Patentschutzverletzung bei Intel Itanium!?

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.711
Folgendes habe ich auf www.onlinekosten.de gelesen. Der Prozesoorhersteller Intel soll Patente an Techniken von der Firma Intergraph verletzt haben.
Intergraph weist daruf hin die Technik des Ithanium-Prozessors EPIC (Explicit Parallel Instruction Computing) schon im Jahre 1992 entwickelt und pantenrechtlich gesichert habe. Intel mal wieder auf Abwegen?
Was denkt ihr so darüber?
 

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
Was soll man dazu sagen

Ach, ich glaube kaum das die kleine Firma da so viel regeln kann. Da möchte ich noch mal als Beispiel die Firma X-Box Technolgies nehmen, die gegen Microsoft wegen dem Namen XBox geklagt haben. Inzwischen ist zwischen diesen beiden so viel Geld geflossen (keiner weiß genaues) das sich X-Box Technologies sich entschlossen hat, sich umzubenennen. Ich denke das wird hier dann auch ähnlich verlaufen ... wenn sich nicht alles gar als Effekthascherrei heraus stellt.
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.711
Aber hier geht es nicht um einem belanglosen Namensstreit, sondern um die verwendete Technologie. Intel hat nun diese Technologie aus vergangener Zusammenarbeit mit der Firma Intergraph für ihren Ithanium weiter eingesetzt ohne dafür Lizenzgebühren zu zahlen. Wenn die Firma Intergraph vor dem Gericht Recht bekommt, dann war das Diebstahl was Intel da getan hat.
 
Top