Neuen Gaming Rechner 2500€

Tectronicle

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
8
Hallo, ich wollte mir jetzt einmal einen neuen Gaming Rechner zusammenstellen lassen. Und hier mal ein paar Tipps holen, welche die beste Konfiguration ist. Zuerst geb ich mal meinen derzeitigen Rechner an.

i7 4790K 4Ghz
16GB Ram
250GB SSD
2TB HD
Grafikkarte 980GTX Super Jetstream

Warum ich einen neuen Rechner brauche? Weil mir der jetzige ka. wie ichs beschreiben soll "unrund" läuft und ich Geld über hab. Es muss auch nicht jetzt sofort sein. Er sollte für ~3 Jahre reichen und auch mit meiner HTC Vive zurecht kommen. Da ich so jedes Spiel zocke, was erscheint, sollte er auch was unter der "Haube" haben.

Da ich jetzt einen Quadcore hab, wird es wohl besser sein auf einen 6 oder 8 Core aufzubauen. Die Frage ist nur ob das die richtige Investition in die Zukunft ist. Prozessor und Grafikkarte habe ich nicht vor zu übertakten, hab da zuviel schiss was falsches zu machen und das Ding ist kaputt...

Jedenfalls hab ich mir eine 1080 Ti vorgestellt und ne 250GB SSD fürs Windows und andere Programme. Und eine 1TB SSD für Spiele, oder ist eine SSD bei Spiele überbewertet? Und sollte ich bei der kleineren SSD eine nehmen mit read ~3200 MB/s ?

Und wie ist das bei den Ram Speicher, je höher die Mhz, desto schneller? Wie geht das in Verbindung mit dem Mainboard und CPU?

Ich weiß Fragen über Fragen, ich hoffe ihr könnt mir da Helfen. :)
 

JpG

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.797
Alles außer einer neuen Grafikkarte und wenn benötigt ne größere SSD ist Geldverschwendung!

Also 1080ti rein und ne SSD dazu und glücklich sein.
Wenn dann mehr Kerne wirklich genutzt werden kannst ja die Dinge auf eine neue Plattform übernehmen.

Wegen "unrund laufen". Betriebssystem? Evtl. mal neu installieren.
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.423

Zuckerwatte

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.606
i7 4790K 4Ghz
[...]

Warum ich einen neuen Rechner brauche? Weil mir der jetzige ka. wie ichs beschreiben soll "unrund" läuft und ich Geld über hab.
K Bitte sag uns, dass du ein Z Board hast... => CPU behalten und bissel OCen
GPU: 1080 Ti rein
Unrund: Neu aufsetzen
1TB SSD rein
fertig.

Du brauchst keinen neuen Rechner du hast Geld über und keine lust dich mit dem "unrunden" Gefühl richtig zu befassen - so sieht es für mich zumindest aus.

Alles andere ist Geld verbrennen.

Ansonsten siehe KnolleJupp
 

AncientAlien

Lieutenant
Dabei seit
März 2015
Beiträge
721
Ich würde da echt keine Sekunde an einen neuen Rechner denken, aber wenn er die Kohle raus hauen will soll er doch :)
 

pupsi11

Banned
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
12.473
kümmer dich lieber um das "unrund" laufen statt "sinnlos" geld raus zu hauen.
 

Tectronicle

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
8
@JpG

Ok, also "nur" Grafikkarte und größere SSD für Spiele. Genügt da ein 630 Watt Netzteil für die Ti?

@KnolleJupp

Danke für die Zusammenstellung, aber AMD ist nicht so meins, bz. keine Erfahrung mehr seit ~10 Jahren oder so...

@Zuckerwatte

Also ich hab nochmal nachgeschaut, hab ein MSI Z97 GAMING 3 Mainboard. Sind 4 Ghz nicht genug? Wie weit kann man den übertakten?
Außerdem wollte ich nur mal fragen ob es sich auszahlt einen neuen Rechner zu gönnen. Wollt mir mal was leisten, aber wenn jetzt der falsche Zeitpunkt ist. Dann tausch ich hald nur ein paar Teile aus.
 

qlubtempo

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
778
Es ist oft so, wenn der TE einen neuen PC haben will, obwohl die alte Hardware noch Top ist nicht die Aussagen hören will "unnötig, Geldverschwendung usw..."

