Office Professional Plus 2010

vir0

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.668
Hallo,
ich hatte mir von meiner Schule eine legale Lizenz von der Microsoft Office Professional Plus 2010 gekauft.
Diesen habe ich bereits auf einen PC installiert. Nun wusste ich das nicht, da mein Laptop kaputt ist und habe es nochmal auf meinen Rechner mit dem selben Key installiert.
Natürlich danach wieder deinstalliert. Soweit ich weiß darf man die Software nur auf einem PC installieren. Oder liege ich da falsch? Falls ja kann Microsoft nun rechtliche Schritte gegen mich einleiten? Ich meine ich habe die andere Version gar nicht benutzt. Die ist auf meinem Laptop installiert der kaputt ist und die Version benutze ich seit 3 Tagen nicht mehr.
Es ist eine Applications Student Media.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.216
Nein - wenn Du es ja nicht mehr nutzt wird Dir nix passieren mMn.
 

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
13.309
Oh doch BillyBoy wird morgen vor deiner Tür stehen mim Baseballschläger! Mein Gott Leute machen sich sorgen, selbst wenn dus mehrfach benutzt was nicht erlaubt ist stört das niemanden bzw niemand wird dich belangen. Du benutzt es nicht mehr auf dem Laptop bzw der existiert ja nicht weil kaputt und damit kannste das Teil getrost auf nem andern PC benutzen
 

[3dc]schimmi

Ensign
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
148
Das schlimmste, was dir passieren kann: Die Internetaktivierung geht nicht mehr und du wirst genötigt, die Telefonaktivierung durchzuführen (zu viele Aktivierungen auf ein Productkey hintereinander bzw. Parallelaktivierung und -nutzung). Mehr wird dir im Privatumfeld nicht zustoßen.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.094
Mach dir mal nicht ganz so viele Gedanken ...

Du nutzt die Lizenz ja auch nur einmal wenn dein Notebook kaputt ist und du diese Lizenz nun auf deinem PC nutzt

MS wird auch nicht wirklich wissen wollen ob nun dein Notebook/ Pc auf dem die Lizenz vorher installiert war nun defekt ist oder nicht.
 

cumulonimbus8

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.708
Mal anders: Was sagt den das EULA? (Obwohl ich das erst nach dem Kauf sehe und es damit eigentlich ungültig ist…)

Wenn ich [genau] eine Nutzungslizenz habe dann darf ich die auswerten wo ich will - ich muss mich nur an das Konzept halten, dass sie auch nur einmal zur gleichen Zeit (!) in installierter Form einsatzfähig (!) sein darf. (Sonst wären Backups ja nicht machbar…)

Theoretisch darf ich sie um 12 auf dem Desktop nutzen und deinstalliere sie (!) um sie um 2 auf dem Laptop betreiben und dann nach selbem Muster um 5 wieder auf dem Laptop… Praktischer Knackpunkt ist das Aktivieren. MS wird sich da querlegen und Schwierigkeiten bereiten, und sei es nur telefonisch aktivieren zu müssen.

So lange MS wiederum keine deaktivierende kontrollierte Deinstallation erlaubt ist der Kunde der Dumme, auch wenn er sich völlig legal und sogar im Rahmen des EULA aufhält. Dass man abgebrannte oder geklaute System nicht deinstallieren kann verstände sich dabei von selbst.

Man hat's nicht leicht… ;)

CN8
 

vir0

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.668
Was würde denn passieren wenn man es auf 2 PCs nutzt? :p
Nur mal davon ausgehen ;)
 

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
13.309
du wirst im ewigen Fegefeuer schmoren! Zum zehnten mal: Im Wurstcase wird die Internetaktivierung deaktiviert und du müsstest es telefonisch reaktivieren
 
Top