Pascal (GTX 1050 (Ti)/1060/1070/1080 (Ti)/Titan X(p)) Sammel-/Overclocking Thread

Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.085
@ron89
Aber ich denke mit Deinen 8 kernen und 16 Threads langweilt sich die CPU doch eh die meiste Zeit, Oder? So richtig zur Geltung wird die CPU wohl beim Rendern kommen, da hast Du bestimmt einiges an Zeitersparnis, vermute ich mal!
 

ron89

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
272
Nicht einmal 60 Prozent auslastung bei ASO
 

KCX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
347
Hab auch mit dem 1900X geliebäugelt. Bei meinem nächstes System wird es denke ich mal AMD (allein aus Supportgründen für AMD).
Was kannst du uns persönlich berichten? Ich hab leider einen Bericht gelesen, in dem einer vom 4790K
auf den 1900X gewechselt ist und mega unglücklich war und bis zu 20 FPS weniger hatte. Hoffe es war kein Trollbericht !?
 
Zuletzt bearbeitet:

ron89

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
272
Also 10 fps kann ich jetzt nicht sagen, da im gpu Limit die Grafikkarte limitiert.... Ich hab ihn mir geholt um in der Zukunft einfacher aufzurüsten...

Ich wollte auch nicht den 1800x, weil 24 PCIe express lanes mir zuwenig sind.... (oder waren es 28?)

Ich hatte auch mit dem 7900x geliebäugelt, aber ein Prozessor der zwei Kerne und 4 Threads mehr hat und soviel kostet wie der 1900x mit Board... Das war er mir nicht wert...


Bei ASO hab ich im peak 60 Prozent auslastung, des gefällt mir ganz gut, wird gerade mal 40 Grad warm...
Ich bin bis jetzt zufrieden, einrichtung und in Betrieb nahme war ohne Komplikationen,er läuft mit festen 4ghz und taktet bis 1,5 GHz im idle runter, alles sehr leise.

Mit prime 95 hab ich ihn bis knapp an 65 Grad gebracht.
 

KCX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
347
thx 4 report. Hab mein Post korrigiert... es waren sogar 20 FPS bei BF4.

Es war eine Kundenbewertung bei Alternate. Hab mich gerade bisschen eingelesen...
Ist offenbar der Killer bei Filmbearbeitung etc. zum zocken leider nicht so geil :(
Da ich aber auch zwischendurch Videos bearbeite, benötige nicht nur Single Power.
Bin echt hin und her gerissen... Denke ich warte mal auf die Ergebnisse vom 2800X
 

ron89

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
272
Auf welche Auflösung sind die 20 fps Verlust bei BF bezogen?
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.085
@ron89
Es kommt halt immer darauf an, für welches Einsatzgebiet man eine CPU kauft und wo die eigenen Ansprüche und Erwartungen liegen. Wer jetzt z.B. ein FPS Jäger ist wie der User Van Doom, der würde sicherlich nicht glücklich werden mit dem Ryzen oder auch dem Ryzen+ demnächst.

Ich hatte ja auch zunächst überlegt von meinem i7 4790K auf einen Ryzen 1600X oder eben den i5 8600K [der i7 8700K hat damals zum Zeitpunkte noch 400,00 Euro gekostet und war mir einfach zu teuer!] zu wechseln. Beim Ryzen 1600X hätte ich definitiv nur ein Sidegrade gemacht, mit teils weniger FPS in spielen, auch das Speicherproblem beim Ryzen hat mich dann letztendlich abgeschreckt und ich habe mich für den i5 8600K entschieden.

Heute kann ich sagen, für mich persönlich die richtige Entscheidung, was allerdings in mittelfristiger Zukunft ist, muss man sehen. Würde ein 8 Kerner für die Z370 Plattform kommen, dann kann ich mir schon vorstellen, nochmals schwach zu werden, obwohl mir die Leistung von meinem kleinen i5 derzeit mehr als ausreichend ist.

