Notebook für DJs

barfly89

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
88
Hallo,

ich suche ein Notebook für meine zukünftigen events. Mir wäre wichtig dass es ein mattes Display hat damit man bei der Beleuchtung im Club trotzdem noch alles erkennen kann.

Außerdem sollte es mind 15" haben und 4GB Ram, was ca 500 - 600€ kostet!

eigentlich sollte man in dem Fall auf ein MacBook kaufen aber ich möchte mich für die günstigere Windows Variante entscheiden.


hier sind mal die Systemvoraussetzungen von meine DJ Programm Traktor 2 Pro


Windows® XP (aktuellstes Service Pack, 32 Bit), Windows Vista®/Windows® 7 (aktuellstes Service Pack, 32/64 Bit), Intel® Pentium 4® 2.4 GHz oder Intel® Core™ Duo oder AMD Athlon™ 64, 2 GB RAM

Mac OS® X 10.5 oder 10.6 (aktuellstes Update), Intel® Core™ Duo, 2 GB RAM

500 MB freier Festplattenplatz erforderlich (Minimum), DVD-Laufwerk



Bin dankbar für jeden Vorschlag :)
 

mu_fi

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.005
Ich denke, in deinem Fall solltest du vor allem auf die Soundkarte achten. Der Rest ist denke ich nicht dermassen wichtig. Ausser du benutzt ne externe, was ich dir auch stark empfehlen würde.
Aber mal schauen, was die anderen meinen.
 

Selecta

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.025
Ist schon eine externe Soundkarte vorhanden ?
Wenn ja welche ?

Und eigtl. ist es völlig egal ob Mac oder PC... ;-)

Sinnvoll:
- 4 Kerner
- schnelle HD
 

wilbad

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.305
ich denke von der Grundhardware sollten diese alle hier passen.
Sind alle Leistungsstark genug deinen Anforderungen Standzuhalten.
ich bin da nicht so informiert, aber vielleicht benötigt man als DJ, ja spezielle Soundkarten die extern fungieren.

grüße.
 

barfly89

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
88
soundkarte ist total egal..ich hab ein externes Gerät das schon alles verbaut hat :)
 

wilbad

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.305
wenn die Karte egal ist, dann solltest du dir eines aus meiner Liste aussuchen.
GGFS. Falls du AMD-Jünger bist, AMD-CPU's dazustellen.

grüße.
 

time-machine

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.407
für dein vorhaben würde ich ganz klar nen mac vorschlagen.
wie oft mir mein laptop bei live sessions abgestürzt ist kann ich gar nicht aufzählen.
zu deinen 600 euro kommt dann noch ne gescheite usb audiointerface was dich locker auch 200 kostet es sei denn du hast schon nen interface für dein laptop.

ich schwöre bei live sessions auf mac.
windows rechner sind sehr gut für office und medien aber für auftritte muss das system zuverlässig arbeiten daher schlage ich dir ein macbook vor.
überall wo ich im studio gewesen bin oder bei live auftritten hatten die acts macbooks warum wohl
 

barfly89

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
88
ich kenne viele Djs die mit Sony Notebooks auflegen. Von daher denke ich das es ein Windows System auch bringt...zuhause am Desktop PC ist mir die Software auch noch nie abgestürzt...

Ich lege mit Traktor 2 Pro auf und dem passenden S4 Controller auf.
 
M

meeee

Gast
Ich würde mir an deiner Stelle nicht unbedingt ein 15" Notebook kaufen, da du dann ganz schön schleppen mußt. Eins bis maximal 14,1" wäre da ratsamer.
 

xone92

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
621
für dein vorhaben würde ich ganz klar nen mac vorschlagen.
wie oft mir mein laptop bei live sessions abgestürzt ist kann ich gar nicht aufzählen.
zu deinen 600 euro kommt dann noch ne gescheite usb audiointerface was dich locker auch 200 kostet es sei denn du hast schon nen interface für dein laptop.

ich schwöre bei live sessions auf mac.
windows rechner sind sehr gut für office und medien aber für auftritte muss das system zuverlässig arbeiten daher schlage ich dir ein macbook vor.
überall wo ich im studio gewesen bin oder bei live auftritten hatten die acts macbooks warum wohl
Hmm, das Macbooks automatisch stabiler laufen ist ein altes Märchen. Solang man an einem Notebook keine Experimente macht läuft beides stabil. Ob MacOSX oder Win7 ist da egal. An Arbeitsgeräten darf man eben nicht rumschrauben.
 

DEFCON2

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
744
Ich kenn dein Setup nicht, aber wenn du Midi Controller mit LED Feedback benutzt würde ich dir auch zu einem MacBook raten (das Midi Management in Windows 7 hat die alten gravierenden Schnitzer immernoch... Google: Send Monitor State + Dropout).

