Nvidia + Freesync Erfahrungen - Teil II

Rickmer

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
13.323
G-Sync sperrt nicht automatisch bei 144Hz ab... das wäre V-Sync, welches laut manchen G-Sync Anleitungen auch aktiviert werden soll. Persönlich lass ich's weg.

Wenn das alles nichts geholfen hat, weiß ich auch nicht mehr. MSI behauptet zwar der Monitor wäre kompatibel, aber das behaupten die auch von den MAG27* Modellen, welche hier aus gutem Grund als eingeschränkt kompatibel gelistet sind.


Aber dass das Häkchen sich bei dir garnicht aktivieren lässt ist schon merkwürdig.
 

Non.Reasn

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
24
Könnte eventuell das mitgelieferte Kabel des Monitors zu meinem Problem führen ?
Habe leider kein anderes griffbereit, das wäre jetzt mein nächster schritt gewesen...
 

Banger

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
23.712

Non.Reasn

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
24
Bin gerade irgendwie son bisschen zerissen :(
Ist ein klasse Monitor, aber das wirft mich gerade aus der bahn :heul:
 

Zotac2012

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
7.197
Wenn das alles nichts geholfen hat, weiß ich auch nicht mehr. MSI behauptet zwar der Monitor wäre kompatibel, aber das behaupten die auch von den MAG27* Modellen, welche hier aus gutem Grund als eingeschränkt kompatibel gelistet sind.
Also ich habe den MSI Optix Mag271C [1080p/144Hz] und der funktioniert mit Adaptiv Sync wunderbar, was Du mit Mag27* Modellen bezeichnest, sind überwiegend die WQHD [1440p] Modelle, die Probleme mit dem Adaptiv Sync haben!
 

Banger

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
23.712
Bin gerade irgendwie son bisschen zerissen :(
Ist ein klasse Monitor, aber das wirft mich gerade aus der bahn :heul:
Weiter Lotto mit MSI-Monitoren spielen oder Fast Sync im Treiber anschalten. Fast Sync ist zwar nicht ganz so geschmeidig, aber dafür hat man wegen 144Hz durchgängig auch immer die besten Schaltzeiten. Schade, dass es diese Monitore nicht wahlweise ohne Sync (billiger) und mit echtem G-Sync (teurer und adaptives Overdrive) gibt. Und dann müsste Samsung noch neue Panel-Revisionen bringen, die weniger bis gar nicht an Scanlines leiden, wo die Schrift fransig ist. Sieht zwar nicht jeder, aber zur Sicherheit halt. Die VAs von AUO im GW2760HM und 32GK850-B bekommen das besser hin.

Edit: Ohne Freesync gibt es die in Anführungszeichen eigentlich schon, sind von Samsung direkt. C27JG50 dürfte vermutlich ein anderes Panel haben, da dieser gegenüber dem MAG271CQR die extreme Abschattung an den Rändern hat.

https://geizhals.de/?cat=monlcd19wi...1955_VA~11992_ohne~14591_25601440~14702_144Hz
 

Tiger1981

Ensign
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
249
Hat schon jemand Infos zum Dell Alienware AW2518HF ?
 

Non.Reasn

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
24
So, hab mal den MSI Support angefragt, laut aussage des Mitarbeiters definitiv ein Treiber Problem.
Ich sollte auf weitere Treiber von Nvidia warten.
 

Zotac2012

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
7.197
Weiter Lotto mit MSI-Monitoren spielen oder Fast Sync im Treiber anschalten.
Naja, das ist nicht ein MSI exklusives Feature, da kannst Du den gesamten Monitor Markt mit allen Herstellern als Beispiel nennen!
Fast Sync ist zwar nicht ganz so geschmeidig, aber dafür hat man wegen 144Hz durchgängig auch immer die besten Schaltzeiten. Schade, dass es diese Monitore nicht wahlweise ohne Sync (billiger) und mit echtem G-Sync (teurer und adaptives Overdrive) gibt.
Warum sollte MSI so etwas machen? Hier handelt es sich um Gaming Monitore mit 144 Hz / Curved und Freesync, die man auch durch einen guten Preis der breiten Masse zugänglich machen möchte, mit einem G-Sync Modul wäre ein guter Preis nicht mehr möglich, weil die Monitore dann alle gut 200,00 Euro teurer wären. Und ohne Freesync [mit G-Sync Kompatibilität] wären die Monitore ja dann auch für viele Kunden nicht mehr interessant.
Und dann müsste Samsung noch neue Panel-Revisionen bringen, die weniger bis gar nicht an Scanlines leiden, wo die Schrift fransig ist. Sieht zwar nicht jeder, aber zur Sicherheit halt. Die VAs von AUO im GW2760HM und 32GK850-B bekommen das besser hin.
Die Panels von AUO haben meistens ein sehr schlechtes Coating, da wirst Du wahrscheinlich die Scanlines gar nicht mehr wahrnehmen! :daumen:

