Notebook-Graka: Multimedia- und Spiele-tauglich?

Rep1ay

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
459
Notebook Graka??

Hallo zusammen,

wie Frauen nun mal so sind :p , hätte meine Freundin ganz gerne nen Laptop, natürlich mit folgenden Merkmalen:

- lange Akkulaufzeit
- will TV gucken können
- gut Filme gucken
- günstig
- DVD-Benner (+ oder - egal)
- spielen

So mein Problem liegt jetzt im spielen und dem günstig :) . Centrinos mit ner vernünftigen Graka zu finden mit der Spezifikation "günstig" ist relativ sportlich.

Media-markt hat jetzt einen Fujitsu-Siemens im Angebot

- Centrino mit 1,4 GHz
- DVD-Brenner
- WLAN
- usw, das übliche halt
und mit der Grafikkarte: Intel Extreme Graphics 2, bis zu 64 MB RAM UMA

So im Notebook-Bereich kenne ich mich mit diesen Intelkarten nicht aus. Und ne Radeon Mobility zu bekommen in der Preisklasse (bis 1400 Euro) ist sportlich. Ich hab keinen gefunden.

Kann mir jemand was genaueres zu dieser Grafikkarte sagen und die damit verbundene Spiele-Leistung? Hab hier im Forum gelesen, dass die ungefähr auf Geforce 2 MX-Niveau liegen soll.

Und/oder mir ein anderes vergleichbares Angebot zeigen mit besserer Graka?
Nur bitte kein Gericom und Co.

Ich sag dann mal Danke schon im Vorraus.

Gruß

Rep
 

shaft54

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
21
ich hab nen centrino 1.5 mit ner ati mobility 10 drauf für 1499,- und die is schneller als meine gf4 ti, also würd ich mir die 100 € noch leisten, da ati auch nen gutes tv out bild hat.
 

Lutz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
263
Acer Aspire 2001WLCi

Intel Pentium M Centrino 1.4 GHz, WXGA TFT 15.4", 1280x800, 2x 256 MB DDR-RAM, Festplatte 40 GB; Li-Ion-Akku mit ca. 5.5 Stunden Laufzeit, DVD/CD-RW Combo, PCI 3D Stereo Sound, ATI Mobility Radeon 9200 mit 64MB, LAN, 56K V.92 Modem, Infrarot, WirelessLan, 3x USB 2.0, 1394; S-Video, FIR, 1x Typ II, Aud, VGA, Win XP Home, Gewicht 3.0kg

1408€

8€ überm Limit ;) aber nur 20s gesucht :D

EDIT
kein DVD-Brenner, hab ich übersehen, peinlich
 
Zuletzt bearbeitet:

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Asus M6800N hat auch eine Mobility Radeon 9600, 512 MB , P M 1,5 GHz und 60 GB HDD, zudem noch ein 15.1" Display mit 1400x1050 Pixeln. Kostet auch in etwa 1500 bis 1600 Euro.
 

wolf

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
675
also bei uns im plus um die ecke gibts grad ein notebook:
athlon 2600+m (aber leise, habs schon im betrieb erlebt!)
512ddr ram
1400*1050er display
mobility radeon 9000 mit 64mb
80!!!gb hdd
dvd-brenner
w-lan
ich glaub der kostete sogar nur so um die 1300€, ungelogen!
 

Rep1ay

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
459
Kann jemand was zu der Performance vom RS300 von ATI sagen? Besser als Intel Extreme Grafics 2????
 

L.ED

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
304
Ich kenne mich mit den Tragbaren zwar auch nicht soooo aus, aber wichtig
ist dabei drauf zu Achten das die Grafikhardware (wirklich!) ihren eigenen
Speicher
hat und davon mindestens 64MB. Bei vielen Notebook's ist es nämlich
so das derer vom Restlichen Speicher abgezogen!, und solche Lösungen sind
in jeden Fall um einiges Lahmarschiger (das weiß ich), in der Grafik Performance
wenn es um 3D und Spiele geht!

Davon ab das die mindestens 512MB schon eh für andere Sachen (wirklich)
gebraucht, als das davon noch Großartig was ab knapsen zu können (für GFX).

Also darauf würde ich wirklich Achten !
 

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.243
@L.ED

Was du da schreibst ist aber schon ein bisschen lächerlich!

1.) Weiß wohl jeder hier was Shared Memory ist ... :rolleyes:

2.) Was soll 512mb für andere Sachen heißen?! Bei den meisten Laptops sind 256 völlig ausreichend ... warum denkst du wohl werden in den meisten "erschwinglichen" Laptops 256mb verwendet. Für den normalen Win+ Office Bereich und Multimedia wie DivX und DVD sind 256 mb mehr als ausreichend ...

3.) Und minimum 64mb Graka ... was soll der Blödsinn? Willst du sagen eine Mobility Radeon mit 32mb ist unbrauchbar?

Deine Vorstellungen sind für eine große Geldbörse und für nen echten Gamer-Laptop! Für den Normalverbraucher ist das aber alles absolut überdimensioniert!
 

L.ED

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
304
@lordZ
Oh!, da magst de auch in weiten Teilen sogar recht haben?! Fügte ja mit ein
das ich über Notebook's nicht unbedingt die Kennung habe. Meinte aber das mit
dem RAM Sachverhalt dennoch bissel hervor zu heben, da es eben nicht so ist
das, das jeden soooooo klar! Hier schauen bestimmt auch noch mal nicht so
bewanderte rein?

