News Nvidia kontert Rebrand-Aktion von AMD

Spike93

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.184
Medion hat heute angekündigt, dass ab 17. Januar 2013 mit dem Medion Akoya P7818 ein Notebook für 599 Euro über die Aldi-Filialen im Handel steht, welches neben dem Core i3 von Intel auf die „brandneue NVIDIA GeForce GT 730M DirectX 11 Grafik“ vertraut.
Hinter der GeForce GT 730M dürfte sich letztlich eine GT 640M auf Basis des „Kepler“ verstecken.
Eine Schweinerei !!! Wenn sie die so Bezeichnen okay, aber als Brandneu zu betiteln ist schon echt hart ^^
 

Coca_Cola

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
10.180
Die Aussage stimmt doch, die 7xx Modelle sind brand neu. Bis vor wenigen Tagen gab es sie noch nicht.
 

dunkelbunter

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.191
Soviel Weinbrand kann man garnicht saufen, wie man kot*** könnte bei der Kundenverarsche..
Wer sone Scheiße durchzieht, gehört herabgebracht in den ersten Kreis der Hölle und dann im Butterbett mit ein wenig Salbei kross gebraten und dann vertilgt mit Stumpf und Stiel! UND DANN IST ENDLICH RUHE MIT DER REBRANDING SCH****..

Gernot Hassknechts Kommentar dazu wär mal interessant...
 

6shop

Banned
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.820
alle jahre wieder,... und dennoch regen sich einige darüber auf.
 

dominiczeth

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.060
Medion hat heute per Pressemitteilung angekündigt, dass ab 17. Januar 2013 mit dem Medion Akoya P7818 ein Notebook für 599 Euro über die Aldi-Filialen im Handel steht, welches neben dem Core i3 von Intel auf die „brandneue NVIDIA GeForce GT 730M DirectX 11 Grafik“ vertraut.
Man man man... "Brandneu" na klar... Ich finds übel wie Kunden verarscht werden, aber das is ja (leider fast) überall so.
 

dominiczeth

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.060
Gibts eig nen thread für solche geilen Werbetexte? :D Ich muss mich manchmal echt zusammenreißen beim Zeitung lesen ;)
 

Spike93

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.184
Da hat man richtig Lust in den Aldi zu fahren, sich am Anfang dumm zu stellen damit einer einem "den tollen Berater" machen kann und dann diesen so richtig zur Sau zu machen :) :D
 

DiskreterHerr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
351
Die wollen doch nur damit klarstellen, dass sie ''den brandneu umbenannten Müll von gestern'' verkaufen möchten.
Wieso was neues verbauen was mehr in Forschung & Entwicklung gekostet hat wenn man den alten Müll verkaufen kann womit man am Ende den höheren Reingewinn hat.
(Das ich wenn ich sowas lese wie Aldi's oder MM's Prospekte auch nur seufzen kann, sollte klar sein)

Wie ein Hersteller seine Produkte bezeichnet ist mir eigtl. egal aber was ich sehr schade und traurig finde sind die fehlenden Infos ob es sich nun um ein Modell mit DDR3 oder GDDR5 Speicher handelt und die genauen Taktfrequenzen des jeweiligen Modells.

Da hat man richtig Lust in den Aldi zu fahren, sich am Anfang dumm zu stellen damit einer einem "den tollen Berater" machen kann und dann diesen so richtig zur Sau zu machen :) :D
Dir ist schon klar das der arme Mitarbeiter am wenigsten Schuld ist an dem ganzen Mist ?
Den zur Sau machen wäre wahrlich die verkehrteste Herangehensweise.
Selbst wenn der Mitarbeiter die Eier dazu hätte zu seinem Vorgesetzten zu gehen und sich zu beschweren wie blöd es für sie ist mit solchen ''Werbeanzeigen'' in der Filliale umzugehen und der es bis nach ganz oben weiterleitet, würde sich nichts ändern, denn da oben die Manager würden für einen höheren Gewinn ein paar vom Kunden zur Sau gemachte Mitarbeiter hinnehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

GrooveXT

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.809
Da hat man richtig Lust in den Aldi zu fahren, sich am Anfang dumm zu stellen damit einer einem "den tollen Berater" machen kann und dann diesen so richtig zur Sau zu machen :) :D
In der Tat würde ich gerne mal sehen, wie da eine total überlastet Verkäuferin zwischen Möhren und Tomaten mit dir über das Benamungschema einer Mobility Radeon diskutiert...das hat schon was poetisches.

Mal ehrlich, ich verstehe die Umbenennung und im Fall von Low-End GPUs auch vollkommen gerechtfertigt. Wer solche Karten kauft, der will keine Leistungsrekorde sonder einfach etwas, dass ein Bild macht. Gerade im OEM-Rechnern sollte dann möglichst eine neue Bezeichnung auf dem Werbeplakat stehen. Dem unbedarften Kunden wird dadurch nicht geschadet.

