Nvidia + Freesync Erfahrungen - Teil II

zelect0r

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.923
Moin,

ich habe jetzt den 419.67 installiert und G-Sync auf "Nur Vollbild" und habe auch kein flackern mehr.
Wollte ich nur mal mitteilen.

MSI MAG24C+Gigabyte GTX1060OC
 

losseppos

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
110
Ergänzug zum AOC Q3279VWFD8. Seit dem 418.81 WHQL läuft er Problemlos in BF V, Star Wars Battlefront 1, WoT. Mit CRU die Range auf 38-76 Hz erweitert, Standard sind 45-76 Hz. Falls er mal durch Standby den Sync verliert, dann einfach Monitor aus und wieder an. Ich bin zufrieden.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
13.313
Ich habe jetzt auch (endlich) den LG 34GK950F-B und kann bestätigen, das dieser einwandfrei funktioniert im gesamten von mir getesteten FPS-Bereich von unter 20 bis weit über 144 fps hinaus, LFC sei Dank.


Ein Tipp an alle, die den LG 34GK950F-B an einer nvidia-Karte nutzen wollen: umbedingt das OnScreen Control für den Bildschirm bei LG herunterladen und das Firmware-Update durchlaufen lassen. (Das wird direkt beim Start des Programms angeboten. Do it.)

Ich hatte mit dem Monitor vorher schwere Probleme überhaupt 144Hz lauffähig zu machen (die nvidia Systemsteuerung hat mich automatisch erstmal auf 120Hz gestellt) und 144Hz lief überhaupt nur auf einem der beiden DP-Ausgänge der GPU. Beim anderen DP-Ausgang kam nur heftiges Bildflackern. In Spielen (zumindest CSS) hatte ich dann auch nach ca. 15 Minuten Bild- und Tonstörungen... und die Tonstörung war beim onboard-Audio-Ausgang des Mainboard, lief also garnicht über die GPU. Auf 120Hz konnte ich die ingame-Probleme nicht nachstellen.

Nach dem Firmware-Update für den Bildschirm hatte ich keine Probleme mehr mit 144Hz.

Desweiteren war meine GTX 1080 Ti zum nvidia DisplayPort Treiber Update für DP 1.3 und 1.4 berechtigt - bei GTX 10X0 Karten das also auch machen.
 

Amra

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
67
Ich habe jetzt auch (endlich) den LG 34GK950F-B und kann bestätigen, das dieser einwandfrei funktioniert im gesamten von mir getesteten FPS-Bereich von unter 20 bis weit über 144 fps hinaus, LFC sei Dank.


Ein Tipp an alle, die den LG 34GK950F-B an einer nvidia-Karte nutzen wollen: umbedingt das OnScreen Control für den Bildschirm bei LG herunterladen und das Firmware-Update durchlaufen lassen. (Das wird direkt beim Start des Programms angeboten. Do it.)

Ich hatte mit dem Monitor vorher schwere Probleme überhaupt 144Hz lauffähig zu machen (die nvidia Systemsteuerung hat mich automatisch erstmal auf 120Hz gestellt) und 144Hz lief überhaupt nur auf einem der beiden DP-Ausgänge der GPU. Beim anderen DP-Ausgang kam nur heftiges Bildflackern. In Spielen (zumindest CSS) hatte ich dann auch nach ca. 15 Minuten Bild- und Tonstörungen... und die Tonstörung war beim onboard-Audio-Ausgang des Mainboard, lief also garnicht über die GPU. Auf 120Hz konnte ich die ingame-Probleme nicht nachstellen.

Nach dem Firmware-Update für den Bildschirm hatte ich keine Probleme mehr mit 144Hz.

Desweiteren war meine GTX 1080 Ti zum nvidia DisplayPort Treiber Update für DP 1.3 und 1.4 berechtigt - bei GTX 10X0 Karten das also auch machen.
Ich habe heute meine 2080 bekommen. Mit meinem LG 34uc79g habe ich massive Probleme. Es flackert in Voll- und Fenstermodus und Freesync scheint gar nicht aktiv zu sein. Den Unterschied erkenne ich, da davor mit der Vega 64 alles problemlos lief. Habe es bisher in Pendulum Demo, Battlefield V (mit 200 % Resolution und Raytracing ultra, um low fps zu simulieren) und Escape from Tarkov getestet. Flackert durchgehend und scheint nicht so flüssig zu sein wie mit der Vega :(

Hab in Nvidia settings alles so eingestellt wie im Original Post.

Habe das Onscreen Control Tool, aber der fragt nicht ob ich ein Firmware-Update durchlaufen lassen soll. Wo kann ich das nachträglich machen?
 

Rickmer

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
13.313
Habe das Onscreen Control Tool, aber der fragt nicht ob ich ein Firmware-Update durchlaufen lassen soll. Wo kann ich das nachträglich machen?
Vermutlich ist dann kein Firmware-Update verfügbar.

Aber du kannst das auch nochmal manuell prüfen:
Im Tool in dem Reiter Bildschirmeinstellungen gibt's den Punkt "Firmware-Aktualisierung". Falls der bei dir nicht vorhanden ist, gibt's wohl kein Update. Falls der Button vorhanden ist, einfach auf 'Ausführen' drücken - dann sollte der erstmal prüfen ob bei dir eine neuere Firmware-Version gibt.

