Notebook Display leuchtende Flecken

-=Tommy=-

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.233
Guten Abend Gemeinde, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

habe ein Acer TimelineX, welches beim Kauf (gebraucht) ein Scharnier raus gebrochen hatte.

Beim ersten mal habe ich Sikaflex genommen, welches nur knapp 100 Vorgänge gehalten hat.

Nun habe ich die Klebereste mit Loctite Schnellreiniger entfernt und das Display mit Loctite Industriekleber angeklebt, hält bombe.

Allerdings habe ich wohl mit dem Reiniger etwas am Display hinterlassen.



IMG_20130827_192014.jpg

Unten Links...


Diese Stellen sind am gebrochenen Scharnier, hat sich nach 1-2 Tagen etwas gebessert. Hatte eventuell die Idee das Display bei 50° in den Ofen. Aber da habe ich naturlich garkeine Ahnung.

Ich hoffe ihr habt ein paar Tipps. den Laptop selber habe ich für 30€ geschossen, würde ungerne nochmal 90€ für ein Display ausgeben.
 

AlanK

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.963
Display in eine Schüssel mit Reis legen 2-3 Tage.
Reis entzieht Flüssigkeiten.
 

-=Tommy=-

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.233
Okay, ich hoffe dass es eingeschlossene Flüssigkeit ist.

Ist mittlerweile 1 Woche her und der Reiniger verfliegt eigentlich sofort.

Hoffe nicht, dass ich da irgendeine Schicht gelöst hab. Der Reiniger ist wie Bremsenreiniger...


Also werde ich erstmal Reis versuchen, bevor der Ofen angeschmissen wird. Da hab ich noch garnicht drüber nach gedacht, Danke :)
 
K

Kausalat

Gast
Ob sich die Feuchtigkeit, die über den Rand des Panels mittels Kapillarwirkung zwischen die Diffusorfolien eingezogen ist, durch eine Reiskur oder Erwärmung verflüchtigt, ist fraglich.

Ich wünsche dir trotzdem viel Glück dabei. Ansonsten bliebe dir nur übrig, das Panel komplett auseinanderzubauen, zu trocknen und anschließend möglichst ohne Staub einzuschließen wieder zusammenzuschrauben.
 

-=Tommy=-

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.233
So Status, mit dem Reis ist der Fleck etwas kleiner geworden, die Hellen Stellen sind weiterhin vorhanden.

Habe beim Entfernen des Displays feststellen müssen, dass der Kleber drunter gelaufen ist,womit sich das entfernen als sehr schwierig gestaltete und leider auch mein Display in Leidenschaft zog. Kleine Ecke raus gebrochen, blaue Streifen auf dem Screen.

Habe dann die Schichten aufgeteilt, noch Feuchtigkeit und Kratzer gefunden, dessen Herkunft ich nicht bestimmtn kann, sind Geradlinig und auch nur in einem Winkel zu sehen. die Letzte Schicht ist die Beleuchtung, dort kommen die Hellen stellen her und lassen sich wie Flüssigkeit rum schubsen. Denke hier wurde dank der Dämpfe so einiges beschädigt.

Habe nun für insgesammt 43€ ein neues Display erworben.

Trotzdem vielen Dank für die Hilfe, hätte mich sonst nicht ans Display ran getraut und wüsste bis heute nicht, dass es sich um mehrere Schichten handelt. :)
 
Top