Bei mir sieht die Schrift nicht fransig aus, aber bei den Monitoren die Du von MSI hattest, mit Pixelfehler, schiefen Panel und Staubeinschlüsse, frage ich mich, hat denn überhaupt irgendetwas vernünftig oder besser gefragt, zu Deiner Zufriedenheit funktioniert?

So, hab mal den MSI Support angefragt, laut aussage des Mitarbeiters definitiv ein Treiber Problem.
Ich sollte auf weiter Treiber von Nvidia warten.
Naja, was soll der Mitarbeiter von MSI auch anderes sagen? Der hat vermutlich genauso wenig Ahnung wie Du / Wir hier im Forum, warum Adaptiv Sync bei Deinem Monitor nicht funktioniert. Ich glaube nicht, dass es am Treiber liegt, dann dürfte es ja bei allen anderen Modelle der Optix Mag Serie auch nicht funktionieren, ist aber nicht so!
 

Rickmer

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
13.323
Ich hätte hier hier auch eher den Verdacht das auf deinem System was merkwürdig ist @Non.Reasn

Hast du zufällig eine SSD oder HDD wo du mal eine Testinstallation Windows neu aufsetzen könntest und G-Sync dann mal mit ganz frisch installieren Treibern versuchen kannst?
 

Non.Reasn

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
24
Nein leider nicht, hatte vor kurzem erst alles neu aufgespielt....
Ich habe auch nicht mit Programmen oder sonst was experimentiert...
Bin aber trotzdem sehr dankbar für die gebotene Hilfe hier !
Wenn du ein Verdacht hast, kannst du auch gerne mal über Teamview mal das System durchgehen..
 

Pisaro

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
11.766
Habe den BenQ EX3501R gestern mal aufgebaut, hatte allerdings noch kaum Zeit zum testen, was mir aber aufgefallen ist: Sobald ich Gsync aktiviere ruckeln sich die Spiele teilweise tot. GPU ist eine 1080 Ti mit aktuellem Treiber.

Bei The Forest ist das ganz schlimm, was bei dem Spiel noch komisch ist: Stelle ich VSync im Spiel aus, limitiert das Spiel die FPS auf 65 o_0. Stelle ich VSync auf an, bekomme ich wieder die 100 FPS als maximale Rate.

Habe mir dann mal den Monitortreiber von BenQ gezogen, dann wurde es kurios: Direkt nach Installation des Treibers konnte ich meine Maus nicht mehr bewegen und das Bild hat teilweise geflackert. Tastatureneingabe ging ohne Probleme. Habe dann wieder den Treiber zurück gesetzt.

Morgen habe ich mal mehr Zeit zum testen. Denke mal der Ausfall der Maus kam einfach zufällig nachdem der Treiber installiert wurde. Mir ist zumindest nicht bekannt das ein Monitortreiber eine Maus lahm legt.

Edit: Die Maus auf dem Desktop ist aber der Hammer, oder das Scrollen im Internet. Da sieht man erstmal, wie ruckelig 60Hz doch sind.
 

Marcus Hax0rway

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.714
Dunkle Szenen sind ganz schlimm auf dem BenQ EX3501R. Schlieren des Todes und Geflacker (ohne FreeSync wohlgemerkt) bei einigen Texturen. Ich habe selten einen Monitor so schnell wieder eingepackt.

Glow war für ein VA-Panel auch nicht ohne.
 

Pisaro

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
11.766
Hrm. Im Gegensatz zu meinem BenQ IPS komme ich mit dunklen Szenen jetzt definitiv besser klar :).

Mit dem IPS hatte ich Backgroundbleeding aus der Hölle, dass war richtig übel.

Eventuell gibt es auch bei einem VA Panel eine kleine Lotterie?
 

