News Nvidia kontert Rebrand-Aktion von AMD

FreedomOfSpeech

Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
2.682
Online Petition ist fällig! Verbraucherministerium einschalten! Wobei letzteres erst wenn die Aigner weg ist, denn die schützt die Konzerne vor den Verbrauchern...
Alles verarsche!
 

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.875
Raider heißt jetzt Twix, an der Performance ändert sich nix. ;)
 
Zuletzt bearbeitet: (ein ungewollter Reim)

DrToxic

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.063
Man stelle sich mal vor es würde in der Werbung "der neue Golf" oder "das neue iPad" (ev. mit konkretem neuen Namen) angeboten und dennoch wäre es komplett das gleiche Produkt welches es schon ein Jahr gibt.
Guter Vergleich eigentlich. Bei einigen AMD-Karten wurden ja wenigstens die Taktraten noch angehoben, das könnte man wohlwollend als Weiterentwicklung bezeichnen.

Keine Ahnung, wie es da rechtlich bei reinem Umbenennen aussieht.
 

Pelto

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.663
@Aza* Das ist hier so, dabei geht es weniger darum nvidia besser dastehen zu lassen sondern mehr darum AMD schlechter aussehen zu lassen. Natürlich auf die subtile Art und Weiße.
Das Blau hier die dominante Farbe ist merkt man auch recht schnell an so mancher eingefärbten News ;) . Auch wenn die Darstellung mancher Benchmarkwerte hier oft, gefühlt, geschönt werden (Tests in denen nvidia immer ein FPS vor AMD liegt) sind die Benchmarks an sich immer sauber gewesen.
Und nach der großen Empörung über den Bulldozer Release Test ist sogar Volker beim Vishera mal richtig nett zu AMD gewesen.

In gewisser Weiße merkt man halt doch schon auf welcher Maschine die News geschrieben wird, ob System dahinter liegt oder Vorlieben des Autors, kann man nicht sagen. Kritik wird hier zwar Ignoriert, aber immerhin nicht gelöscht wie anderswo.

Zum Thema: Es handelt sich ja bei diesen Chips um unteres Mittelfeld Karten, da würde auch keiner der Käufer einen Unterschied bei 10% - respektive 3-4 FPS - Leistungszuwachs erkennen. Eine Sauerei ist es trotz allem.
 

Suxxess

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
6.869
Die einzige Möglichkeit effektiv zu vergleichen ist nur noch Notebookcheck. Dort gibt es eine Liste die nach Leistungsklassen sortiert ist und dort steht dann auch die Anzahl der Shader und die unterstützen Funktionen.
Ich habe mir erst Ende letzten Jahres ein Notebook von Medion aus dem Resteverkauf geholt.

Die 730M schlägt sich doch sehr gut wenn man bedenkt, dass sie die Leistungsklasse 2 in der Liste anführt?
Ich hätte jetzt schon fast erwartet, dass meine Geforce 555M die 730M schlägt oder mindestens gleichzieht. Aber die Geforce 730M ist dann schon ein Stückchen schneller. Die kommt fast an die Geforce 460M heran die vor 3 - 5 Jahren nur in Gamingnotebooks verbaut war.

@pelto
Laut Notebookcheck ist die Geforce 730M die schnellste Mittelfeld Karte und steht auf den Sprung zum untersten Highend Grafikchip.
 
Zuletzt bearbeitet:

Daluxx

Ensign
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
155
Hoffentlich ist es ein gutes Zeichen, dass AMD auf 9000er Bezeichnung setzt (Beste ATi-GraKa: Radeon 9700 Serie) und Nvidia auf 800er (Beste Nvidia-GraKa: 8800GTX). Wenn es so ne Revolution wie damals wird, dann nehme ich das Branding gerne hin. Haben sie ja eh schon zu oft gemacht, dass es fast normal geworden ist...
 

Spike93

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.184
Dir ist schon klar das der arme Mitarbeiter am wenigsten Schuld ist an dem ganzen Mist ?
Deshalb habe ich ja geschrieben: "damit einer einem "den tollen Berater" machen kann". Wenn er sich drauf einlässt ist es unter anderem seine Schuld das er sich was anhören muss. Übrigens sind die meisten MM oder PM oder SA Berater zum vergessen.

Natürlich haben die am wenigsten Schuld. Aber heute ist Berater nicht unbedingt gleich Berater.
 

anima322

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.306
Da sollen sich dann Otto Normalverbraucher noch auskennen :D

Hatte selber damals ne ATI Radeon 9700 im Jahr 2003^^
Und nach mehreren nVidia Lösungen jetzt eine HD 6950.

