Neues Gehäuse - Lian Li Nachfolger - nur welches?

x-chrs

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
107
Hallo,

ich suche eine Nachfolger für mein Lian Li PC-V2100 Gehäuse (so um die 15 Jahre alt oder älter :-)) und kann nicht wirklich was passendes finden. Das Gehäuse soll mal eine Mittelklasse CPU und Grafikkarte aufnehmen (z.B. MSI 3060 Ti, Ryzen 3600x, BeQuiet Straight Power und BeQuiet Dark Rock, 1xSSD und 2x HDD). Seitenfenster wird nicht benötigt :-). Die Lüfter würde ich auf jeden Fall tauschen (wahrscheinlich gegen Silent Wings 3 140mm oder Noctua).

Ziel ist ein leises System mit ausreichend gekühlten Komponenten. Da ich ein Freund von BigTower Gehäusen bin, sollte es wenn möglich wieder ein BigTower sein. Nutze ihn als Laptop-Ablage neben meinem Schreibtisch.

Ich hatte mir vor zwei Jahren mal ein Fractal Design 6 schicken lassen. Das war nichts für mich. Zu klein, zu schlecht verarbeitet (oder vielleicht auch nur zu viel Kunsstoff und Blech) und die original Lüfter zu laut. War wegen den guten Rezensionen wirklich enttäuscht und hätte mir viel mehr erwartet.

Was würdet ihr mir bis ca. 300 EUR empfehlen? Ich selber hab nix wirklich passendes gefunden und schanke zwischen Silent-Gehäuse (gedämmt) oder offenem Mesh-Gehäuse. Lian Li hab ich nichts gefunden. Das BeQuiet 900 soll wohl auch nicht wirklich überzeugen.

Meine Überlegung ist, dass ich im Office-Betrieb auch im Meshgehäuse eigenlich nichts hören sollte, da Grafikkartenlüfter aus, CPU Lüfter sehr langsam drehend. Im Spiele-Betrieb stört mich eine ETWAS lautere Geräuschulisse eigentlich nicht. Muss hier nicht super silent sein, aber immer noch leise... Was mein ihr?

Mein Wunsch lässt sich wohl schwer erfüllen: Big Tower, Alu-Gehäuse, Aufnahme für 2x 140 mm vorn, 1x 140mm hinten, das wars eigentlich schon :-)...

Könnt ihr mir vielleicht eine Empfehlung geben?

Besten Gruß, Chris
 

madmax2010

Admiral
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
8.039
Schau dir mal die aktuellen Modelle von Nanoxia an - Extrem hochwertig

Das deep silence 8 pro sollte gerade bei mindfactory im angebot sein
 

Manou

Ensign
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
152
Ich machte ähnliche Ueberlegungen,und hab mir dann einen "Sharkoon ELITE SHARK CA200M" gekauft.Kurzum,ich bin begeistert von diesem Tower,und würde ihn wieder kaufen!Ist kein Alu,sieht aber richtig gut aus wenn man die RGB-Beleuchtung auslässt!Ausserdem spielt es in einer anderen Preisliga!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Hauro

Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
9.019
Cooler Master MasterCase SL600M Black Edition
1608818279788.png

Thermaltake Level 20 XT
1608817860419.png

In Beide passen 200 mm Lüfter.
 

x-chrs

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
107
Danke für eure Tipps...

das Thermaltake ist mir zu weniger Tower. Coolermaster ist ein etwas gewöhnungsbedürftiges Konzept. Laut Rezensionen sind die unten verbauten Lüfter etwas lauter als man erwarten würde.

Es geht doch in Richtung variables Gehäuse oder geschlossen. Ich möchte mögliches Spulenfiepen doch unterdrücken können bei Bedarf.

Zus Auswahl stehen bis jetzt:

Phanteks Eclipse P600S
Fractal Design Define 7 XL
Sharkoon Elite Shark CA200M
Be Quiet Silent Base 802

So richtig überzeugt bin ich von keinem der Gehäuse.

Mit meinem LianLi 2100 komm ich an die Grenze. Ist leider nicht möglich hier gute die Lüfter zu platzieren.
Vorne nur 1x 120mm und hinten 1x 120mm. Dazu Silent Wings. Das ist nicht die Welt :-).

Grüße, Chris
 

x-chrs

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
107

Ist ein Schritt in die richtige Richtung. Aber doch etwas zu zerlöchert :-).

Hab eigentlich das gefunden, was ich gesucht habe mit einem LianLi PC-V2120. Das Nachfolgergehäuse meines alten Gehäuses. Leider wird das auch nicht mehr gebaut, mist. Vielleicht bekomm ich das gebraucht irgendwo her....

