Neuer Rechner Anfang 2009

Wader22

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.058
Hallo

Juhu, nach 4 Jahren ist es endlich wieder soweit und eine neue Kiste kommt ins Haus, der alte stöhnt und ächzt auch schon heftig, lange macht er es sowieso nicht mehr :( Dachte mir, so Jänner, spät. Feb endlich zuzuschlagen, die Komponenten suche ich bereits seit Monaten aus und zerbreche mir fast täglich den Kopf drüber. Bin inzwischen zu dieser Auswahl hier gekommen, die wirds wohl so werden:

# Intel Core i7 920
# - Zalman CNPS 9700 NT + 1366 KIT
# Asus P6T Deluxe
# Enermax Modu 82+ 525W
# Mtron SSD 32GB SLC
# Western Digital Caviar Blue 640GB
# 2x LG DVD Brenner
# Corsair DDR3 1333MHz 6GB Triple Kit
# Grafikkarte: Behalte meine alte, ist die 9500GT
# Gehäuse: Behalte mein altes, ist das Aero Cool Extreme Engine 3T

Windows Vista Ultimate, 64bit (muss ich mir noch zusenden lassen)


Meinungen, Ideen, Anregungen? Ihr merkt schon an der Grafikkarte, wird kein Zockerrechner, aber isses auch nicht, ich würds eher als "High-End" Alltagscomputer bezeichnen :D

MfG

PS: Bestellt wird natürlich in den günstigsten Shops, habs aber nur mal so bei Alternate und Co. rausgesucht ums zu zeigen.
 

Had3s

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
330
Was hast du den mit dem PC vor ?

Nur zum Surfen und Vids gucken oder was genau ?

Als CPU Kühler würde ich dir den Noctua empfehelen !
 
Zuletzt bearbeitet:

Timesless

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
5.341
Das Gigabyte X58 würde es auch tuen, es seidem du brauchst irgendwas von dem ASUS Board.
 

gsx-r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
480
Als Alltagsrechner verstehe ich das, was sich Had3s auch fragt.
Da sind wohl 6GB Ram und der ICore zu viel des Guten?
 
Zuletzt bearbeitet:

lordEder

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
740
Jetzt schon einen i7 zu kaufen halte ich für keine besonders gute Idee ... soviel schneller als die Core 2 sind die auch wieder nicht für den extrem hohen Mehrpreis ...
Was willst du mit dem Ding eigentlich machen dass es ein i7 sein muss?
Für den Preis des genannten Systems bekommst du locker 2 performante Core 2 Systeme (Board statt statt 270€ nur gute 100€, statt 6GB DDR3 für 200€ -> 4GB DDR2 ca. 50€)... das würde ich mir nochmal gut überlegen.
 

yilem76

Ensign
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
168
Würde eine andere CPU Kühler nehmen.
Noctua oder Thermalright.
Kühlleistung von Zalman ist nicht gerade die beste und ist außerdem noch unerträglich laut.
 

Tigereye1337

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.608
Was hast du mit dem pc vor? müll grafikkarte und nahezu besten prozzessor?
 

ch33rio

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
747
lol was willst du damit machen? du könntest mehrere hundert €€€ sparen wenn du ein "altes" C2D System zusammenbaust mit ddr2 ram...Leistung identisch...passt sogar noch ne neue graka.

Also die zusammenstellung 9500gt und der Rest...

Halte ich persönlich für kompletten Schwachsinn das System. Selbst wenn man nicht weiß wohin mit der Kohle...
 

cap23

Ensign
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
141
Also hab mir die sachen auch mal angesehen und hmm......

Also die CPU und Mainboard sind überteuert ohne ende. Da lohnt sich eher ein C2D Quad
und ein Mainboard der 150€ Klasse.
(Das plus an leistung ist da zu gering für das Geld!!!)

Auserdem solltest du dir dir die SSD aus dem Kopf schlagen, sind viel zu Teuer und bringen nicht wirklich viel Leistung.
Hohl dir lieber ne Spinnpint F1 von Samsung und noch ne potentere Grafikkarte, von dem Geld was du bei den anderen sachen sparst, die alte könnte sonnst das System ausbremsen.

PS: das Mainbord welches du dir ausgesucht hast ist mit Crossfire also für ATI Karten, falls du Sli im Kopf haben solltest.
 

Eraz

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.657
Auch wenn das Geld nach Weihnachten vielleicht was lockerer sitzt halt ich das Teil als alltagsrechner mal vollkommen für übertrieben. Es sei denn dein Alltag besteht aus Videoschnitt und Fotobearbeitung
 

supergulu

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
661
für einen alltagscomputer ist deine zusammen stellung nicht gerade sinnvoll, würde jeder hir sagen.
Du machst einen Formel1 Rennwagen eine stadt taugliche klappsmühle.

Wenn damit eh nicht gezockt wird wozu das ganze rausgeschmissene geld.

wenn du am pc nur musik hörst im internet surfst und dir filme anschaust und office etc. was ich unter alltag verstehe, währe meine empfehlung:
AMD Phenom X4 9350e, 4x 2.00GHz, boxed http://geizhals.at/deutschland/a348296.html
Western Digital Caviar Green 1000GB http://geizhals.at/deutschland/a269817.html
A-DATA XPG G Series DIMM Kit 4GB PC2-6400U CL5-5-5-15 http://geizhals.at/deutschland/a336056.html
MSI DKA790GX http://geizhals.at/deutschland/a365734.html
LG Electronics GH22NS40 http://geizhals.at/deutschland/a389250.html
Xigmatek HDT-S1283 http://geizhals.at/deutschland/a266584.html
Corsair CX 400W ATX 2.2 http://geizhals.at/deutschland/a374990.html
dein gehäuse, grafikkarte, und dein SSD ist deine sache

kostet im kopf gerechnet ca460€ exkl. SSD

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.972
Mit den Vorstellungen:

Ihr merkt schon an der Grafikkarte, wird kein Zockerrechner, aber isses auch nicht, ich würds eher als "High-End" Alltagscomputer bezeichnen
Ist es zwar schade weil sich das System ohne ne High-End Graka und ohne Spiele oft langweilen wird - aber als Nicht-Zocker-High-End-Alltagscomputer ist die Zusammenstellung schon gut.