Ich werde meinen i5 8600K jetzt erst einmal ein kleines Update in Form von Köpfen und Flüssigmetall gönnen und mir dann mal anschauen, wie es mit den Temps bei 5,3 und 5,4 GHz ausschaut. Beides habe ich schon getestet, aber die Temps sind mir ungeköpft etwas zu hoch.

Aber man sieht ja auch hier im Forum, das noch eine Menge User mit deutlich schwächeren CPUs unterwegs sind und dennoch zufrieden sind und in allen Games noch ausreichend Frames bekommen.

Von daher denke ich, so richtig interessant wird es erst nächstes Jahr, wenn der richtige Ryzen 2 kommt und was Intel dann dagegenstellt.
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.956
Es kommt halt immer darauf an, für welches Einsatzgebiet man eine CPU kauft und wo die eigenen Ansprüche und Erwartungen liegen. Wer jetzt z.B. ein FPS Jäger ist wie der User Van Doom, der würde sicherlich nicht glücklich werden mit dem Ryzen oder auch dem Ryzen+ demnächst.
So würde ich das jetzt auch nicht sagen...
Meine CPU soll momentan im großen und ganzen 100 FPS stemmen können in jedem Spiel bei 3440x1440 Bildpunkten, was sie zugegeben bei CPU-lastigen Games nicht immer tut. Hätte ich jetzt einen 144 Hertz Monitor, was es so in dem Format nicht gibt, bzw noch nicht, wäre meine CPU schon in Rente ;)

Maximum glaub ich ist momentan der DELL Alienware. Geht per OC bis 120 Hertz in 21:9 @3440x1440....

In vielen Spielen ist meistens immer noch meine 1080 TI zu lahm. Klar gibt´s auch viele Ausnahmen. Aber die 2 davon die ich auch zocke sind momentan ACO und hin und wieder GTA... Aber nur wegen dem jetzt 450 Euro ausm Fenster werfen für einen aufgewärmten Z270 Chipsatz in Verbindung mit einem eigentlichen aufgeblähtem 6 Kern Skylake,... Hm? Glaube das ist es nicht wert...

Zudem soll ja dieses Jahr auch noch der 8 Kerner von Intel kommen und bei AMD das gewisse + ... Letzteres denke ich kann aber immer noch nicht aufschließen aber wie gesagt hätte nichts gegen Überraschungen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
8.090
First World Problems ;)

mit 60 FPS kommen die meisten klar, me too

auch ein Grund die CPU eher in den Hintergrund zu stellen.

Ich hab gerade echt die Schnauze voll von BF1 .. heute hab ich ja nur noch aufs Maul bekommen ...

Zeit einige SinglePlayer zu zocken ... Wichter 3 , ELEX ....
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.956
FW Probleme nenne ich das nicht. Eher Hobby und zock eben recht gerne... Dadurch das ich lange 144 Hetz (+Gsync) gewohnt war ist es eh recht schwierig einen geeigneten Monitor zu finden. Bin schon einige Kompromisse eingegangen die ich hier und da leider auch etwas spüre. Aber was will man machen wenn die nichts vernünftiges auf die Reihe kriegen...

Wenn man mehr als 60 Hertz und die viel direktere Umsetzung der Eingabegeräte (Maus) gewöhnt ist will man das auch nicht mehr missen... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.085
So würde ich das jetzt auch nicht sagen...
Meine CPU soll momentan im großen und ganzen 100 FPS stemmen können in jedem Spiel bei 3440x1440 Bildpunkten, was sie zugegeben bei CPU-lastigen Games nicht immer tut. Hätte ich jetzt einen 144 Hertz Monitor, was es so in dem Format nicht gibt, bzw noch nicht, wäre meine CPU schon in Rente ;)
​Und genau das ist es doch, was ich gesagt habe! Es kommt halt immer darauf an, für welches Einsatzgebiet man eine CPU kauft und wo die eigenen Ansprüche und Erwartungen liegen.