Wobei ich dazu sagen muss, neue Grafikkarte und größere SSD + System neu aufsetzen sollte wirklich reichen.
Was für einem Monitor hast du denn?
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.423

Fujiyama

Commodore
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4.400
Eigentlich brauchst du/solltest du gar nichts aufrüsten, oder gibt es irgendwo Probleme?
 

Tectronicle

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
8
Es ist oft so, wenn der TE einen neuen PC haben will, obwohl die alte Hardware noch Top ist nicht die Aussagen hören will "unnötig, Geldverschwendung usw..."

Wobei ich dazu sagen muss, neue Grafikkarte und größere SSD + System neu aufsetzen sollte wirklich reichen.
Was für einem Monitor hast du denn?
Hab ich nicht gesagt das ich das nicht hören will. ^--^ Deshalb frag ich ja hier nach, da ich Hardware technisch nicht immer auf der Höhe bin was jetzt Top ist ect. Bildschrim hab ich einen BENQ Gaming-Monitor Zowie RL2755 27.


Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht... oder wie? :freak:
Nein, aber ich "höre" immer nur das die Leistungsmäßig hinter den Intel liegen, was die Taktfrequenz betrifft. ;)

Eigentlich brauchst du/solltest du gar nichts aufrüsten, oder gibt es irgendwo Probleme?
Ja aktuelle Spiele kann ich jetzt nicht teils auf "Anschlag" spielen und bei der Vive kommt der Rechner auch schon in schwitzen. :D
 

MK one

Banned
Dabei seit
März 2017
Beiträge
4.889
Wenn du unbedingt höhere FPS brauchst nimm ne neue Graka zb 1080 TI , obwohl ich 700 - 800 Euro nur für ne Graka für rausgeschmissenes Geld halte , zudem würde ich abwarten bis Vega raus ist , könnte ich Hochpreissegment einiges durcheinanderwürfeln - je nachdem wie hoch die Leistung tatsächlich ist .

Ne SSD für Windows ist sehr Empfehlenswert, für Spiele - kommt drauf an , hast du bei deinen Spielen lange Ladezeiten ? Stören sie dich ? Dann ja , ansonsten .... schneller wird ein Spiel dadurch nicht , nur das nachladen der Texturen geht schneller .

Ich hab ne 500 er 960 Evo - 300 GB für Windows und ne 200 Partition für Spiele , Spiele die duch die SSD keinen nennenswerten Vorteil ( ausser das sie 2 -3 sec schneller starten ) haben landen weiter auf HDD

aus meiner Sicht ist übrigens eine grössere SSD über PCIex / 4Lanes angebundene SSD 2 Sata 6 SSD vorzuziehen , obwohl - für Games würde es auch ne günstigere Sata 6 SSD tun ... , ob s unbedingt dann ne 1 TB SSD sein muss ... - kommt drauf an wieviel Games du paralell spielst , ansonsten kann man ältere ja auch mal deinstallieren ....
 
Zuletzt bearbeitet:

AncientAlien

Lieutenant
Dabei seit
März 2015
Beiträge
721
Ich würde auch gleich mal ein Partnermodel (z.b EVGA oder ZOTAC) der 1080ti kaufen. Alles andere merkst du nicht in den Games. Dafür ist die CPU noch mehr als top.
 

Zuckerwatte

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.606
@Zuckerwatte

Also ich hab nochmal nachgeschaut, hab ein MSI Z97 GAMING 3 Mainboard. Sind 4 Ghz nicht genug? Wie weit kann man den übertakten?
Naja, dir scheinen die 4,0GHz (Turbo 4,4 http://ark.intel.com/products/80807/Intel-Core-i7-4790K-Processor-8M-Cache-up-to-4_40-GHz ) ja nicht zu reichen ;)

http://hardwareoverclock.com/Intel-Core-i7-4790K-Prozessor-3.htm

Ansonsten auch mal diverse Suchmaschinen nach i7 4790K OC Guide durchstöbern.

Nein, aber ich "höre" immer nur das die Leistungsmäßig hinter den Intel liegen, was die Taktfrequenz betrifft.
Ich hab dir mal die Taktfrequenz deines Prozessors markiert.