Falls du den zum Rendern oder sowas nutzen willst (was du damit machen willst wäre schon hilfreich) dann wird eine gute Grafikkarte aber auch zunehmend wichtiger (Stichwort GPGPU)
 

Wader22

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.058
Wieso Noctua? Die Berichte, die ich im Forum und auch in den Artikeln hier gelesen habe zeigen den Zalman doch klar vorne, die Lautstärke ist mir auch nicht so wichtig, Kühlung ist die Priorität. Und ich sage es mal so, der Rechner muss min. wieder 4 Jahre halten, da geht es um höchste Qualität, bei allen Teilen. Die Graka wird in 1-2 Jahren vielleicht mal getauscht und der Speicher irgendwann mal verdoppelt, aber ansonsten muss das Ding so durchrennen.
 

Had3s

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
330
Wieso Noctua? Die Berichte, die ich im Forum und auch in den Artikeln hier gelesen habe zeigen den Zalman doch klar vorne, die Lautstärke ist mir auch nicht so wichtig, Kühlung ist die Priorität. Und ich sage es mal so, der Rechner muss min. wieder 4 Jahre halten, da geht es um höchste Qualität, bei allen Teilen. Die Graka wird in 1-2 Jahren vielleicht mal getauscht und der Speicher irgendwann mal verdoppelt, aber ansonsten muss das Ding so durchrennen.
Der Noctua schneidet super ab, wenn dir Lautstärke und alles egal ist kauf dir den Noctua und einen Delta Lüfter, dann solte die CPU schön Kühl bleiben, als Gehäuse Lüfter würde ich dir dann auch noch 2-3 Delta Lüfter empfehlen und die Festplatten und das Mainboard bleiben auch schön kalt.

Was hast du den genau mit dem PC vor ? (Also einsatzgebiet) ?
 

Vansenz

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
250
Könntest auch den Thermalright IFX-14 nehmen. Der kühlt auch sehr gut und ist preislich nur wenig von den genannten entfernt.
 

Wader22

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.058
Mhhh, hab mich inzwischen mal genauer informiert. Was haltet ihr denn davon: Ich nehm den Noctua NH-U12P SE1366 und hau vorne einen Scythe Ultra Kaze DFS123812H-3000 drauf, den ich dann so mit 2000-3000RPM laufen lasse. Ob das zieht?
 

My Fidelity

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
993
Das zieht sicherlich,vor allem allerdings in den Ohren! Denk dran, dir ein Megaphon mitzubestellen, damit du dich noch mit anderen verständigen kannst...

Aber mal im Ernst, wofür brauchst so eine Kühlung. Da du ja eh nur surfst etc. wird der i7 meistens nur im Idle laufen. Damit kommt der Noctua auch ohne Belüftung auf Turbinen-Niveau zurecht. Ich würde dir raten, auf die paar unnützen Grad Kühlleistung zugunsten einer angenehmen Lautsstärke zu verzichten.

Zudem: welchen Vorteil erhoffst du dir denn von der SSD?

Mal Hand auf Herz: für einen Alltags-PC betreibst du hier eine ziemliche Geldverbrennung.
 

Wader22

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.058
Mhh, naja gut, man kann den Lüfter ja regeln und ich kann ihn ja runterdrehen, aber mein alter PC war auch nie "leise", bin es also schon gewohnt ;).

Von der SSD erhoffe ich mir einfach Power Power Power, vor allem Startzeit des PCs und von Programmen soll sich drastisch reduzieren, was auch hier im Forum mehrfach bestätigt wurde (sofern man nicht zur billig SSD greift).

Und ja, es stimmt, der Rechner ist wohl für meine Zwecke ne Nummer zu groß. Aber bedenke: Das Ding hält dann auch 4 Jahre und hat ne super Qualität, das läuft dann einfach. Wenn ich für 600€ heute kaufe, isser in einem Jahr schon wieder unten und nach 2 Jahren am Boden. Wie gesagt, ich könnte mir auch alle 2 Jahre nen Rechner für 600€ holen, aber das sind dann eben nur Mitteldinger, in jeder Hinsicht und es veraltet schneller.
 

My Fidelity

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
993
Für's surfen ist auch ein halb so teurer PC in 4 Jahren noch absolut ausreichend.

Zumal du, wenn du jetzt halb soviel inverstierst und in 2 Jahren nochmal, hast du in 4 Jahren unter Garantie ein schnellers System hast als mit der jetztigen Konfig.

Und zu der Kühlung sag ich's gerne nochmal: Nutzen gleich NULL, preislich und lautstärketechnisch dafür aber schlechter. Ich mein, letztendlich ist es deine Kohle, aber dann weiß ich nicht, warum du hierher kommst, um dich beraten zu lassen.
 

Wader22

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.058
Du sprichst hier vom Nutzen gleich 0. Wie soll ich das auffassen? Naja, EIGENTLICH kann ich ja den Boxed Kühler nehmen, Intel wird den schon so gebaut haben, dass der Rechner net in die Luft fliegt und da zahle ich gar nix drauf! Eigentlich isses doch völlig Banane, wie warm nun des Ding wird, ob 80 oder 50, solangs net kocht?
 
Top