Ich habe heute meine 2080 bekommen. Mit meinem LG 34uc79g habe ich massive Probleme. Es flackert in Voll- und Fenstermodus und Freesync scheint gar nicht aktiv zu sein. Den Unterschied erkenne ich, da davor mit der Vega 64 alles problemlos lief. Habe es bisher in Pendulum Demo, Battlefield V (mit 200 % Resolution und Raytracing ultra, um low fps zu simulieren) und Escape from Tarkov getestet. Flackert durchgehend und scheint nicht so flüssig zu sein wie mit der Vega :(
Hmm... auch auf das Häkchen in der nvidial Systemsteuerung geachtet? Ich hatte das mehrere frustrierte Stunden lang übersehen...
Wird bei der Pendel Demo das G-Sync aktiv, oder geht das direkt wieder auf 'ohne Sync' zurück?

Adaptive Sync ist auf dem Bildschirm aktiv, oder? (Naja, ohne wird die G-Sync option ja garnicht angeboten...)

Welche nvidia Treiber Version? Update gemacht? AMD Treiber sauber deinstalliert?
Du kannst ja auch mal prüfen ob das Update für DisplayPort für deine GPU durchgeführt werden kann. Falls nein, kommt eine entsprechende Meldung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Amra

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
67
Der Haken in der Pendel Demo ist ausgefüllt, solange G-Sync aktiv ist, auch im Treiber ist es aktiviert für Voll- und Fenstermodus.

Mit DDU habe ich die AMD Treiber deinstalliert. Vielleicht wäre ein formatieren von Windows besser? 🤔 Installierter Nvidia Treiber: 419.67

Displayport Update hatte ich schon probiert, keins verfügbar.

Habe noch einen zweiten Monitor an der onboard Grafikkarte angeschlossen. Aber auch nachdem ich diesen abgesteckt habe, war das flackern nicht weg.

Andere DP-Kabel, andere DP-Anschlüsse, G-Sync im Treiber deaktiveren und neustarten, von 144 Hz auf 120 Hz, Fast Sync, adaptive power management habe ich auch schon alles erfolglos probiert.

Zur Not muss eben ein anderer Monitor her. Die Grafikleistung reicht ja für >100 fps.


Werde versuchen die Freesync-Range anzupassen mit CRU.
 
Zuletzt bearbeitet:

Non.Reasn

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
24
Hi Leute
Habe seit kurzem den MSI Optix MAG321CQR in Betrieb..
Ich denke ich habe ein Problem, im Pendeltest kann ich G-Sync nicht anwählen, und im Nvidia Treiber wird angezeigt er sei nicht kompatibel...
Der Monitor ist über ein DP Kabel angeschlossen, auch Freesync ist aktiviert am Monitor.
In der Liste von kompatiblen Monitoren taucht er auf der MSI Seite auf, in der CB Liste steht er nicht drin.
Der Punkt 3 im Treiber lässt sich nicht aktivieren.
 

Anhänge

Non.Reasn

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
24
Ersten genannten punkt von dir mehrmals durchgeführt, ohne Erfolg.
Treiber sind alle auf dem aktuellen stand...
 

Zotac2012

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
7.176
Das Häckchen für "Einstellung für das ausgewählte Anzeigenmodel aktivieren" muss gesetzt sein, sonst funktioniert Adaptiv Sync nicht!

Siehe hier:
Nvidia Kompatibel Einstellung.jpg

Nachtrag:
Wenn das "Häkchen" sich nicht setzen lässt, einfach mal während des Destopbetriebs den DP-Stecker aus- und wieder einstecken und dann den PC neu starten!
 
Zuletzt bearbeitet:

Non.Reasn

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
24
Er lässt sich nicht setzen, aktiviere ich es, springt er nach dem übernehmen wieder raus..
 

Zotac2012

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
7.176

Rickmer

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
13.313
Hast du schonmal versucht G-Sync aktiv zu schalten wenn der Monitor auf nur 120Hz betrieben wird?

Hast du eine GTX 10X0? -> Schon DisplayPort Treiber Update für die GTX durchgeführt?
 

Non.Reasn

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
24
Hi, danke das du dich der Sache annimmst!
Auf 120Hz eben getestet, ohne Erfolg..
Ich nutze eine RTX 2080ti, habe das DP Update Tool von Nvidia gerade getestet und habe folgende Meldung bekommen:
 

Anhänge

Rickmer

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
13.313
Okay, hätte mich auch gewundert wenn die Firmware nicht schon auf den RTX Karten drauf wäre.

Schonmal einen anderen Displayport Ausgang bei der GPU versucht?
 

Non.Reasn

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
24
Eben deine Vorschläge probiert, alles ohne Erfolg...
Heißt das, dass Gsync in dem Moment nicht greift wenn das Häkchen bei Punkt 3 nicht gesetzt ist?
Wenn das der Fall wäre, wieso sperrt er ab 144fps ab ?
 
Top