Und bei der Ram Einschätzung geht ja auch jeder dann so bissel von seinen
Erfahrungen aus! Und ich weiß wie ein Windows XP System mit nur so 256MB
RAM so Läuft! Also 512MB sollten es da echt schon sein, zumal er ja auch vor
hat damit (bissel) zu Spielen! Und wie der Zufall es so will hatte ich gerade
vor kurzen so ein Tragbaren mit 256MB, AMD2100+ und ner ATI Mobi...
rein bekommen. Typ und so weiß ich nicht mehr alles so genau?!

Der jung wollte es nur etwas flotter haben, weil auf einmal auch so Spiele wie
C&C Generals es On Tour sein sollten! Als wir dem dann erst einmal 512MB
spendierten, kam der auch aus dem knick, nur eben bei der Grafik ward nicht
viel zu holen da se eben auch über keinen eigenen Speicher verfügte.
(jeder weiß hier wie realer GFX RAM getaktet & warum?)

Und dann habe ich Nebenbei auch schon mal so Teile mit besagt eigenen
RAM gesehen. Und das ward Vergleichsweise doch schon ne ganz andere Welt
dann.

Wie gesagt ... hast ja recht ... aber ganz so a I.... bin ich in dem Punkt uch
nicht ... (hast de aber bestimmt auch nicht so gemeint?)
 

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.243
Generals ist hier aber wohl auch nicht das Beste Beispiel, da es ja ohnehin als extremer RAM-Fresser bekannt ist!

Um Generals ernsthaft zu zocken sind 512 mb wirklich ein Minimum, aber hier gehts nicht um Generals sondern um ein günstiges Notebook ...
 

Schüffl

Lt. Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.877
Ich kann nur das Xeron Sonic Pro 800MX empfehlen. Das hat folgende Eigenschaften:

Athlon 64 3000+/geg. Aufpr. 3200+
512MB DDR 333 /Aufpr. auch mehr
ATI Radeon Mobility 9600 64MB DDR
int. Cardreader
4x USB 2.0
15"TFT
geg. Aufpreis auch schon W-LAN intern
DVD-Combo oder auch DVD-Brenner
20/40/60 GB HDD
uvm.
-> www.xeron.de
das gleiche wird auch von Yakumo angeboten. Da ist allerdings nur 266er Speicher verbaut.
Ich hab für das Xeron mit 512DDR, 40GB HDD, A64 3000+, 24x Brenner
ca. 1500€ bezahlt. Inzwischen gibts das auch schon günstiger. Gegen Aufpreis kann man ne Mange aufrüsten. Das einzige, was evtl. stören könnte, ist das Gewicht von fast 4Kg, aber mich hats bisher noch nicht gestört. Spielen kann man damit auch wunderbar, läuft alles flüssig. Und es ist vorerst zukunftssicher, da auch neue 64-Bit Software unterstützt wird.
Der Akku hält auch recht lange. Im 3-D Modus hält er ca. 2,5h (ich hab 3DMark so lange laufen lassen, bis er ausgegangen ist...) und im normalbetrieb zwischen 3-4 Stunden. An sich schon ziemlich gut. Es hat jedenfalls jede Menge Power!! Vergleichbare Centrino-Notebooks sind meiner Meinung nach einfach zu teuer. Aber das muss jeder selbst entscheiden... :cool_alt:
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Zitat von Christoph:
Asus M6800N hat auch eine Mobility Radeon 9600, 512 MB , P M 1,5 GHz und 60 GB HDD, zudem noch ein 15.1" Display mit 1400x1050 Pixeln. Kostet auch in etwa 1500 bis 1600 Euro.
Mit 200MHz Chiptakt bei nativer TFT-Auflösung? Schwer zu glauben, daß das noch ordentlich flüssig ist.
 

seeth

Newbie
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1
Ich hab mir ein Xeron Sonic 800 MX AMD64 3000+ 512MB gekauft.
Bei den Spielen "Commanden Conquer Generals" und "Age of Mythology" stürtzt das Notebook ab, sobald ich das Spiel gestartet habe und ich für ca. 30sec. im Menü bin.
weiß jemand was ich da tun kann.
 

Schüffl

Lt. Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.877
@seeth

Hallo erstmal! Selbiges Problem hatte ich anfangs auch. Ist aber leicht zu beheben! 2 Schritte:

1) Du musst die Grafikkarten-Hardware-Beschleunigung auf einen Balken vor voll stellen (also nur einenb Schritt zurück, man merkt es eigentlich nicht wirklich)

2) Du musst im Grafik-Treiber-Menü unter dem Menüpunkt "Direct3D" den Modus "Truform" auf "immer an" stellen.

Dann sollte es gehen! Oder noch besser, du installierst zuerst einen neuen Treiber (am besten den Omega oder den DNA). Ich hab einen DNA-Treiber drauf und es läuft perfekt. Der Original Treiber is echt nicht so das wahre.. aber ich glaub, wenn du den DNA-Treiber nimmst, musstr du nicht die Hardware-Beschleunigung drosseln. Aber das musst du mal versuchen. Ansonsten die beiden Schritte von oben befolgen, dann sollte es gehen!! ;)

MfG Schüffl
 
Top