Notebookmotherboard defekt

Hacky

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
851
Hallo Forengemeinede
Ich wende mich heute mit folgendem Problem an euch. Das Lapptop meines Sohnes war von ihm zugemüllt,da hat ein Kollege mir Windows neu aufgespielt, er hat nicht die Recovery CD genommen sondern ein normales Windows 7 das ich noch hatte mit dazugehörigem Schlüssel, er hat mir alle Treiber die ich noch brauchte installiert, nachdem ich es zurück hatte insallierte ich den Virenschutz und andere Programme, mein Sohn hat dann noch irgend welche Sachen die er auf einer externen Festplatte gesichert hatte installiert, nach ein paar Tagen lies das Lapptop sich auf einmal nicht mehr einschalten, wir haben es dann einem Computerfachmann der auch in der Firma wo meine Frau arbeitet ab und zu PC installiert oder repariert gegeben und der sagte uns dass das Motherboard kaputt sei und sich eine Reparatur nicht lohnen würde. Nun meine Frage an euch was kann ich tun, das Lappi ist erst 2 jahre alt und mein Sohn hat das Geld auch nicht so dicke dass er sich schon wieder ein neues kaufen könnte. Ich hoffe irgend jemand von euch kann mir weiter helfen. Bei dem Lapptop handelt es sich um ein HP Pavilon G 7 mit einem Intel Core I 5 ich denke der ersten Generation ,wenn ihr das genauer wissen müsst dann muss ich erst warten bis ich den lapptop wieder habe oder mein Sohn hat noch irgend welche Unterlagen.
Für euere Hilfe schon mal besten Dank.
Gruß Hacky
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.563
Jetzt schwer zu sagen in wie fern der Fachmann sich sicher ist, dass es wirklich das Mainbord ist. Definitiv ist ein Mainbordwechsel aber ne große Sache, da das komplette Ding zerlegt werden muss. Einfach dran rumbasteln ... naja, eher nicht.

Es gibt Firmen, die ie reparatur erledigen. Kannst dir da mal nen Kostenvoranschlag geben lassen. Am Besten ein Laden in deiner Nähe. Bei einem 2 Jahre alten Laptop kann sich das durchaus noch lohnen.
 

atari2k

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.504

Hacky

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
851
Hallo atari2k
Kann das noch gehen wenn Windows neu installiert wurde und wie soll ich es es einschalten können.Bin für jeden Tipp dankbar., habe deinen Link mal durchgelesen,aber bei mir lässt sich das Notbook gar nicht mehr einschalten,habe auch kein Licht am Einschaltknopf gesehen alss ich ihn einschalten wollte,der Computerfachmann sagt wohl es käme Strom an.Noch eine Frage wenn es doch funktionieren würde müsste ich Windows dann mit der Recovery CD neu installieren.
Gruß Hacky
 

tomate67

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
1.544
Hey,
ich habe mal im ASIENSHOP AliExpress (da kaufe ich öfter mal Chips, woanders gibt es Ersatzteile nur sehr schwierig) G7 intel motherboard gesucht. Die Angebote lagen zwischen 60€ und 100€, für ein Ersatzmainboard also günstig. Man braucht "nur" jemanden zum Wechseln des mainboards. Das ist zwar nicht schwer, aber gerade bei HP aufwendig(die Vorgängerserie, die DVs, mussten komplett zerlegt werden, nicht unbedingt etwas für Anfänger).

Die G7-Serie kenne ich leider nicht, nur die Vorgängermodelle. Bei denen konnte man mit einem Reflow der Northbridge das mainboard in 70-80% der Fälle wieder zum Laufen bringen.
MfG
Thomas

P.S. Zur genaueren Suche müsste man mehr über den Chipsatz(welche Grafik?) wissen. Schon mal mit vollem Akku/anderem Netzteil probiert?
 
Zuletzt bearbeitet:

Hacky

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
851
Hallo tomate67
Anderes Netzteil oder Akku habe ich noch nicht probiert da im Moment keiner vorhanden, zur Grafik kann ich nur sagen dass eine onboardgrafik drin ist und eine andere ob Nivida muss ich mal nachschauen was ich an Unterlagen vom Notebook finde, ich meine es war eine Radeon bin mir aber nicht 100% sicher, ich weis nur dass eine der beiden nicht rund lief und mein Kollege eine davon deaktiviert hat ,aber ich muss nachfragen welche, sobald ich mehr weis melde ich mich wieder.
Gruß Hacky
 

Hacky

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
851
Hallo Forengemeinde
Nachdem nun unser Urlaub vorbei ist und ich heute unser defektes Notebook zurück erhalten habe kann ich es mal genauer beschreiben, es handelt sich um ein Hp Modell g7 1023eg wo und wie kann ich herraus finden was für ein Mainboard ich brauche ,was ich heute gemacht habe ist einen Hardreset mehrmals probiert aber es geht nichts, mit dem Techniker selbst habe ich nicht gesprochen da es über das Geschäft wo meine Frau arbeitet lief, er meint nur vor unserem Urlaub dass irgendwo eine Kontrollampe brennt aber am Motherboard selbst anscheinend nicht, hat jemand noch Tipps für mich oder wie würdet ihr weiter vorgehen. Für euere Hilfe schonmal besten Dank.
Gruß Hacky
 

tomate67

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
1.544
Zuletzt bearbeitet:

Hacky

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
851
Hallo tomate67
Ich danke dir für deine hilfreiche Antwort, was die Gamingperformens anbelangt ist sie bis jetzt wahrscheinlich auch nicht sehr hochgewesen trotz zweier Grafikarten,wo mein Kollege die seperate Radon vor kurzem deaktiviet hatte, mein Sohn ist kein Hardcoregamer er hat sein Läppi praktisch mehr für Musik und Facebook also surfen.wie müsste ich deiner Meinung nach am besten weiter nach vorgehen unabhängig mal davon welches Mainboard ich kaufe. Könntest du mich aus der Ferne unterstützen beim Einbau des Mainboards,wobei ich mir noch unsicher bin ob ich mir das zutraue, denn vor kurzem als das Lapptop Probleme hatte mit dem Lüfter der an einem Kabel gestreift hatte schaffte ich es nicht mal das Lapptop zuöffnen,aber finanziell kommt aber auch fast nicht anderes in Frage, es sei denn ich würde noch
jemanden in meiner Gegend finden der mir helfen könnte.
Gruß Hacky
 
Zuletzt bearbeitet:

tomate67

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
1.544
Hey, habe noch ein bisschen gegrübelt. Erste Frage ist, wie viel Du noch bereit zu investieren wärst.

Ich würde folgendes machen. Erst Mainboard ausbauen und ein Reflow des Grafikchips. Die Erfolgsaussichten sind aber niediger als bei NVIDIA Chip, dafür aber haltbarer. So etwas kostet nichts. Geht es schief, benötigst Du tatsächlich ein neues mainboard. Aber knapp 100€ in diese Technik zu investieren???
Nur Facebook, Musik und ein bisschen Surfen kann im Prinzip jeder alte Rechner.
MfG
Thomas
 

Hacky

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
851
Hallo tomate67
Super ich dannke dir noch mal vielmals für deine Hilfe, ich habe mal in dem Reflowtread kurz geschmöckert da geht es ja um eine Nivida Geforce 8600m, muss ich den Tread weiterlesen und genauso vorgehen,oder kannst du mir noch etwa andersweitig helfen, investiern wollte ich max 200€, ist in meinen Augen immer noch günstiger wenn ich das Mainboard das du mir empfohlen hast mit der HD 7670 nehme und es mir jemand für einen aktzebtaplen Preis einbaut, dann kostet das Lapptop zwar umgerechnet 700€ aber für 200€ finde ich bestimmt kein vergleichbares Lapptop,sollte es meinem Sohn zuteuer werden überlege ich mir wieviel ich selbst mit einbringe oder ich überneme es ganz für mich.
Gruß Hacky
 

tomate67

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
1.544
Hey, wenn Du diesen Reflowthread meinst, könnte bei Dir auch klappen. Von Backen halte ich nichts! Nur eines noch, viel hilft nicht viel, mit höheren Temperaturen und längeren Zeiten machst Du eher etwas kaputt(die Angaben sind das Ergebnis sehr vieler Versuche, auch der Trick mit dem Kupferplättchen).
MfG
Thomas
 

Hacky

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
851
Hallo tomate67
Also von der Reflowgeschichte lass ich leiber meine Finger,ist mir eine Nummer zuhoch, will nicht noch mehr kaputt machen,habe jetzt mal 2 User auser helferliste für PC Zusammenbau angeschrieben vielleicht ergibt sich dort etwas.
Was ich mir überlegt habe kann eigentlich am Grafikchip liegen wenn sich das Notebook absolut nicht mehr einschaltn lässt also auch keine Kontrolleuchte am Einschaltknopf leuchtet.
Noch eine Frage wenn ich dieses Mainboard kaufe http://www.aliexpress.com/item/Intel-Non-Integrated-motherboard-for-HP-G4-680569-001-laptop-motherboard-with-100-full-tested/1097027492.html
dann bekomme ich das mit der HD 7670 sehe ich das richtig und was bedeutet Intel Non-Integrated ich habs nicht so mit der englischen Sprache .Das wärs mal für erste wenn mir noch Fragen einfallen würde ich mich wieder melden wenn es denn recht ist.
Gruß Hacky
 

Hacky

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
851
Hallo Thomas
Bin jetzt doch etwas verwirrt habe mal etwas nach unten zu den Produkt Details gescrollt und folgendes gelesen
Graphics Card Type:Non-Integrated das bezieht doch auf die GPU und nicht auf die CPU. Sehe da etwas falsch
CPU:prozessor. GPU. Grafikkarte. Ich finde in der Beschreibung auch nichts von einer HD 7670 kannst du mich weiteraufklären. Danke.
Gruß Hacky
 

tomate67

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
1.544
Hey, wenn Du die Mainboardnummer googlest bekommst Du verschiedene Ergebnisse in Kombination mit dem HD7670 Chip. 150$ sind übrigens 112€.
MfG
Thomas

P.S. So eine Bestellung dauert, je nach Versand, ein bis vier Wochen.
 

Hacky

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
851

tomate67

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
1.544
Hey, am Besten wäre es, dein Motherboard mal auszubauen und anzuschauen. Wenn es die Nummer 643242-001 hat, dann sehen die mainboards leicht unterschiedlich aus. Der Grafikchip ist erwartungsgemäß kleiner, sitzt aber leider tiefer. Ob dann die Kühlung(wenn z.B. zwei einzelne Kühler drin sitzen) trotzdem passt weiß ich nicht, dass kann man nur beim zerlegten book richtig einschätzen.
Mit dem schlechteren board stellt sich wirklich die Frage, ob es sich noch lohnt, das ist aber baugleich mit dem für 82€ verlinkten Angebot oben.
MfG
Thomas
 
Top