Passt diese Konfiguration?

nem0

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
3
1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Nein.

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Bis maximal 900 Euro.

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Er sollte so lange halten wie möglich.

5. Wann soll gekauft werden?
Demnächst.

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Ich möchte es selbst mal probieren.


Hallo Leute!

Ich habe mich mal bei euch im Forum angemeldet um vielleicht ein paar Tipps von euch zu bekommen.
Von PC´s hatte ich bis jetzt keine Ahnung aber ich habe mich die letzte paar Tage mal mit der Hardware beschäftigt. Ich benötige einen PC für die alltäglichen arbeiten aber möchte auch hobbymäßig Kurzfilme erstellen. (Stop Motion und kein 4K) Da ich das so richtig ernsthaft noch nie gemacht habe kann ich leider noch keine Software nennen die ich dafür nutzen möchte. Ich kann mir aber gut vorstellen das Videobearbeiten in Zukunft auch "professioneller" zu machen. Für Videospiele muss der PC nicht geeignet sein. Allerdings wäre es schon schön wenn CS:GO gut laufen würden. Folgendes Setup habe ich mir zusammengestellt:

Ryzen 5 2600
MSI B450 Gaming Plus
Sapphire Radeon RX 550 4 GB
16 GB RAM
250 GB SSD
1TB HDD
Be quiet system power 9 400W

Folgende Dinge bereiten mir Kopfzerbrechen:
Soll ich lieber einen ryzen 7 2700 nehmen? Oder einen 1700? Reichen die 6 Kerne? Hat auch mit der Zukunftssicherheit zu tun.
Ist das Mainboard geeignet?
Reichen 400W wirklich?
Ich lese fast überall das die Grafikkarte nicht so wichtig bei Bild- und Videobearbeitung sei. Liege ich da richtig?

Schonmal danke für die Antworten! :)
 

sloven

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.552
Entscheidend ist, welche Software du nutzen willst.
Manche Software nutzt Cuda von Nvidia, was die AMD Karten nicht unterstützen.
Erstmal nicht schlecht, aber beim Netzteil würde ich ein aktuelles aus der 11er Serie von BQ nutzen.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.479
fragebogen wurde ja schon angesprochen.

die graka ist lahm und viel zu teuer.

nen blick in tests werfen? für das system eigentlich schon überdimensioniert. wird selbst unter maximaler volllast nicht die 200W knacken.

@sloven: das System Power 9 ist aktuell. aber ja, nach möglichkeit würde ich auch zum Pure Power 11 400W greifen.
 

Transistor 22

Lt. Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.350
Ich würde entweder einen Ryzen 5 2400G nehmen, da Videoschnitt nur hobbymäßig gemacht werden soll, oder gleich einen Ryzen 5 2600 mit RX 570. Die hat fast die doppelte Leistung wie eine RX 550. Die gibt es aktuell für 140€, war aber auch schon neulich für 90€ im Mindstar.
 

nem0

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
3
Okay danke dann bleibe ich beim Ryzen 5 2600. Ja bei den Grafikkarten habe ich lange überlegt. Die Preissprünge sind oftmals sehr gering sodass man immer wieder dazu verleitet wird die für ein paar Euro mehr zu nehmen weil sie etwas besser ist. Ich lande dann immer ruch zuck bei 200 Euro.
Die von die angesprochene RX 570 ist allerdings von Powercolor. Habe jetzt keine Erfahrung damit aber mir kommt es durch manche Bewertungen oft so vor das die Leute mit den Grafikkarten der Firma nicht so zufrieden sind.
Ergänzung ()

Entscheidend ist, welche Software du nutzen willst.
Manche Software nutzt Cuda von Nvidia, was die AMD Karten nicht unterstützen.
.
Bin ich dann mit einer Nvidia prinzipiell besser beraten?
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.626
Ich würde entweder einen Ryzen 5 2400G nehmen, da Videoschnitt nur hobbymäßig gemacht werden soll, oder gleich einen Ryzen 5 2600 mit RX 570. Die hat fast die doppelte Leistung wie eine RX 550. Die gibt es aktuell für 140€, war aber auch schon neulich für 90€ im Mindstar.
Wenn man sich noch ein bisschen gedulden kann, dann kann man derzeit auch eine Asus GTX 1050Ti für 129€ bekommen, ist allerdings auch erst nach Weihnachten lieferbar https://geizhals.de/asus-cerberus-geforce-gtx-1050-ti-advanced-90yv0a75-m0na00-a1754641.html?hloc=at&hloc=de
 

sloven

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.552
Besser bedient mit Nvidia: Kommt darauf an. Weiche Software wirst Du nutzen. Mache Dich schlau, welche Software deinen Ansprüchen genügt und entscheide dann, welche Graka du laufen willst.
AMD: Mehr Leistung bei Spielen im unteren Preis Bereich, weniger Unterstützung bei Videosoftware.
Wenn die Software aber OpenCL unterstützt, bist Du mit AmD Karten wieder gut dabei, andere Software unterstützt nur Cuda zur Beschleunigung (Nvidia).
 

nem0

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
3
Okay super vielen Dank. Ich habe das Netzteil jetzt gegen das Pure Power 11 getauscht. Dann passt der Rest schonmal zusammen. Zudem schaue ich mir jetzt mal die Programme genauer an und entscheide dann welche Grafikkarte ich nehme.
 
Top