Neuer Gaming PC

Myre4lity

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
13
Hallo Liebe ComputerBase-Leser,
Ich habe mir ein neues System zusammengestellt und wollte bevor ich es bestelle "Absegnen " lassen.

Grafik : Radeon HD 6870 DDR5
CPU : AMD Phenom II X6 1055T 2.80GHz AM3
RAM : 2x2048MB Kingston HyperX DDR3-1333 CL7
Laufwerk : LG DVD-Brenner GH22NS50 SATA Schwarz
Netzteil : Netzteil 530W be quiet! Pure Power L7 80+
Kühler : Scythe Mugen 2 REV B S754, 939, AM2+,AM3
Mainboard : Gigabyte GA-870A-UD3 870 AM3 ATX
Gehäuse : ATX Xigmatek Midgard Midi Tower o.NT
Festplatte : 500GB Samsung SpinPoint F3 HD502HJ
Betriebssystem : Microsoft Windows 7 Home Premium 64bit

Mit meinem neuen Rechner will ich natürlich die neusten Spiele spielen (Call of Duty, Assassins Creed, BFBC2, etc...) auf sehr hohen Grafikeinstellungen!
Das Ganze würde ich dann auf Mindfactory.de bestellen, was ungefähr 750€ kosten wird, mehr möchte ich auch nicht ausgeben.

Auf Verbesserungsvorschläge freue ich mich natürlich!
Danke! :)
 

MKNB

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
847
Sieht ganz gut aus.

Vielleicht ist ein X4 mit 3,4Ghz aber ausreichend?
Zwar 2 Kerne weniger aber mehr Leistung durch 600Mhz mehr!?!
 
H

Haydar

Gast
Lass so, passt alles.
MKNB's Vorschlag ist aber ein guter Ansatz. Weil auch günstiger
 

KaiZwoDrei

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
147
Ich würde für einen "Gaming Rechner" eher nen quad kaufen als nen sixcore weils sich einfach nicht lohnt und auch in nächster zeit nicht lohnen wird 6 kerne im PC zu haben wenn man nur damit spielt.
Also einfach einen x4 955 oder 965 reinbauen und sonst genau so lassen.
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.494
das system ist so schon recht gut, deswegen sind die von mir vorgeschlagenen änderungen eher kosmetischer natur:
- als arbeitsspeicher würde ich ein 4gb kit kingston valueram nehmen, das spart dir etwa 20€ und den unterschied in der leistung wirst du wohl kaum bemerken.
- als netzteil würde ich eher ein cooler master silent pro m500 nehmen (bessere technik und vor allem kein bequiet bug)
- wenn es leise sein soll solltest du bei der grafikkarte eine mit alternativem kühler suchen (zb. auf edelgrafikkarten.de zu finden) oder alternativ über eine übertaktete gtx460 nachdenken die dir dann sogar noch die bessere bildqualität liefert aber leider auch eine etwas höhere leistungsaufnahme hat.

hast du eigentlich vor den prozessor später mal zu übertakten oder kommt das eher nicht in frage?
 
Zuletzt bearbeitet:

Kopfhörender

Ensign
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
246
Den Sechskerner bekommt man aber auch so in Gegenden von 3,2 GHz ohne groß die Spannung anheben zu müssen. Ich würde eher den Sechskerner empfehlen.
 

dorndi

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
12.350
Ich würde beim 1055T bleiben, da momentan schon manche Spiele von 6 Kernen profitieren und in Zukunft weiterhin auf mehr Kerne optimiert wird.
Wenn du sparen willst, kannst du auch zum 955BE greifen, der 965 hat ein deutlich schlechteres P/L Verhältnis.

Außerdem lässt sich der 1055T ähnlich weit wie die X4 übertakten.

Die BeQuiet Straight Power E8 sind sehr gut.

mfg dorndi
 

Myre4lity

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
13
@Nightfly09
Danke! Also generell spricht nichts gegen das übertakten, auch wenn ich mich dabei nicht so richtig auskenne :/
 

Pyroplan

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.680
wenn du länger was davon haben willst bleib x6.

und wenn du noch bisschen wartest würde ich an deiner stelle die 6970 nehmen, denn sonst kannst du nicht sooo lange auf höchsten einstellungen spielen bei neuen Games. (bis dahin vllt noch die alte graka nehmen falls vorhanden)

Wenn du aber nicht mehr warten kannst lass es so. ist ne nette zusammenstellung =)
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.494
das übertakten von einem neuen system würde ich sowieso nicht empfehlen da man so die garantie der neuen hardware direkt auf's spiel setzt, wenn es für dich aber in frage kommt später mal zu übertakten wenn das system zu langsam wird dann ist meiner meinung nach der x6 genau die richtige wahl. den x6 bekommt man mit relativ wenig aufwand meist locker auf 3,4ghz, wenn man es auf die spitze treiben will sind sogar teilweise über 4ghz möglich. du bekommst also beim x6 1055t gegenüber dem x4 965 für nur minimalen aufpreis 2 kerne mehr und du kannst bei bedarf später dann auch noch locker den gleichen takt erreichen.
 

KaiZwoDrei

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
147
Ich beziehe mich jetzt einfach mal auf das Computerbase Performancerating Spiele und sage nochmal das ich eher auf einen x4 955 setzen würde.
Finde die Kernsucht hier im Forum und auch in anderen Foren echt extrem nerfend weil alle sagen dass mehr(in Beziehung auf die Kerne) auch immer gleich besser heißt.
Es ja nicht so dass der x6 so schlecht ist aber das Preis/Leistungsverhältnis bei Spielen ist einfach nicht so gut wie von den x4 cpus und das wird auch so bleiben und Zunkunftssicher ist sowieso keine CPU.
 
Zuletzt bearbeitet:

Myre4lity

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
13
@Pyroplan Aber wieviel wird denn die HD 6970 kosten? Würde die nicht meinen finanziellen Rahmen sprengen?
 

pampelmuse

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.126
Ja, wird sie.
 

Kopfhörender

Ensign
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
246
Finde die Kernsucht hier im Forum und auch in anderen Foren echt extrem nerfend weil alle sagen dass mehr(in Beziehung auf die Kerne) auch immer gleich besser heißt.
Konsolenportierungen werden immer mehr. Da die aber eben vor allem auf Kerne (und L3) abfahren, bringen mehr Kerne schon etwas. Zumindest in BFBC2, Metro 2033, Gothic 4 und einigen weiteren Spielen. Bei älteren ist jedoch wirklich mehr Takt besser, da diese Spiele mehr singlethreaded sind.
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.494
@ KaiZwoDrei: die wertung im "Computerbase Performancerating Spiele" verändert sich ständig, das kommt daher das die liste der spiele mit denen getestet wird ständig aktualisiert wird. die vergangenheit hat gezeigt das sich die veränderungen mit der zeit meist deutlich zu gunsten von prozessoren mit mehr kernen auswirken und ich wüsste nicht warum es jetzt anders sein sollte, die "kernsucht" in den foren hat also schon ihren sinn.
(hier ist ein athlon x3 420 langsamer als ein athlon x2 240 und der phenom x2 550 schlägt locker den phenom x4 920. heute schafft es der phenom x2 nicht mal mit einem athlon x3 mitzuhalten, geschwige denn mit einem phenom x4. der athlon x3 hat mittlerweile auch keine chance mehr gegen den vorher noch langsameren x3 und liegt mittlerweile um 20% zurück.

meine glaskugel arbeitet leider nicht immer perfekt aber ich behaupte mal mit den 4 und 6 kern prozessoren wird es sich ähnlich verhalten (wie man auch schon an einigen spielen wie zb. metro erkennen kann).

@ Kopfhörender: bei älteren spielen ist tatsächlich meist ein höherer takt wichtiger als viele kerne, speziell diese spiele benötigen normalerweise aber sowieso keinen besonders hohen takt um gut spielbare fps zu erreichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pyroplan

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.680
@KaiZwoDrei
damals hat bei mir auch jeder gesagt nehm nen dual statt quad.
ich bin froh dass ich NICHT drauf gehört habe denn mein q6600 hält immer noch super.
Einzig beim rendern etc könnt man mehr brauchen. aber alles andere geht wunderbar.
Das wäre mit nem Dual nicht der Fall.

Deswegen eindeutig den X6! es wird sich mit der Zeit rentieren und ist relativ günstig
 

Ron Taboga

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
828
Ja nimm auf jeden Fall den X6. Ist einfach zukunftssicherer und leicht zu übertakten. Ich habe meinen ohne VCore Erhöhung einfach so auf 3.25 Ghz übertaktet absolut stabil. Damit ist er genau so schnell wie ein Phenom X4 955 + natürlich die Kraft der weiteren 2 Kerne!
 

KaiZwoDrei

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
147
Konsolenportierungen werden immer mehr. Da die aber eben vor allem auf Kerne (und L3) abfahren, bringen mehr Kerne schon etwas. Zumindest in BFBC2, Metro 2033, Gothic 4 und einigen weiteren Spielen. Bei älteren ist jedoch wirklich mehr Takt besser, da diese Spiele mehr singlethreaded sind.
Kannste mit mal nen Link schicken wo der x6 in den spielen besser abschneidet als der x4.
Von den schlechten Konsolenports die auf mehr als 2 Kerne setzen hört man ja immer wieder aber dass die jetzt auf 6 kernen noch besser laufen sollen ist mir neu.

@Nightfly09
Meine Glaskugel arbeitet gerade auch nicht richtig aber ich behaupte mal, dass das Optimieren auf 6 Kerne ein zu großer Aufwand sind und sich die Spieleindustrie sowieso nicht weiterentwickelt bis 2013 die neue Konsolengeneration auf den Markt kommt und bis dahin wohl kaum die entsprechenden Optimierungen vorgenommen wurden und desshalb auch noch kein x6 gekauft werden muss.
Und ich rede hier von 3 Jahren und nach diesen 3 Jahren wird man wohl kaum mit einem x6 bei 2,8 ghz weit kommen wenn sich dann wirklich was getan hat in sachen Technik.
Das ganze kann man jetzt auch auf die Vergangenheit beziehen , denn wer sich damals einen phenom I x4 gekauf hat bei 2,3 ghz, der kommt heute nicht mehr weit in den Spielen die gerne genannt werden wenn es um quadcore unterstützung geht.
 

Ron Taboga

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
828
Zuletzt bearbeitet:
Top