Neuer Gaming-PC

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Schokifresser

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
24
1. Was ist der Verwendungszweck?
Gaming

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?
Vorwiegend Simulatoren, aber auf jedenfall auch AAA-Titel, möglichst auf höchster Qualität mit mind. 60FPS

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Ab und zu könnte ein bisschen Videobearbeitung mit ins Spiel kommen.

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Übertakten würde ich auf jedenfall gerne Mal ausprobieren, ansonsten RGB!

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
Ich möchte einen Monitor nutzen, erstmal auf Full-HD, später evtl. auf WQHD oder gar 4K

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?

  • Prozessor (CPU): AMD FX 6100
  • Arbeitsspeicher (RAM): 16GB DDR3 PC-1600 Hynix (1600 MHz)
  • Mainboard: Biostar A960Dplus
  • Netzteil: 420W LC-Power 420H
  • Gehäuse: Sharkoon T3-W
  • Grafikkarte: Palit GTX 1050ti
  • HDD / SSD: 2TB HDD Sata2
3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Um die 1000 Euro, nur ungern mehr, aber auch auf keinen Fall viel weinger!

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Es sollte schon ein paar Jahre halten, habe jetzt keine genaue Einschätzung.

5. Wann soll gekauft werden?
Alle Teile, sobald sie am Günstigsten sind. Also nicht möglichst schnell oder so.

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Ich möchte ihn selbst zusammenbauen.

EDIT:
PC, den ich mir schon selber rausgesucht habe:
Gehäuse: Enermax Saberay, wenn weniger Geld Sharkoon TG5
Mainboard: MSI B450M Pro-VDH
Prozessor: AMD Ryzen 5 2600
Kühler: Boxed Kühler
GPU: AMD RX Vega 56
RAM: G.Skill Aegis 3000Mhz 16GB
SSD
: Patriot Burst 960GB
PSU: Ausreichend
 
Zuletzt bearbeitet:

Owner5566

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.471
@Schokifresser bitte kopiere den folgenden Fragebogen in deinen ersten Post und beantworte jede Frage. Du kannst deinen Post Bearbeiten!!:
1. Was ist der Verwendungszweck?

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?

  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte:
  • HDD / SSD:
3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?

5. Wann soll gekauft werden?

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
 

Laphonso

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.390
Hallo, Schokifresser, "WQHD oder gar 4K wäre aber auch nicht schlecht. " und 60 fps auf ULTRA (!) Settings sind bei 1000 Euro Budget leider nicht möglich, das muss ich leider direkt sagen.
Deine Zusammenstellung ist aber ideal für Full HD m.E. :)
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.396
warum jetzt noch ein thread? warum hast du den fragebogen gelöscht?

SSD durch ne Crucial MX500 ersetzen, NT was ordentliches mit mindestens 550W, z.b. Straight Power 11, Formula Gold oder Focus Plus Gold.

mindestens 60fps bei höchsten settings kannst du auch in FHD sehr oft vergessen.
 

En3rg1eR1egel

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6.651

En3rg1eR1egel

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6.651
lesen und verstehen:
https://www.computerbase.de/2018-11/sea-sonic-vega-grafikkarten-focus-plus/

qualitativ hochwerte netzteile schalten schon ab.
minderwertiger lc-power müll der auch noch 10 jahre alt ist macht einmal puff,
reißt dir board und grafikkarte kaputt und haut danach die sicherung raus.

danach gibts dann nen langes gesicht, weil irgendwer im forum meinte, das wäre ja nicht so schlimm
nur um mit fragwürdigen und dubiousen aussagen posts zu sammeln.

wer hier nicht sofort von diesem netzteil, gepaar mit ryzen und vega, abrät händelt eher grob fahrlässig...
 
Zuletzt bearbeitet:

Denniss

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.102
selbst wenn das LC-Power die Leistung abgeben würde die draufsteht (kannste knicken, max 300W eher weniger) dann wäre das für eine Vega oder gar GF 1070+ nicht ausreichend.
Das NT fliegt dir um die Ohren und reißt die ganze schöne Hardware in deinem Rechner mit in den elektrischen Tod. Das Teil hat als einzige Schutzschaltung eine Schmelzsicherung die aber nicht schnell genug auslösen kann um Schäden durch Überspannung/Überstrom zu vermeiden
 

bensel32

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
6.302
https://geizhals.de/amd-ryzen-5-2600-yd2600bbafbox-a1804462.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/asrock-b450m-pro4-90-mxb8f0-a0uayz-a1858732.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/g-skill-aegis-dimm-kit-16gb-f4-3000c16d-16gisb-a1474853.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/crucial-mx500-1tb-ct1000mx500ssd4-a1745481.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/be-quiet-pure-power-11-500w-atx-2-4-bn293-a1910215.html?hloc=at&hloc=de

Und wenn du bereit bist noch 50€ (1048€ Gesamt) drauf zu packen:

https://geizhals.de/gigabyte-geforce-rtx-2070-windforce-8g-gv-n2070wf3-8gc-a1908212.html?hloc=at&hloc=de

Wenn Lautstärke keine Rolle spielt tun es auch es auch 30€ ( 1028€ Gesamt)

https://geizhals.de/zotac-gaming-geforce-rtx-2070-blower-zt-t20700a-10p-a1908445.html?hloc=at&hloc=de

Wenn das zuviel wird dann halt die Vega. ;)

Alternativ könnte man noch beim Mainboard etwas sparen. B450-Boards gibt es ab 58€. Dann halt nur mit 2 RAM-Steckplätzen. Das wäre aber auch nicht wirklich schlimm.
Ergänzung ()

Klar ist es nicht toll aber übertreib mal nicht so maßlos....
Bei diesem speziellen Netzteil kann man nicht von "Übertreibung" sprechen. Es ist und war schon immer eines der typischen Klassiker was Chinaböller betrifft!
 
Zuletzt bearbeitet:

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.396
Klar ist es nicht toll aber übertreib mal nicht so maßlos....
bei dem mülleimer kann man kaum übertreiben.

@bensel32:
ne 2070 mit radialquirl wenn es für nen zehner mehr ne sehr ordentliche KFA² EX gibt? muss doch echt nicht sein. die EX würde ich auch der Windforce vorziehen.

günstigeres MB würde ich nicht machen. die MX500 als M.2.. naja. immerhin würde man damit beim B450M Pro4 keinen mit 3.0_x4 angebundenen slot blockieren.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.222
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top