​Das der Ryzen+ Deinen Erwartungen nicht gerecht werden kann, da bin ich mir sicher. Der Ryzen+ wird ein lauwarmes Refresh vom jetzigen Ryzen der ersten Generation sein, der ein bisschen mehr Basistakt hat, was OC und IPC betrifft und es werden ein paar Optimierungen hier und da durchgeführt, wie z.B. beim Speichercontroller, um auch wie bei Intel mit hochfrequentem Arbeitsspeicher ohne größere Problemen umgehen zu können.

Ein Refresh ist immer ein Finetuning in verschieden Bereichen um Schwachstellen die man erkannt hat, zu beheben, der große Knall ist bei so etwas noch nie rausgekommen. Was letztlich dann überhaupt an OC über die 4 GHz geht, wird man sehen. Ich denke der Ryzen+ wird im besten Fall 4,3 bzw. 4,4 GHz mitmachen, das wird aber in der Spitze nicht reichen, um in Games die Leistung der Coffee Lake CPUs zu übertreffen.

Man wird etwas näher ran rücken und je nachdem wie nah das sein wird, wird dann Intel wohl reagieren, so wie sie es immer machen, was man ja auch von einem Marktprimus erwartet. Wie und welcher Form wird man dann sehen, bedenkt man noch, das Nvidia im 3.Quartal mit seiner neuen Gaming Grafikkarte kommt, könnte das im wahrsten Sinne des Wortes, ein heißer Herbst werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.085
@The Openfield
Ganz ehrlich, mir wäre es am liebsten, wenn der Ryzen+ dem Intel Coffee Lake richtig auf die Pelle rücken würde, dann wäre nämlich Intel wieder gezwungen zu reagieren. Man hat sich ja die letzten Jahre lange genug ausgeruht bei Intel und immer nur so viel getan, wie es Notwendig war. Wenn da jetzt eine Laus im Pelz von Intel sitzt, die einem ständig piekt, soll uns als Kunden nur recht sein. Innovation und Fortschritt kommt nur wirklich voran, wenn Konkurrenz vorhanden ist, wäre das bei den Grafikkarten doch nur auch so, dann wäre UHD mit 144 Hz nicht wie jetzt, noch gefühlt Lichtjahre entfernt!
 

moshkopp

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
754
UHD mit 144 Fps / Hz *sabber*

Dafür brauchen wir aber auch erstmal einen Bildschirm der das auch kann ^^
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
7.578
Ich denke inzwischen, der Vorteil in Spielen eines i7 8700K gegenüber den SLX-CPU liegt vor allem im größeren L3-Cache. Gegen die 12 MB L3-Cache kommt die Mesh-Struktur nicht an.
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
8.090
mal so nebenbei - hat schon jemand sich ein BIOS mit Sicherheitsupdate gezogen und kann was zur Leistung davor/danach erzählen ?

Hat es spürbare/messbare Auswirkung aufs zocken ? ... oder sind es eher Benchmarkwerte ?

Grüße
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.956
Ich weiß es hat nix mit Grafikkarten zu tun... Ich bin kurz davor mir ein Glasgehäuse zuzulegen mit RGB Lüftern....

RGB Lüfter

Auf der Fernbedienung steht Speed + und - . Ich nehme an das gilt für die RGB Geschwindigkeit. Mir stellt sich die Frage wie ich die Lüftergeschwindigkeit regeln kann. Ich habe keine Lust sagen wir 7 dieser Lüfter ans Mainboard anzuschließen.

Es muss doch eine Möglichkeit geben ohne 5,25 Zoll Steuerungspanel oder dergleichen solche Lüfter einfach und schnell regeln zu können?!
Viele Gehäuse so auch das Corsair Crystal kann die Lüftergeschwindigkeit nicht regeln. Man muss das mit dem Mainboard machen. Reicht hier ein einziger PWM-Anschluss und muss dann mit Y-Adapter arbeiten oder wie darf ich das verstehen... :freak:

Bei diesen steht es dabei das RGB und Drehzahl regelbar sind.... Leider nur 120mm
Enermax

Benötige ich eigentlich auch ein neues Mainboard das einen RGB-Anschluss hat? Blick da nicht so ganz durch mit dieser RGB-Geschichte....
 
Zuletzt bearbeitet:
Top