Auf der AMD.com/de Seite gibts aber noch keine HD 8000er nur 7000er wie gehabt!

Naja bin mal gespannt was da noch so auf uns zu kommt!
 

Der Landvogt

Banned
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.401

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.628
wo ist denn euer Problem?
auf jedem Werbeplakat steht irgendwo "NEU"
ob da jetzt bei der GPU Neu steht, oder bei dem Komplett PC, welchen Unterschied macht es?

alle Hersteller werden die Neuen Modellbezeichnungen übernehmen und schon kann der Kunde wieder Wunderbar vergleichen.
(sogar besser als jetzt, wo gerade im Unteren Preisbereich viele Generationen "aktuell" sind (z.b. die HD5450))
 

KrustyHill

Newbie
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1
wenn man das so liest, dann wäre das was nettes für eine Sammelklage wegen gewerbsmäßigen Betruges...
 

muki16

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
280
Vollkommen lächerlich. Ich weiß schon warum ich Marketing Fuzies nicht abkann. Da fehlt es einfach an Substanz...
 

chris233

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.667
wo ist denn euer Problem?
auf jedem Werbeplakat steht irgendwo "NEU"
ob da jetzt bei der GPU Neu steht, oder bei dem Komplett PC, welchen Unterschied macht es?

alle Hersteller werden die Neuen Modellbezeichnungen übernehmen und schon kann der Kunde wieder Wunderbar vergleichen.

Eben nicht. Das sind fast alles OEM-Karten, die kommen in Notebooks und Komplettsysteme. Parallel dazu gibts die normalen Karten, die unter Umständen schneller sind aber im Nummernkreis der Produktbezeichnung drunter liegen oder plötzlich als älter dastehen. Dem Kunden wird damit Leistung suggeriert. Dabei handelt es sich nur um umgelabelte oder beschnittene Hardware. Er muss erst im net nachgucken, was er da wirklich vor sich hat.
Das Ganze ist aber nicht neu, das gabs schon vor Jahren bei Lidl-Rechnern
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mundoveigar

Gast
HD5000=HD6000 im Low End Bereich
GF 400= GF 500 im Refresh
und das geht noch weiter.

Rebranding ist nichts neues und muss nicht bedeuten, dass nichts neues kommt.
Bestes Beispiel ist HD5770=HD6770 aber HD6970 war dann trotz allem nicht VLIW5 sondern VLIW4.
 

2L84H8

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
558
Auf den Tag wo alle IT-Firmen ihre Marketing-Abteilungen dorthin schicken, wo der Pfeffer wächst, können wir noch lange warten.

Wenn die Firmen mal "sparen" wollen, dann bitte bei Marketing und PR. Von diesen {CENSORED} hat wohl noch niemand begriffen, dass man auch mit authentischer Werbung und Transparenz beim Kunden punkten kann. Diese dauernde Beschönungs-Lügerei geht mir (und vermutlich auch vielen anderen) sowas auf den Sack.

Gerade AMD's Marketing-Abteilung ist so ziemlich das unfähigste Beispiel in der ganzen Branche. Anstatt AMD als Underdog zu präsentieren und mit diesem Image (erfolgreich) zu punkten, versucht man es immer wieder mal mit Vaporware, Schummelei und Ankündigungen, welche dann nicht gehalten werden (oder ein Jahr später kommen). Dass man mit einem Underdog-Image sehr erfolgreich werden kann, hat bisher nicht nur Apple bewiesen (welche aber schon länger nicht mehr ein Underdog sind).

Leider muss ich aber auch anfügen, dass AMD sich wohl auch nur "Vorbilder" in der Branche gesucht hat. Und diese sind beileibe nicht besser. Wie jetzt grad wieder NVidia beweist. Von intel will ich jetzt mal gar nicht anfangen zu reden. Immerhin schafft es intel aber seit langerem seine Roadmaps einigermassen genau umzusetzen. Die aktuelle Halbwertszeit der AMD-Roadmaps hält ja nicht mal bis zur nächsten Roadmap-Korrektur. NVidia's DX 11.1 Schummelei ist ja auch schon fast wieder vergessen. Man hätte IMHO auch dazu stehen können, dass die aktuelle Generation von NVidia-Karten nur DX11 voll unterstützt. DX11.1 ist ja im Moment noch alles andere als wirklich relevant.

Dito mit dem ganzen PCIe 3.0 Hype. Abgesehen von GPGPU-Anwendungen im Grossformat sind die Vorteile von PCIe 3.0 noch lange nicht wichtig für den Mainstream (sprich: Gaming).
 
Top