1. Takt ist nicht alles
2. Kommt auf die Software an (Kernskalierung etc)
3. http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/Tests/Rangliste-Bestenliste-1143392/
 
Zuletzt bearbeitet:

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.814
Hmm, dann müsste ich ja mit meinem 4770K gar nichts mehr auf die Reihe kriegen. :D

Ryzen ist durchaus zu empfehlen und man bekommt die Leistung einer 1000 € Intel CPU für die Hälfte des Geldes.

Beim NT kommt es vor allem auf die Güte an und nicht auf die Watt. Was hast du denn da verbaut, die Wattzahl alleine lässt mich aber schon auf nichts Hochwertiges schließen?
 
Zuletzt bearbeitet:

DieMuellermilch

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
716

berkeley

Commander
Dabei seit
März 2006
Beiträge
2.481
https://www.mindfactory.de/shopping...221f4d1f6537c770c761af855dbb99009cfc399e8a604 für 2.244€

Oder einfach den vorhandenen Rechner so lassen und nur die Grafikkarte austauschen.
Kann man so nehmen, würde die 1080er gegen TI austauschen oder noch ein paar Wochen auf VEGA warten.


Danke für die Zusammenstellung, aber AMD ist nicht so meins, bz. keine Erfahrung mehr seit ~10 Jahren oder so...
Das macht keinen Sinn. Es sind ja keine 20 Hersteller, wo man sich entscheiden oder auskennen müsste. Es sind genau 2, AMD und Intel. Wenn die Performance passt, dann passts. Zudem ist es kein Auto oder Kleidung was man anguckt oder von der Optik gut finden muss. Wenn du keine Erfahrung mit AMD hast, hier ein Tipp: Von der Installation der CPU bis Windows-Start ist das Vorgehen analog zu Intel CPU. Danach auch. Fertig.

Wenn du also die CPU die nächsten 3-4 Jahre nutzen willst, würde ich eher auf 8c/16t mit RYZEN gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tectronicle

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
8
Wenn du unbedingt höhere FPS brauchst nimm ne neue Graka zb 1080 TI , obwohl ich 700 - 800 Euro nur für ne Graka für rausgeschmissenes Geld halte , zudem würde ich abwarten bis Vega raus ist , könnte ich Hochpreissegment einiges durcheinanderwürfeln - je nachdem wie hoch die Leistung tatsächlich ist .

Ne SSD für Windows ist sehr Empfehlenswert, für Spiele - kommt drauf an , hast du bei deinen Spielen lange Ladezeiten ? Stören sie dich ? Dann ja , ansonsten .... schneller wird ein Spiel dadurch nicht , nur das nachladen der Texturen geht schneller .

Ich hab ne 500 er 960 Evo - 300 GB für Windows und ne 200 Partition für Spiele , Spiele die duch die SSD keinen nennenswerten Vorteil ( ausser das sie 2 -3 sec schneller starten ) haben landen weiter auf HDD
....
Ja ich hab bis jetzt auch max 400€ für eine Grafikkarte ausgegeben. Die 980 GTX hab ich auch günstig bekommen. Die Vega ist/wird was für eine Karte? Von welchem Hersteller? Also 200GB für Spiele reicht bei mir nicht wirklich. Hab auf meiner 2TB platte jetzt grad mal ~500 GB frei.... Ja ich hab zu viele Spiele und zuviele install. Aber in der heutigen Zeit hat ein Game schon mal ~50GB

Ich würde auch gleich mal ein Partnermodel (z.b EVGA oder ZOTAC) der 1080ti kaufen. Alles andere merkst du nicht in den Games. Dafür ist die CPU noch mehr als top.
Evga und Zotac ist notiert. :)

@Zuckerwatte

Danke für die Tipps. Aber wie gesagt habe in dem Bereich noch nie was gemacht und mit dem Bios "rumgespielt".

@DieMüllermilch

Echt nett, man meldet sich an und kriegt gleich eine vor den Bug geschossen. :D Lauter AMD Fans hier?

Beim NT kommt es vor allem auf die Güte an und nicht auf die Watt. Was hast du denn da verbaut, die Wattzahl alleine lässt mich aber schon auf nichts Hochwertiges schließen?
Thermaltake Berlin 630W
 
Top