Dreist finde ich aber die Masche von AMD. Ist das echt deren Ernst, ne Highend Karte nicht nur einfach nen Nummer höher zu Schubsen, sondern sie auch gleich wieder im Highend zu positionieren? Bohr fände ich es jetzt gut, wenn Nvidia ne echte 780 GTX raus bringen und die ersten Benchmark 780GTX vs 8970 extrem vernichtend ausfallen würden. So was macht man echt nicht und hat AMD auch eigentlich gar nicht nötig.
Ich habe überall AMD GPUs verbaut und bin total zufrieden, aber das ist echt frech!
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.536
Liebes CB Team,

Wie wäre es eine Datenbank mit diesen Daten und Namen anzulegen, damit man den Überblick behalten kann und vielleicht auch direkt vergleichen kann. Dies hab ich mir bei Specs von "normalen" GPUs eigentlich auch schon immer gewünscht wo man sich zwangsläufig dann verschiedene Tests raussuchen muss um die Generationen zu vergleichen. Gerade die Tabellen mit Bandbreite, Flops, Shader etc. brauche ich immer wieder um "neue" GPUs einordnen zu können. Denke das wäre eine große Hilfe!

DANKE!

@ Topic Update
Die Medionwerbung ist eigentlich ein Fall fürs Gericht: Irreführende Werbung. Ob es dann Medion trifft oder nVidia, is mir eigentlich egal. Aber so eine Aktion sollte tatsächlich nicht ungestraft bleiben. Einem Produkt einen neuen Namen zu geben, ist eine Sache. Aber das gleiche Produkt später als "neu" zu bezeichnen ist definitiv Betrug.
 
Zuletzt bearbeitet:

deo

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
9.084
Die meisten Käufer von Komplett-PCs wissen auch mit "korrekter" Modellbezeichnung der Grafikkarte nicht, was sie da wirklich haben.
 

Aza*

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
283
Was mir auffällt ist die Berichterstattung seitens CB.

Zu NVidia:
"So wird die GeForce 710M nicht auf „Kepler“, sondern noch auf „Fermi“ basieren (kein PCIe 3.0, kein TXAA, usw.)."

zu AMD:
"Die Radeon-HD-8400-Serie begnügt sich dann gar noch mit der alten VLIW5-Architektur."

Nvidia:
"Hinter der GeForce GT 730M dürfte sich letztlich eine GT 640M auf Basis des „Kepler“ verstecken. Hier bleibt sich Nvidia zumindest treu und reduziert die Nummerierung um eine Dezimalstelle, bei AMD ist gestern aus einer HD 7950 schlichtweg eine HD 8950 geworden."

AMD:
"Die Radeon HD 7770 hat AMD dann überraschend in Radeon HD 8760 umgetauft, obwohl es zwischen beiden Karten keinerlei Unterschiede gibt. Die Radeon HD 8740 entspricht der Radeon HD 7750, wobei es sich jedoch um die verbesserte, zweite Auflage handelt. Bei dieser arbeitet die GPU mit 900 MHz anstatt mit 800 MHz."

Nvidia "kontert" nur.

Bei Nvidia wird der Hinweis auf den Wunsch der OEMs gegeben, bei AMD wird dies nicht getan.
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.964
Mir gefallen solche Aktionen ganz und gar nicht, aber... ich muss hierbei sagen das AMD hier eine schlimmere Bock macht als nVidia.

z.B. aus eine GF GT640 wird es eine GF GT730, also eine Nummerierung runter an der zweite stelle, was bisher für die Leistung steht innerhalb der Generation (7XX / 6XX).
Aber AMD ist so frech und macht aus eine HD 7950 einfach eine HD 8950, was für eine neuere Generation spricht und gleichzeitig für Leistung, aber aber nicht mehr stimmt!

Aber dies ist nicht das erstemal was AMD hier abzieht :freak:
 

DrToxic

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.063
Die Medionwerbung ist eigentlich ein Fall fürs Gericht: Irreführende Werbung. Ob es dann Medion trifft oder nVidia, is mir eigentlich egal. Aber so eine Aktion sollte tatsächlich nicht ungestraft bleiben. Einem Produkt einen neuen Namen zu geben, ist eine Sache. Aber das gleiche Produkt später als "neu" zu bezeichnen ist definitiv Betrug.
Wieso, ist doch brandneu. Brandneu umbenannt :evillol:

Und da es vorher keine 730M gab (afaik), ist die Bezeichnung "neu" hier nicht unbedingt falsch.
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.536
Darum hab ich auch gesagt, dass es nicht ok ist das Produkt als neu zu bezeichnen. Von mir aus können sie auch hinschreiben, dass es die bekannte GPU mit einem brandneuen Namen ist. Damit hab ich kein Problem.

Man stelle sich mal vor es würde in der Werbung "der neue Golf" oder "das neue iPad" (ev. mit konkretem neuen Namen) angeboten und dennoch wäre es komplett das gleiche Produkt welches es schon ein Jahr gibt. Denkt ihr das würde ohne Shitstorm, Klagen und Gerichtsurteilen enden? Wohl kaum.
 
Top