Neuer Bilschirm muss her, ab 24Zoll, maximal 250€

l_uk_e

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.074
Hi Leute!

Mein Bildschirm (LG W2361V) hat heute das Zeitliche gesegnet.
Er flackert nur noch wild vor sich hin, egal ob HDMI oder DVI genutzt wird. Ausschalten ging auch nicht mehr weil die Power-Touch-Taste nicht mehr funktioniert. Zum Glück ist die im eingeschalteten Zustand in die Wupper gegangen ^^

Naja, jetzt wird es also Zeit für was neues.

Einsatzzweck:
HauptsächlichSpielen, Surfen, bissl Office und Bilder meiner Spiegelreflex anschauen und auch etwas bearbeiten.

Größe:
Ab 24 Zoll

Auflösung:
Tja, mehr als FullHD dürfte in dem Budget eh kaum möglich sein. Außerdem ist meine Grafikkarte auch nicht für mehr geeignet.
Näheres zum System weiter unten...

Budget:
250€ werden wohl das höchste der Gefühle sein da es eine außerplanmäßige Investition ist. 200€ wären mir eigentlich lieber. Aber wenn die 50€ mehr sich auch in der Bildqualität widerspiegeln, dann geht das in Ordnung.

So jetzt zu meinem System (nur das wichtigste)
Core i5 3570k
8GB Ram
R9 280x DC2Top

Jetzt braucht ich eure Hilfe.
Von den ganzen Threads ist man hier ja erschlagen.
Da ich auch gerne mal Bilder bearbeite und sie mir vor allem gerne anschaue, wäre es eben gut, wenn die Farbdarstellung ein entsprechend hohes Niveau hat. Dazu muss der Bildschirm auf jeden Fall voll spieletauglich sein, da dies der Haupteinsatzzweck sein wird.

Ich weiß es gibt geizhals.de und da kann ich nach allem Möglichen Filtern, aber das zeigt mir trotzdem nicht, ob der Bildschirm gut oder schlecht ist.
Daher hoffe ich auf Vorschläge von eurer Seite!

Edit: Wenn ich das richtig verstanden habe, dann sind 120hz wohl bei IPS nicht drin richtig? Wäre evtl aber ein nice to have.

MFG
L_uk_e
 

Genscher

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
694
Bin selbst Grafiker (Printmedien) und benutze nur BenQ (einmal G2411HD und einmal GL2460).
Absolut überzeugend, mit einem super Preis/Leistungsverhältnis.

Der GL2460 hat mich 150 Euro gekostet.
 

l_uk_e

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.074
Ok, ist jetzt eben die Frage, ob das dann auch gleichzeitig gut zum zocken ist.
Gerade die 120 Pixel in der Höhe die ich bei 16:10 dann mehr habe, dürften sich bei meinem System erheblich in weniger FPS widerspiegeln.

Kann man IPS denn ansonsten heutzutage gut zum Spielen nutzen oder ist das immer noch so, dass man bei schnellen Spielen (CS:GO bzw generell shooter) schlieren sieht?
 

l_uk_e

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.074
27 Zoll ist bestimmt schon echt geil. Nur sitze ich nicht weit weg und ich glaube da ist FullHD doch etwas zu wenig.

Der BL2410pt ist von den Funktionen her garantiert echt gut, aber der so dermaßen fett nach hinten raus. Das verbraucht ordentliche Platz auf dem Schreibtisch.
Sonst noch Vorschläge?
Ergänzung ()

Keine Vorschläge mehr?

Leider ist der BL2410pt doch sehr ausladend mit den Maßen nach hinten.
Sowas wollte ich mir nicht auf den Tisch stellen. Dafür habe ich auch keinen Platz. Das müsste doch auch eigentlich besser gehen oder nicht?
 

OZZHI

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
5.503

l_uk_e

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.074
Vom Design her sieht der wirklich schonmal gut aus.

Wichtig ist einfach, dass ich keine Schlieren habe und eben die Hintergrundbeleuchtung keine Lichthöfe aufweist.
Ach bei Monitoren bin ich einfach erschlagen vom Angebot. Vor allem wenn man da Jahrelang nichts zu gelesen oder sich mit beschäftigt hat weiß man ja auch kaum noch worauf es ankommt.
 

OZZHI

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
5.503

-SouL ReaveR-

Commodore
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
4.799
Von der Ausleuchtung her wären die AMVAs die besten, diese haben auch die beste Darstellung von Schwarz.
Frainer hat da die drei besten schon genannt.

