OpenVPN Server fehler

NeHqu

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2018
BeitrÀge
20
Hi,
ich hoffe, dass ich unter dem passenden thema schreibe😅.

Mein Ziel: Ich möchte mir ein VPN Server einrichten, da ich bald viel in öffentlichen Hotspots unterwegs sein werde.

Mein Problem: Wenn ich meinen VPN Server Starten möchte, kommt immer die gleiche Fehlermeldung (Anhang).

Meine Vorgehensweise: Ich habe auf einen alten pc debian installiert und habe mir im Terminal mit su root + password administrator rechte gegeben. Dann habe ich wget (+ den Link des Debian Downloads) ausgefĂŒhrt. Danach habe ich dan mit dpkg - i die datei erfolgreich installiert.

Danke im voraus
IMG_20190105_175532.jpg
 

NeHqu

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
BeitrÀge
20

AnhÀnge

micjun18

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
BeitrÀge
911
Gibt doch hunderte YouTube Videos wie man nen Openvpn Server einrichtet. Schritt fĂŒr schritt ganz einfach.
 

Tumbleweed

Captain
Dabei seit
MĂ€rz 2008
BeitrÀge
3.566
Schau dir mal deine /etc/apt/sources.list an. Sollte ungefÀhr so aussehen
Code:
deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch main
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch main

deb http://security.debian.org/debian-security stretch/updates main
deb-src http://security.debian.org/debian-security stretch/updates main

deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch-updates main
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch-updates main
Schmeiß alles raus, was da von CD faselt. Das sollte dazu fĂŒhren, dass dein nĂ€chstes apt update zu den offiziellen Repos geht und du folglich Pakete von dort installieren kannst.
 

NeHqu

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
BeitrÀge
20
Gibt doch hunderte YouTube Videos wie man nen Openvpn Server einrichtet. Schritt fĂŒr schritt ganz einfach.
Ist ja nicht so, das ich das bereits auf diesem weg probiert habe😉🙄
ErgÀnzung ()

Schau dir mal deine /etc/apt/sources.list an. Sollte ungefÀhr so aussehen
Code:
deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch main
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch main

deb http://security.debian.org/debian-security stretch/updates main
deb-src http://security.debian.org/debian-security stretch/updates main

deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch-updates main
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch-updates main
Schmeiß alles raus, was da von CD faselt. Das sollte dazu fĂŒhren, dass dein nĂ€chstes apt update zu den offiziellen Repos geht und du folglich Pakete von dort installieren kannst.
Leider kein Erfolg. Server startet immernoch nicht 😕
15467162788166785310270890786035.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Tumbleweed

Captain
Dabei seit
MĂ€rz 2008
BeitrÀge
3.566
Also auf dem Foto da sehe ich zwar, dass du die Pakete installiert hast, aber ich sehe nicht, wie du den Dienst startest oder was der daraufhin folgende Fehler ist. Hast du denn die vorherige Installation anstĂ€ndig entfernt? NĂŒtzt ja alles nichts, wenn der gestartete Dienst immer noch auf die alte Installation zugreift. Dem solltest du mal nachgehen, d.h.
  1. altes Paket und alles was dazugehört (systemd-Unit + runtergeladenes deb) entfernen
  2. nochmal prĂŒfen, dass von openvpn keine Spur mehr auf dem System ist
  3. neue Installation via apt erneut durchfĂŒhren
  4. Dienst konfigurieren, starten und Ausgabe des Dienstes (falls es noch Fehler gibt) hier posten
 
Top