Edit: Hab jetzt eins gefunden, ebay Kleinanzeigen für VHB 250 EUR. Argh!!! Ziemlich wertstabil, was....
 

x-chrs

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
107
Danke für eure Antworten. Das gebrauchte LianLi für 250 oder etwas weniger mach ich wohl nicht.

Sind jetzt nur noch zwei Gehäuse zur Auswahl:

  • be quiet Dark Base 900 rev. 2 und das
  • Fractal Design 7 XL und evtl. Tausch der Gehäuselüfter

Was meint Ihr. Das 7 XL kommt mir massiver und qualitativ hochwertiger vor. Mein Ihr es gibt einen Unterschied bei gleichem Lüfter Set-Up (3x Silent Wings 3 140 mm)?

Tendiere zum 7 XL...
Gibt es Punkte, die für das Dark Base 900 sprechen?
 

Hauro

Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
9.019
Bei beiden sind die Temperaturen, da es geschlossene Gehäuse sind, nicht gut, daher würde ich mich nochmal informieren:

Fractal Define 7 Case Review: High Build Quality & Thermal Challenges | Gamers Nexus
We criticized the Fractal Define S2 in the past for being basically the same case as the Define R6. The Define 7 is also very similar to the R6, but that makes much more sense for a successor, and the 7 also has some meaningful quality-of-life improvements over the R6 that are worthy of a new case. The Define 7 is up to Fractal’s usual standards of build quality, it’s quiet, it’s flexible by nature, and it doesn’t have the worst possible cooling performance, although we’d definitely recommend some aftermarket fans. $170 is a higher-than-average price for a nice PC case--we’d be more comfortable recommending it to a general audience at $150, especially given the stock cooling performance. That said, the Define 7 is a well-constructed case that’s a great platform for liquid cooled systems, and enthusiasts buying it for that purpose won’t be disappointed.
 

x-chrs

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
107
Bei beiden sind die Temperaturen, da es geschlossene Gehäuse sind, nicht gut, daher würde ich mich nochmal informieren:

Fractal Define 7 Case Review: High Build Quality & Thermal Challenges | Gamers Nexus

Danke, super informative Seite.

Mhh, sehr schwere Geburt.
Auf der Seite gibt es einen sehr guten Bereicht und die Zusammenfassung daraus:

Conclusion: Mesh Can Be Better, But…​


We’ve demonstrated our hypothesis as accurate for this specific scenario, but there are a lot of things to keep in mind. First of all, silent cases still play an important role in the case market. Not everyone wants to tune fans, so that’s a major bonus, and they also may deal better with dust in many instances. Silent-focused cases can also eliminate certain types of annoying noises, something we didn’t test here. You’d need a particularly whiny system to really notice, granted. They’re also more advantaged in battles of absolute silence, whereas we were going for “operable silence.” If you want complete, total silence, you can really only get so low with a mesh case. At some point, it’s going to be limited, and the closed paneling will benefit companies like Fractal and be quiet! in those instances; that said, these cases are also limited insofar as their ability to still operate at reasonable temperatures while being so quiet. For idle or low-load operation, like in an HTPC that mostly plays YouTube videos, it makes sense. For gaming or workstation loads, too much silence will yield poor thermal results.


As for the rest, it’s clear from our testing that the right mesh case can be optimized to equivalent noise levels (“volume”) as at least some quiet cases, but with superior thermal performance and airflow. We prefer this approach for high-end enthusiast builds, but we fully appreciate why it is not the best for all use cases (see above). Our testing also demonstrated the superiority of high-end case fans, like the stock fans that be quiet! used in its Silent Base 601. Transplanting those into the RL06 posted tremendous value for both noise level and airflow.

Ich möchte im Desktop Betrieb (80%) absolute Stille. Ebenso stört mich Spulen-Fiepen, das immer wieder bei verschiedenen Grafikkarten-Generationen auftritt. Von daher war die Überlegung mit dem geschlossenem System.

Die XL Veriante mit mehr Innenvolumen könnte etwas besser performen. Der Deckel oben kann gegen ein Mesh-Gitter getauscht werden, so dass ich bei Bedarf und zu hohen Temps regieren könnte...

Mit diesem Lüfter Set-up könnt ich bei Bedarf das Gehäuse entsprechend zu hoher Temps anpassen.

Stand jemand von euch vielleicht vor der selben Überlegung / Herausforderung?

Grüße, Chris
 

Hauro

Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
9.019
Anzeige
Top