Neukonfiguration Arbeits-PC für Hochzeitsvideos und Photoshop

fräulein-web

Newbie
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
3
1. Was ist der Verwendungszweck?
Photoshop, Adobe Premiere

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Profine

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
2

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Ja, aber bis auf folgendes ist alles andere nicht mehr zu gebrauchen grins
  • Netzteil: be quiet! STRAIGHT POWER11 CM 650W
  • CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 4, schwarz, Double-Tower
  • Grafikkarte: ASUS GeForce RTX 2060 SUPER DUAL EVO OC

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
ca. 2000,-

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Obwohl weiblich, krieg ich das hin ;)

Hallo miteinander!

Ich habe in diesem Beitrag ( https://www.computerbase.de/forum/threads/neuer-pc-adobe-premiere-komponentencheck.1901423/ ) schon viele meiner Fragen beantwortet bekommen. Fast hätte ich mir getraut los zu bestellen, aber ich frag doch lieber nochmal nach, ob ich meine relativ neuen komponenten (ca. 3 monate alt) im neuen Rechner verbauen kann. Ich hab leider mein Mainboard durch Druckluftspray geschrottet. Prozessor war ein alter Intel i7, der durchaus noch geht, aber wenn schon, denn schon... Schnell geht anders...

Mein Hauptaugenmerk ist Photoshop und kleinere Videobearbeitung (Hochzeitsvideos, selten 4K aber kann vorkommen). Also ähnlich wie bei dem Kollegen aus dem anderen Beitrag.

Hier also meine Konfiguration:

Bestand:
Netzteil: be quiet! STRAIGHT POWER11 CM 650W
CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 4, schwarz, Double-Tower
Grafikkarte: ASUS GeForce RTX 2060 SUPER DUAL EVO OC

Neu dazu:
Prozessor: AMD Ryzen 9 3900X
Mainboard: GIGABYTE X570 GAMING X
Arbeitsspeicher: Corsair DIMM 64 GB DDR4-3000 Kit
Festplatte: 2 x Corsair Force MP510 960 GB, Solid State Drive schwarz, M.2 2280, NVMe PCIe Gen 3.0 x4

Das Gehäuse gefällt mir auch ausserordentlich gut: https://www.alternate.de/Corsair/Carbide-Air-540-Tower-Gehäuse/html/product/1114697

Geht das alles so und passt das ins Gehäuse?

Backup, Monitore, Mäuschen und Tastatur kann ich alles vom alten PC nehmen.

Ist das normal das der AMD Ryzen 9 3900X derzeit überall nicht lieferbar ist? Ist das nur Momentaufnahme?

Vielen Dank Ihr Lieben im voraus!!!
 

Destyran

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.774
der 3900x ist doch lieferbar? würde ebenfalls zum aorus elite tendieren. beim ram den oben genannten verwenden
 

fräulein-web

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
3
Hallo, nachdem der Ryzen 3900X derzeit überall sehr lange Lieferzeiten hat, hab ich mich jetzt mal mit dem Hinweis in dem anderen Kommentar bzgl. der H264/265-Rohdateien beschäftigt und meine Videos durchgesehen. Laut Mediainfo haben die alle Format MPEG-4, Format AVC. Hier mal ein Auszug:

Format : AVC
Format/Info: Advanced Video Codec
Format-Profil: High@L4
Format-Einstellungen: CABAC / 1 Ref Frames
Format-Einstellungen für CABAC: Ja
Format-Einstellungen für RefFrames: 1 frame
Format_Settings_GOP: M=1, N=30
Codec-ID: avc1
Codec-ID/Info: Advanced Video Coding
Dauer : 17s 761 ms
Source_Duration/String: 17s 783 ms
Bitrate: 17,0 Mb/s
Breite: 1 920 Pixel
Höhe: 1 080 Pixel
Bildseitenverhältnis: 16:9
Modus der Bildwiederholungsrate: variabel
Bildwiederholungsrate: 29,970 (29970/1000) FPS
minimale Bildwiederholungsrate: 18,090 FPS
maximale Bildwiederholungsrate: 30,436 FPS

Wäre dann nicht der Intel i9 9900k besser geeignet? Zumindest schreibt "gecko" das so hier:
https://www.computerbase.de/forum/t...emiere-komponentencheck.1901423/post-23281087

Es gibt wohl davon auch einen Nachfolger, den Intel i9 9900ks? Macht das einen Unterschied?

Bin jetzt total verwirrt... :(
 

Popey900

Captain
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
3.345
Die Software-Hersteller haben AMD in den letzten Jahren nicht im Visier gehabt.
Die waren einfach zu schwach.
Das ist jetzt mit Ryzen anders.

Software wirde upgedatet, neue Versionen kommen raus.

Der Ryzen 9 wird mit neuen Software Versionen und seinen 12K 24T in Zukunft eher besser, der Intel kann nicht besser werden.
 
Top