Windows 7 kann bei richtiger Handhabung sehr stabil sein (mein Timeline ist seit ich es habe 2-3 mal abgestürzt, und ich schraube da gut dran rum).
 

barfly89

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
88
erstmal danke für die vielen antworten

15 zoll sollte es schon sein da ich bis zu 4 decks gleichzeitig verwalten will..und da wäre alle unter 15 zu klein... midi usw brauche ich garnicht...der kotroller wird über usb angeschlossen...

brauche keine spezielle soundkarte, anschlüsse etc...blos nen laptop der läuft...mit netzteil :)
 

xone92

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
621
Ja, ich weiß. Das NI S4 ist schon ein geiles Teil. Nutzt du das professionell oder nur bei Parties bei Freunden?
 

barfly89

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
88
Ja, ich weiß. Das NI S4 ist schon ein geiles Teil. Nutzt du das professionell oder nur bei Parties bei Freunden?
Ich werde damit in verschiedenen Clubs in meiner Umgebung auflegen....Privatpartys ehr weniger.
Ergänzung ()

Wie wäre es mit dem hier?

http://www.notebooksandmore.net/pro....html&XTCsid=a0109fe760e09996c74ff91da63997c4

Die FHD Auflösung sollte dir gut entgegen kommen. Da noch eine SSD rein und du solltest glücklich werden :) (Oder 80GB mSATA SSD für OS unf 500GB HDD für Daten).

Mir pers. wäre es aber auch zu schwer. Reicht kein T420 mit 1600x900 Auflösung?
Das gäbe es dann auch in dünner und leichter als T420s.
Der wäre mir etwas zu teuer...ich brauche kein Full HD...eine Auflösung unterhalb 1600x würde reichen ;)
 

smashbrot

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
355
Zuletzt bearbeitet:

barfly89

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
88
Wenn dir 1366x768 px reichen, wieso kein HP 625?
http://www.notebooksbilliger.de/hp+...fcampaign_id=45c48cce2e2d7fbdea1afc51c7c6ad26

Hat ein mattes Display mit guter Helligkeit (Kontrast ist aber mäßig) und, wie ich schätze, auch ausreichend Leistung und ist per ExpressCard erweiterbar.
349 € - 50 € Cashback, günstiger gehts wohl nicht...und weitere 2 GB RAM kosten auch fast nix. ;)
ja der hp sieht für das geld wirklich vielversprechend aus :)
 
K

kaigue

Gast
Das normale T420 gibts als Studen für um die 1000€ mit 1600x900 Auflösung.
In der "s" Version ist es zudem noch sehr leicht und dünn.
 

oetZzii

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
605
Hey Ho barfly89!

Dann geb ich als DJ einfach mal meinen Senf dazu.

Apple wird absolut überbewertet. Bei den meisten DJs gehts, ums ganz ehrlich zu sagen, nur um den leuchtenden Apfel im Deckel...! Mehr nicht. Sieht halt cooler aus, da man als DJ ja auch in einem gewissen Maße cool sein will.
Ich lege nun seit gut 4 Jahren in verschiedenen Clubs hier in der Umgebung mit einem Windows-Notebook auf, und hatte bisher nur einen Absturz, der aber auf Hitzeprobleme zurückzuführen war (Der "Luftanzug" war voll mit Staub, sodass die CPU "keine Luft mehr bekommen hat"). Das war mit einem Acer Extensa 5630 und Windows XP mit SP3. Also auch ein sehr kostengünstiges Gerät. Davor hatte ich etwa ein Jahr ein Toshiba mit einem Pentium 4 und auch XP im Einsatz. Den genauen Typ kann ich dir leider nicht mehr sagen.
Momentan (seit knapp 2-3 Monaten) bin ich jetzt mit einem Lenovo Z360 und Windows 7 in der 64-Bit Version unterwegs und kann mich bisher noch nicht beklagen.
M-Audio Torq und Traktor 2 Duo laufen einwandfrei und ohne jegliches Murren.
Mittlerweile bleibt der Laptop zwar öfter Zuhause, da ich wieder ein Wenig "back2theroots" will (also CD/Vinyl), aber dass soll ja nichts heißen.

Das HP 625 sollte deinen Ansprüchen absolut genügen. Der Hardware Hunger von Traktor wird ein wenig überschätzt. Ein vernünftiger Dual-Core mit 2GB Arbeitsspeicher sind absolut ausreichend. Die Geschwindigkeit der Festplatte bemerkt man beim Auflegen nicht/fast nicht).
Was allerdings bewiesen ist, dass AMD Prozessoren mit vielen Audio-basierten Programmen Probleme haben. Das kann ich persönlich allerdings nicht bestätigen, da ich noch keinen Laptop mit AMD Kern hatte.

Kauf dir was mit einem kleinen i3 und du wirst sehr zufrieden sein.

Was aber viel wichtiger ist: Die Pflege des Systems! Halte dein System sauber. Installiere nicht jeden Kram. Lass diesen ganzen ICQ/IRC/wat-weiß-ich-messenger einfach nicht auf dein System. Halte den Autostart frei und deaktiviere bei JEDEM Gig das W-Lan-Modul. Dann solltest du keine Probleme bekommen. Außer ein Gast schüttet Bier auf deinen Laptop, was ich ja nicht hoffe :D.




Kleiner "Geheim-Tipp": Die etwas älteren ThinkPad-Serien sind seeeeehr beliebt unter DJs. Da es absolut robuste Geräte sind. Schau mal nach der T60- und der T40-Serie. Bekommt man HIER auch generalüberholt und mit neuer Gewährleistung.

Sooo, dass solls erstmal gewesen sein ;)


Edit: Oooops, dass HP hat ja sogar gegen meinen Rat einen AMD Prozessor verbaut. Schau dich mal nach was günstigem mit Intel-Prozessor um ;).
Wie wäre es z.B. mit Diesem hier? Klick mich!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top