Partition Magic-->eure Erfahrungen-->helft mit bitte

Cloud

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
642
moin alle miteinander
ja,ich weis das JB 007 schon einen thread zu der demo version hat aber ich habe ein ganz anderes anliegen.ich möchte mir gleich die vollversion zulegen.als ich meine neue festplatte (40 GB) bekommen habe vor ca. 3 monaten habe ich sie natürlich partitioniert und dachte das 10 GB auf D reichen würde.nun musste ich feststellen das es doch nicht reicht und nun will ich natürlich ohne formatieren zu müssen dies ändern.ich wusste auch gar nicht das es solche prog. überhaupt gibt,als ich den thread von JB 007 zum ersten mal las.um nun zum punkt zu kommen,ich möchte einfach mal eure erfahrungen zu diesen prog. wissen und ob das auch wirklich funzt.so das auch ich als rookie da nicht's verkehrt machen kann,oder ob ich lieber die finger davon lassen sollte....danke schon mal im voraus
 

Backbone

Ensign
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
222
Hmm also im Prinzip funktioniert das schon... wenn windows nicht gerade mal meint mittendrinne abstürzen zu müssen :)

Nein ich würde dir diese Progranm wirklich sehr ans herz legen und viel falsch machen kannst du auch nicht! Ich denke wer es geschafft hat in Fdisk partitionen anzulegen sollte schon wenigestens ein bischen Ahnung von der ganzen Partitions sache haben


Abe rich empfehle dir (falls es bei der neusten version noch dabei ist) das ganze von DOS aus zu machen, also ne Bootdisk nur das wichtigste drauf und dann von dort aus! Denn dos stürzt nicht einfach mal so ab! achso und ein Backup solltest du auf alles fälle machen! denn schief gehen kann immer was!

Teilweise hat Fdisk von anfang an schon so ne Sche**e beim Partitionieren gemacht, das Partition magic damit überhaupt nichts anfangen kann und den diest verweigert! (/hatte ich bei nem kumpel!!!/) Dann hilft nur noch Komplett formatieren!


so fart.....
 

John Doe

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.023
ich kann da backbone nur beipflichten. das proggi hat mir mal kräftig den allerwertesten gerettet. ich habe zwar noch kein anderes partitionsprogramm ausprobiert (ausser den standardsachen fdisk und fips, beides kommandozeilenbasiert), aber ich denke es ist ein spitzenteil.
 

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
Also ich teste Partion Magic 7 gerade für Computerbase. Eigentlich sollte das komplette review heute kommen, aber es gab eine kleine technische Panne, mit der PM allerdings nichts zu tun hatte. Bis das review zu Version 7 online ist, schau dir doch mal das review zu Version 6 an. Ich habe mit Partition Magic bisher immer nur gute Erfahrungen gemacht. Am stabilsten von allen Versionen die ich bisher benutzt habe ist die neue. Und auch ein newbie kann sich mit dem Programm relativ schnell zu recht finden.
 

Cloud

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
642
danke auch dir weazel....unglaublich..der bericht is sogar schon fast 1 jahr alt und wenn wlles stimmt was da steht dann denke ich das ich das auch hinbekommen werde.werd morgen mal ausschau halten nach diesen prog......hoffentlich bekomm ich das auch bei uns
 
Top