerät zu erhalten. ;) Außerdem steht doch alles wichtige auf dem Label des Netzteils (warum wird das hier nicht zuminest verlinkt, damit man sich Helfender nicht noch einen Wolf suchen muss?): es gibt drei 12V-Schienen, eine exklusiv (?) für die CPU (7,5A), dann zwei weitere Schienen mit 18A und 12,5A. Das ist gar keine so schlechte Aufteilung, sofern die Grafikkarte damit von diesen beiden Schienen versorgt wird. Es kommt hinzu, dass diese OEM-Möhren oft sehr scharfe Schultzschaltungen habe, d.h. die schalten aus Sicherheit mal eher ab als Retailgeräte. D.h. so lange alles läuft, kann man das so erstmal betreiben. Ich würde zur Sicherheit evtl. das Powertarget der 1080ti mal ein wenig senken ...

Die Frage ist allerdings, wie die 1080ti eigentlich angeschlossen ist. Bietet der Rechner zwei 8-Pin-PCIe-Stecker?
 
Zuletzt bearbeitet:
Achso :)

Weil die bei dem auch die Grafikkarte zum nachrüsten gemacht haben, ist doch klar das in Zukunft einer dann aufrüsten möchte.
Sollte man da nicht dann auch ein Netzteil verbauen das den zukünftigen Anforderungen entspricht?

edit:
Es gehen vom Netzteil 4 Anschlüsse ab, 10pin zum Mainboard + 4 pin zum Mainboard und die beiden 8 pin zur Graka.

also kann mir eigentlich nicht viel passieren wenn ich das Original Netzteil lasse?
es wird auch nichtmal großartig heiss nach 4 stunden Spielen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sollte man da nicht dann auch ein Netzteil verbauen das den zukünftigen Anforderungen entspricht?

Nein, das ist nicht der Ansatz von OEM-Maschinen. Diese sind kostenoptimiert auf das, was sie in ihrer Ausstattung mitbringen. Das ist übrigens auch der Grund weshalb es in dieser Geräteklasse sowas wie Netzteile mit 380W mit 80Plus Platinum- oder 250W mit Goldzertifikat gibt. Da ist alles eng aufeinander abgestimmt. ;) Wenn man das nicht möchte, muss man sich einen Rechner mit Standardkomponenten kaufen.

Es gehen vom Netzteil 4 Anschlüsse ab, 10pin zum Mainboard + 4 pin zum Mainboard und die beiden 8 pin zur Graka.

Ich würde sagen: alles in Butter. Viel Spaß damit.
 
Zuletzt bearbeitet:
warum sollte man sinnlos ein besseres Netzteil verbauen, wenn die verbaute Hardware nur vielleicht 200-300W benötigt.
mehr Leistung bei nem Netzteil kostet doch nur mehr Geld und macht den PC unnötig teuer.

wenn einer aufrüsten will, dann ist das sein Bier. Aufrüsten machen bei OEM fertig PCs eh nicht viele, da sich da meist ein neuer fertig PC gekauft wird, wenn die Leistung nicht mehr reicht.

wer aufrüsten will baut halt sein PC selbst zusammen oder lässt ihn in nem Shop zusammen bauen
 
okay :D kann auch auch irgendwie verstehen aber auch irgendwie nicht verstehen :p
Ein Bild vom Netzteil und eins vom offenem AIO pc
IMG_20180109_162257.jpg
IMG_20171225_142455.jpg
 
hast du, wie ich dir im anderen Thread schon empfohlen habe, mal gemessen was du überhaupt an Strom aus der Steckdose ziehst?
Ich halte das bestehende Netzteil weiterhin für vollkommen ausreichend. 380W reichen für eine 1080Ti wenn du nicht mit OC anfängst.
 
Jau das werde ich noch machen, hatte bis heute den Pc offen bzw ausgebaut gelassen, wollte den so wenig wie möglich auf/zu machen, nachher bricht noch etwas ab vom Plastik.
 
HI

Ich schreibe es auch nochmal hier rein.

Sry das ich mich nicht gemeldet habe, hatte das Thema erstmal auf Eis gelegt gehabt.
Habe nun mal prime95 und Furmark laufen lassen.
Stromverbrauch zwischen 350W und 370W

Beim zocken von Star Citizen liege ich bei 250W
Bei No Man´s Sky habe ich sogar 380W beim Fliegen mit max fps (144)
PUBG auch so zwischen 350W und 380W
in Windows liege ich bei ca 90W
 
Wenn Du an der Dose misst, und wenn man eine Effizienz von ca. 90% des netzteils in diesem Lastszenario annimmt, dann nehmen die Komponenten ca. 350W auf (bei Maximalverbrauch in Höhe von 380W). Damit ist das Netzteil gut aus- aber noch nicht überlastet. Ziemlich auf Kante, aber allein die Tatsache, dass die Möhre nicht abschaltet, spricht durchaus für die Reserven des FSP. Nur OC würde ich nicht mehr weiter probieren.
 
OC würde ich auf keinen fall machen, Ich wollte aber in ferner Zukunft eine HTC vive oder vive Pro damit betreiben. da mache ich mir dann etwas sorgen, die Brille zieht bestimmt auch noch Strom.

Es musss doch eine Möglichkeit geben,dort ein Stärkeres Netzteil zu verbauen.
gibt es denn keinen der Individuelle Netzteile herstellt? Die Bauform des Netzteil ist egal, nur die Anschlüsse müssen passen.

Ich finde diese AIO Pc´s echt toll, nur leider gibts kaum welche die zum zocken geeignet sind, der von Lenovo sind schon echt gut, bis auf das Netzteil und die Kühlung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Vive? Der Stromverbrauch ist minimal: https://www.computerbase.de/2016-03/htc-vive-erfahrungen-test/5/

Warum muss es denn unbedingt ein stärkeres Netzteil sein? Es ist alles im grünen Bereich. Das verbaute Netzteil ist übrigens gut, wie schon mehrfach hervorgehoben. Bei diesen AIO-PCs gibt es eben sowas wie physikalische Grenzen. Dass so eine Kiste mit entsprechend brachialer Leistung nicht so leise sein kann wie ein großer Tower ist schon halbwegs einleuchtend oder nachvollziehbar, oder nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben