Neuer PC fuer Gaming & Bildbearbeitung

XiaoSchnappi

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
13
Hallo liebe Forengemeinde,

nachdem ich mich hier seit einiger Zeit schlau mache was ich am besten fuer neue Komponenten nehme um meinen Gaming & Media Server & Bildbearbeitungs PC zusammen zu stellen, moechte ich hier noch eventuell abschliessende Vorschlaege oder dergleichen sammeln.
Da ich wohnhaft in Shenzhen, China (ca. 20km von Hong Kong entfernt bin), plane ich meine Komponenten in Hong Kong in den Computermeilen am 16. November zu kaufen. Vorab eventuell einiges an Zubehoer wie CPU Luefter und ein eventuell notwendiges Netzteil kann hier zu bestellen da naechste Woche Montag der Single Day 11.11 hier ist und vieles guenstiger zu bekommen ist.

Nehme als ein Beispiel einmal so manches Spiel - Anno 1800 kostet als Deluxe Version 24.76 Euro und die Gold Edition 37.35 Euro fuer den "Single Tag".


1. Was ist der Verwendungszweck?
Gaming, Bildbearbeitung, MediaServer, 3D Modelle betrachten und bearbeiten,


1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
Elite Dangerous - 1920 x 1200 in mittlere Qualitaet - aber ruckelt beim jetzigen PC
Neue Spiele die ich gerne spielen moechte:
Anno 1800 - 1920 x 1200 in Hoher Qualitaet
Red Dead Redemption 2 - 1920 x 1200 in Hoher Qualitaet
Civ 6 - 1920 x 1200 in Hoher Qualitaet
Shooter - 1920 x 1200 in Hoher Qualitaet

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Bildbearbeitung: Affinity Software Suite (Affinity Photo, Designer und Publisher)
CAD / 3D Modelling: Solid Works - eher selten zu Hause

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
PC sollte wenn moeglich leise sein - gebe eher etwas mehr aus fuer leisere Luefter.
Overclocking wird mit Ryzen ja kaum moeglich sein.

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
Aktuell 1 x Dell U2412M - 1920 x 1200
Gerne auch einen neuen guten Monitor mind. fuer WQHD - bin fuer Empfehlungen offen. Aber nicht zu gross wegen Platzbedarf.

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU): Intel Core i7 - 3770K
  • Arbeitsspeicher (RAM): 16 GB
  • Mainboard:Asus Z88
  • Netzteil: Enermax EPR525AWT Pro 82+
  • Gehäuse: Coolermaster CM 690 II (Weiss mit Fenster)
  • Grafikkarte: Gigabyte AMD Radeon 7850
  • HDD / SSD: 5 HDD (2 x 4TB - Seagate, Samsung 820 Pro 128GB SSD)

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Umgerechnet ca. 2000 Euro

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Wenn moeglich so ca. 4 - 5 Jahre

5. Wann soll gekauft werden?
in 10 Tagen

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Selber zusammen bauen

Folgendes habe ich vorab geplant nach dem Lesen des Forums hier:

CPU: AMD Ryzen 3800X
MB: Asus X570 F Gaming (Ich brauche 8 SATA fuer die ganzen Festplatten)
Luefter fuer CPU: Noctua NH-D15 oder be quiet Dark Rock 4
RAM: 16GB x 2: Corsair Vengeance 16GB 3200 LPX oder Kingston Predator 3200
Grafik: MSI RTX 2070 Super Gaming X Trio (Der Aufpreis zur 2080 Super lohnt nicht)
Netzteil: Entweder das obige Enermax EPR525AWT weiter verwenden oder ein Be Quiet Straight Power 11 - 550W
SSD: Samsung 970 EVO Plus 1TB
Gehaeuse: Coolermaster CM 690II weiter verwenden
 

cyberpirate

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
6.921
Hallo und willkommen bei CB Forum.

Ich finde die Zusammenstellung schon ganz gut. ich würde nur eine 250GB SSD zusätzlich für Windows und Programme benutzen. So kannst Du die Games separat auf D installieren. Außerdem kannst Du dann besser eine Image von C machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Markchen

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.356
Das 11 Jahre alte Netzteil würde ich ersetzen.
 

Makso

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.290

Langsuan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
362
Hallo nach Shenzen!


CPU: AMD Ryzen 3800X => nimm den 3700X, Performance fast gleich und verbraucht weniger -> System leiser

MB: Asus X570 F Gaming (Ich brauche 8 SATA fuer die ganzen Festplatten) => OK

Luefter fuer CPU: Noctua NH-D15 oder be quiet Dark Rock 4 => beide sehr gut

RAM: 16GB x 2: Corsair Vengeance 16GB 3200 LPX oder Kingston Predator 3200 => schau, dass du auf 3600 Mhz CL16 o.ä. mit OC kommst

Grafik: MSI RTX 2070 Super Gaming X Trio (Der Aufpreis zur 2080 Super lohnt nicht) => Aufpreis ist Ansichtssache, aber super Kühler

Netzteil: Entweder das obige Enermax EPR525AWT weiter verwenden oder ein Be Quiet Straight Power 11 - 550W => SP11 habe ich auch, super Netzteil

SSD: Samsung 970 EVO Plus 1TB => MX500 wäre günstiger

Gehaeuse: Coolermaster CM 690II weiter verwenden
 

Mr.Baba

Commander
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
2.942
Kühler für CPU, immer diese Verwechslungen von Kühler zu Lüfter.

bequiet dark rock pro 4 gefällt mir optisch besser, ist günstiger, leiser, etwas kleiner und hat nur minimal schlechtere Kühlleistung, aber beides möglich und gute Kühler. (sofern Abmessungen für dein Gehäuse passen)

m.2 corsair mp510 960gb (schenkt sich nichts zur 970 evo beim Speed) oder 1tb samsung pm981 (deutlich besseres P/L) und auch sau schnell.

2*16gb ddr4 3200 passt

warum nicht 3700x oder 3900x (3800x ist kaum besser als 3700x)

ja, max. ne 2070 super

bequiet straight power 11 550w/650w (auf jeden Fall ein neues Netzteil!)
 
Zuletzt bearbeitet:

XiaoSchnappi

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
13
Hallo und willkommen bei CB Forum.

Ich finde die Zusammenstellung schon ganz gut. ich würde nur eine 250GB SSD zusätzlich für Windows und Programme benutzen. So kannst Du die Games separat auf D installieren. Außerdem kannst Du dann besser eine Image von C machen.
Die alte Samsung SSD werde ich wohl nicht weiter verwenden - 128 GB ist doch zu wenig.
 

Feligs

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.798
Kann man genauso bauen, sieht gut aus ;)
Das NT würde ich aber austauschen.
 

XiaoSchnappi

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
13
Was kosten die Komponenten denn bei Dir vor Ort ungefähr? Die Config klingt gut, ich würde das NT von BeQuiet nehmen.

Und natürlich welcome @CB!
Als Beispiel - wie gesagt ich schaue die Preise noch in Hong Kong nach:
Asus X570 F Gaming kostet 250 Euro
16GB x 2: Corsair Vengeance 16GB 3200 LPX kostet 110 Euro
Be Quiet Straight Power kostet 70 Euro
Be Quiet Dark Rock kostet 55 Euro
usw...
 

DaZpoon

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.232
Der 3700X ist die sinnvollere Wahl. Oder gleich in einen 3900X investieren.

Ich werfe auch mal als Netzteil das Seasonic Focus 550W Plus Platinum in den Raum. Hat längere Garantie, ist effizienter und ist durch semi passiv Betrieb meist komplett lautlos.
 

Suno

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.152
Zuletzt bearbeitet:

Infect007

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.771
3800X macht keinen Sinn.
Wie die Vorredner schon schrieben, entweder den 3700X oder wenn deine Programme davon profitieren und es ins Budget passt den 3900X.
Budget ist für uns sehr schwer einzuschätzen, da wir die lokalen Preise nicht kennen.

Speicher würde ich auch Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 32GB, DDR4-3200 nehmen.
Als Netzteil Seasonic Focus 550W Plus Platinum oder be quiet! Straight Power 11 550W ATX.

Viel Spaß auf der Elektronik-Meile, ich fande es damals echt geil dort :D
 

XiaoSchnappi

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
13
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Zitat des unmittelbar vorangestellten Beitrags entfernt)

Mr.Baba

Commander
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
2.942
Produktion ist sehr schleppend für den 3900x, was die hohen Preise verursacht.

Für 270€ würd ich auch den 3700x nehmen, wenn der 3800x <20€ Aufpreis sind, dann kannst das ruhig auch überlegen. Kann immernoch in 1,5 Jahren gegen nen 4900x getauscht werden.
 

XiaoSchnappi

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
13
3800X macht keinen Sinn.
Wie die Vorredner schon schrieben, entweder den 3700X oder wenn deine Programme davon profitieren und es ins Budget passt den 3900X.
Budget ist für uns sehr schwer einzuschätzen, da wir die lokalen Preise nicht kennen.

Speicher würde ich auch Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 32GB, DDR4-3200 nehmen.
Als Netzteil Seasonic Focus 550W Plus Platinum oder be quiet! Straight Power 11 550W ATX.

Viel Spaß auf der Elektronik-Meile, ich fande es damals echt geil dort :D
Als Speicher habe ich bisher hier nur den Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 32GB, DDR-3000 gesehen aber noch keinen 3200. Den moechte ich sonst gerne haben wenn der zu bekommen ist.
 

Infect007

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.771
Als Speicher habe ich bisher hier nur den Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 32GB, DDR-3000 gesehen aber noch keinen 3200. Den moechte ich sonst gerne haben wenn der zu bekommen ist.
ja, da ist immer die Frage ob due 3000er CL15, oder 3200er CL16 nimmst.
Wenn du sie manuell übertaktest landen sie wahrscheinlich sowieso alle beim gleichen Wert.
 

XiaoSchnappi

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
13
Weiss jemand ob beim Coolermaster CM 690II der Noctua CPU Kühler passt? Vom Prinzip her tendiere ich zu diesem da ich gelesen habe das der Dark Rock Pro 4 leicht zerkratzt wenn man ihn säubert.
 
Top