Black Orphan

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.033
Ich habe den 27uk850-W von LG hier und bin etwas verwirrt, was die G-/Freesync-Kombo angeht
Ich habe Freesync beim Monitor aktiviert und Gsync im Nvidia-Treiber. Auf diese Weise teart aber jedes Spiel bei mir, es sei denn ich aktiviere zusätzlich Vsync.
Müsste ich nicht eigentlich auch ohne aktiviertes Vsync tearfrei spielen können, sofern das Spiel im jeweiligen range (in diesem Fall 40-60Hz) läuft?
 

Rickmer

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
13.323
Ich habe Freesync beim Monitor aktiviert und Gsync im Nvidia-Treiber. Auf diese Weise teart aber jedes Spiel bei mir, es sei denn ich aktiviere zusätzlich Vsync.
Müsste ich nicht eigentlich auch ohne aktiviertes Vsync tearfrei spielen können, sofern das Spiel im jeweiligen range (in diesem Fall 40-60Hz) läuft?
Ja, da läuft G-Sync nicht korrekt.

Hast du in der nvidia Systemsteuerung auch beim Punkt 3. das Häkchen gesetzt um G-Sync tatsächlich zu aktivieren?

Steht bei der Pendel-Demo, das G-Sync aktiv ist?
 

Black Orphan

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.033

Banger

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
23.712
Warum sollte MSI so etwas machen? Hier handelt es sich um Gaming Monitore mit 144 Hz / Curved und Freesync, die man auch durch einen guten Preis der breiten Masse zugänglich machen möchte, mit einem G-Sync Modul wäre ein guter Preis nicht mehr möglich, weil die Monitore dann alle gut 200,00 Euro teurer wären. Und ohne Freesync [mit G-Sync Kompatibilität] wären die Monitore ja dann auch für viele Kunden nicht mehr interessant.
Warum denn nicht? Wer noch mehr Geld sparen will, dann gänzlich ohne Freesync-Modul und wer kein Bock auf das Geschmiere hat und Freesync will, der nimmt dann einen MAG mit echtem G-Sync und adaptivem Overdrive, bezahlt dann halt mehr. Man könnte jetzt sagen, man soll halt, wenn Freesync zugunsten eines geringeren Preises fehlen soll, dass man den Samsung C27JG50/....52 nehmen soll, aber dieses Panel hat Abschattungen im Rand. Das bekommt das LS270DP01 im MAG271CQR wieder besser hin!

Die Panels von AUO haben meistens ein sehr schlechtes Coating, da wirst Du wahrscheinlich die Scanlines gar nicht mehr wahrnehmen! :daumen:

Bei mir sieht die Schrift nicht fransig aus, aber bei den Monitoren die Du von MSI hattest, mit Pixelfehler, schiefen Panel und Staubeinschlüsse, frage ich mich, hat denn überhaupt irgendetwas vernünftig oder besser gefragt, zu Deiner Zufriedenheit funktioniert?
Mein GW2760HM hat keine Scanlines an der Schrift. Bei Grafiken ja, bei der Schrift nichts. Das Coating ist leicht-matt oder medium-matt. Der MAG hat bei beiden Scanlines. Möglicherweise hat der Full-HD-Monitor keine Scanlines an der Schrift, der 1440P-Monitor hat die!

Also was ich zu meiner Zufriedenheit hätte: Funktionierendes Sync mit adaptivem Overdrive ohne fette Schmiere und Overshoot. Schaltzeiten kriegen die AUO-IPS-Klone mit G-Sync zur vollen Zufriedenheit hin. Dazu brauchbare Blickwinkel, wo TN kategorisch raus ist. Dazu BLB soweit gering, sodass es nicht stört. Das BLB vom B243W würde mir da schon reichen, obwohl das schlechter als beim MAG ist, der wiederum schlechter als der GW2760HM ist. Dazu keine Scanlines an der Schrift.

Kompromisse bei Staubeinschlüssen ja, meinetwegen auch auch mal einen Pixelfehler. Kompromiss wäre auch, auf Sync zu verzichten, am besten nicht vorhanden, damit ich nicht Geld verschwende. Selbst sogenanntes Grisselcoating fiel nicht mal schlimm aus.

Habe jetzt einen XB271HUB hier, der geht auch zurück, der ist schlichtweg richtig defekt, da ich bei Weiß auf dem halben Bildschirm grüne Streifen habe und Schwarz rote Streifen.
 
Zuletzt bearbeitet:

BLACKDIAMONT

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.114
Auch wenn der Moni schon auf der Liste mit allem ist, von mir mal noch eins oben drauf mit "Ja funktioniert" ;)
Samsung U28E590D mit RTX 2070 funktioniert bestens!
 
Top