Würde einfach den iiyama nehmen. Mit diesem kannst du super spielen und er sollte laut Test auch zur Bildbearbeitung geeignet sein.
Hier der Test zum grossem Bruder: http://www.prad.de/new/monitore/test/2014/test-iiyama-xb2783hsu-b1-teil9.html#Fazit
Mit verstellbaren Fuss gäbs ihn auch, bräuchte dann aber wohl auch mehr Platz nach hinten.. (XB2483)
 

l_uk_e

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.074
Etwas mehr Platz ist ja kein Problem.
Ich bin jetzt ein bissl hin und hergerissen zwischen dem Iiyama: http://geizhals.de/iiyama-prolite-xb2483hsu-xb2483hsu-b1-a1011392.html
dem BenQ (wobei der wohl zu viel Platz braucht) : http://geizhals.de/benq-bl2410pt-9h-l9jlb-rbe-a1153996.html
und dem Dell: http://geizhals.de/dell-ultrasharp-u2414h-860-bbcw-a1040261.html
Der Dell ist laut Prad auch sehr gut fürs Spielen geeignet. Hat nur leider keinen Testbericht dort.
Vom Panel her sind alle verschieden.
Rein vom Gefühl her würde ich am ehesten zum Dell greifen. Der sieht schon recht edel aus und hat einen verdammt schmalen Rand.
Der _BenQ sieht mit Abstand am ausladensten aus.

Der Iiyama kommt mir vom Preis her einfach so verdammt günstig vor. Kann es sein, dass man hier eine kleine eierlegende Wollmilchsau hat? Was mich etwas stört ist der fehlende Display Port, der bei 3 Monitoren doch nicht schlecht ist. (habe aktuell auch 2 Monitore: 1x per vga und einmal einen TV per HDMI)
 

-SouL ReaveR-

Commodore
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
4.799
Vom Bild her sollte der Dell das beste haben. Vor allem die Farben werden etwas kräftiger sein. IPS Glow soll, soweit ich das mitbekommen habe, beim Dell kaum auftreten. Einige sollen jedoch Lichthöfe und Backlightbleeding haben. Da kann man Glück oder Pech haben.
Zum Spielen sind die beiden Benq und Iiyama besser geeignet, da sie einen Tick flotter reagieren. Kommt jedoch auf sich selbst an ob man da einen Unterschied zwischen den beiden AMVAs und dem IPS merken würde.
 

OZZHI

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
5.503
Der ist in seiner Hässlichkeit nicht zu schlagen. ;)
 

l_uk_e

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.074
Hmm, hat dafür aber bestimmt auch das beste Bild von den bisher genannten Kandidaten.
Sooo hässlich finde ich den gar nicht mal. Den Nachfolger gibt es auch schon: http://geizhals.de/eizo-foris-fs2434-fs2434-bk-a1128190.html
Der ist vom Aussehen her auf jeden Fall besser, ist etwas größer und hat einen verdammt schmalen Rand.
Gibt nur leider noch keinen Test dazu.
 

WebLobo

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.680
Der Dell hat auch "nur ein LG-Panel" verbaut - jedoch mit sehr großer Streuung.
Deshalb VIEL Glück !
 

NeUs

Ensign
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
158
Den Dell habe ich noch bei mir stehen. Design finde ich Top und auch von der Qualität ist/war er gut. Leider habe ich jetzt einen Defekt ( ausgefallen pixelreihe, mittig, von oben nach unten) und hier ist auch mein Grund wieso ich mir wohl keinen Dell mehr holen werde: Support!
Gekaufte über Amazon. Reparatur muss bei Dell erfolgen. Dell hat dafür einen Support-Tag auf ihren Produkten, welchen es aber nicht bei Monitoren gibt. Worauf hin der Dell Support mir sagt ich soll bei Amazon deren Kundennummer/Auftragsnummer erfragen. Nach einem netten Anruf vom Kundensupport von Amazon nehmen sie in jetzt zurück und erstatten den Kaufpreis.

Lange Rede kein Sinn: ich würde wohl den Iiyama nehmen. Auch wenn mir der Dell vom Design am besten gefällt.
 

l_uk_e

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.074
Hmm, das ist natürlich bitter. Aber normal läuft das doch über die Garantie von Dell...Sehr merkwürdig.
Früher hatte ich mal ein Dell Notebook und da war der Support immer erste Sahne.
Vielleicht ist das bei dir aber auch einfach Pech gewesen.

Ich denke ich werde doch etwas mehr investieren und hole mir den Eizo. Finde den optisch sehr ansprechend und der Vorgänger war auch schon sehr gut.
IPS Panel direkt von Eizo wenn ich das richtig gelesen habe und auf Spiele optimiert. Dazu eine ziemlich gute sRGB Farbraumabdeckung von knapp 97%. Denke damit kann man nicht viel falsch machen.
Oder was meint ihr?
 
Top