PayPal: Käufer macht Stress und zieht Geld ein

the.expert

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
892
Handlungsvorgang:

Xbox 360 mit Zubehör über Ebay verkauft.

Hier der Link.

Wie in der Beschreibung erwähnt, würde ich das Spiel nur bei persönlicher Übergabe mitgeben wollen, weil es keine Jugendfreigabe besitzt. Ein normaler Versand wäre auch nicht rechtlich legal, wegen der Jugendfreigabe.

Tathergang:

Ebaykäufer bezahlt sofort nach Kauf per Paypal. Ich schicke in der selben Nacht das Paket mit der XBOX und allem Zubehör raus. Natürlich ohne dem Spiel, weil die Käufer die Ware nicht abholen will.

Wie ihr vielleicht aus meiner Artikelbeschreibung entnehmen könnt, habe ich ausdrücklich daraufhingewiesen, dass das Spiel nur dabei ist, wenn die Ware persönlich abgeholt wird.

Am nächste Tag schreibt der Käufer mir, er hätte noch gerne das Spiel dabei und würde mir eine Ausweiskopie per E-Mail schicken. Ich antwortete ihm, dass zeitens Photoshop etc. alles ein wenig heikel sei und ich ihm die Ware dann per Postident zuschicken würde. Am darauffolgenden Tag habe ich mich über das Postidentverfahren informiert, was mir ziemlich kompliziert vorkam.

Schon zu diesem Zeitpunkt habe ich gemerkt, dass der Käufer eher doch keine Postident Sendung empfangen will und er immer wieder auf die Kopie seines Ausweises beharrt.

Letztlich, nachdem der Käufer die XBOX schon seit ca. 3 Tagen in Besitz hatte (sehbar über DHL Trackingnummer), hat er den Paypal Käuferschutz informiert, die Ware sei unvollständig und die Garantie wäre weg.

Habe in der Beschreibung erwähnt, dass die XBOX noch bis Juli 2010 laufen würde. Die XBOX 360 hat seitens Microsoft 3 Jahre Gewährleistung anstatt den normalen 2 Jahren bekommen, wegen den vielen ROD's der alten Baureihen.

Da das Produktionsdatum Juli 2007 war, bin ich vollkommen im Recht und die Box hat noch Garantie.

Ich wäre locker noch Kompromissbereit gewesen. Der Käufer antwortet nicht auf E-Mails mit Vorschlägen.

Problematik an der ganze Sache:
- Spiel hatte keine Jugendfreigabe, sprich kein normaler Versand war möglich und Käufer beharrte auf normalen Versand


Was soll ich tun? Jetzt hat der Käufer mir eine Rückzahlung von 30 EUR angeboten und den Paypal Käuferschutz beantragt.

Was bedeutet der Käuferschutz für mich?

Habe das alles über ein Kumpel verkaufen lassen, da er noch wenig Bewertungen hat und vom Paypalzwang erlöst werden wollte. Nun sitze ich in den Miesen weil ich nett sein wollte. Das Beste an der Sache ist, er hat leider keine Rechtsschutzversicherung, ich schon.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dragon-Yoshi

Gast
ich hätte das Spiel einfach mit weggeschickt, dann gäbs keine Probleme.
ich hab auch schon sachen bei amazon von privaten verkäufern gekauft die ab 18 waren. das hat niemanden gejuckt.
wie es rechtlich genau aussieht, müsste ich erst meine schwester fragen :D
 

DaDare

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2007
Beiträge
12.613

the.expert

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
892
Okay, danke erstmal für die ersten Beiträge.

Bei Ebay darf man keine Spiele ohne Jugendfreigabe verkaufen, vielleicht genau aus dem Grund, dass man solche eigentlich postal nicht einfach versenden darf.

Daher habe ich ja auch ausdrücklich gesagt, das Spiel ist nur "optional" und nur bei "persönlicher Abholung" mitgegeben werden kann.

Ich versteh es einfach nicht...
 

Mike312

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2007
Beiträge
82
Wenn ich das richtig verstehe, wird beim Paypal-Käuferschutz der Vorgang von Ebay überprüft. Ich nehme mal an, dass sich Ebay mit dir und dem Käufer in Verbindung setzt und die jeweiligen Aussagen aufnimmt. Das mit der Garantie lässt sich ja sehr leicht nachvollziehen (siehe Link von the.expert).

Zu dem Spiel:
Ich meine, dass die Alterskontrolle von Ebay sehr genau genommen wird. D.h. Auktionen über Spiele ohne Jugendfreigabe werden glaube ich von Ebay normalerweise gelöscht.

Ich nehme also an, dass das ganze dann zu deinen Gunsten ausgehen wird. Habe aber auch noch keine Erfahrungen mit dem Paypal-Käuferschutz. Aber so "liest" es sich wenigstens.

MfG

Mike
 

Heititeiti

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
33
PayPal-Käuferschutzrichtlinie
[...]
Sobald der Käufer einen Antrag auf PayPal-Käuferschutz gestellt hat, wird PayPal den Antrag prüfen und gegebenenfalls weitere Informationen von Käufer und Verkäufer anfordern, um eine Klärung herbeizuführen.
Wende Dich ebenfalls an PayPal. Es gibt übrigens auch einen Verkäuferschutz. Am besten alles mal in Ruhe durchlesen
 

Burner87

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.054
Ganz unabhängig von den AGB:
Du hast es in der Beschreibung klar gekennzeichnet -> du bist im Recht
Außerdem ist der Verkauf von FSK-18-Titeln wie bereits erwähnt untersagt ->
Der Käuferschutz wird zu deinen Gunsten entscheiden (müssen).
 

Johnlucsky

Ensign
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
194
hmm... also rechtlich bist du denke ich mal auf der sicheren Seite.

schreib ihm, dass du sein Angebot ablehnst und zur Not einen Anwalt einschalten wirst, wenn er deine Vorgaben nicht akzeptieren will!

Wenn alles nichts hilft, fahr zu ihm, hau ihm aufs Maul und nimm deine Xbox wieder mit ;-)
 

Vikingr

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
204
Sachen ab 18 darfste eh nicht bei eBay anbieten...von daher siehts denke auch schon eher schlecht aus, was das rechtliche angeht...tja, da würde ich mal sagen..dumm gelaufen...^^
..ich hätts außerdem eh seperat gemacht, mit dem Game,.wenn schon....denn DU haftest ja für das Angebot, bzw. bist dafür verantwortlich....
 
Zuletzt bearbeitet:

serra.avatar

Banned
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.448
Wenn ich das richtig verstehe, wird beim Paypal-Käuferschutz der Vorgang von Ebay überprüft. Ich nehme mal an, dass sich Ebay mit dir und dem Käufer in Verbindung setzt und die jeweiligen Aussagen aufnimmt. Das mit der Garantie lässt sich ja sehr leicht nachvollziehen (siehe Link von the.expert).
nur steht der Käufer beim Paypal Käuferschutz meistens besser da als der Verkäufer ... darauf zielen ja auch meistens die Betrugsmaschen mit dem Käuferschutz ...

einfach mal etwas googlen ...

Sachen ab 18 darfste eh nicht bei eBay anbieten...
eben ... Paypal/eGay redet sich dann darauf raus das es sowieso eine illegale Versteigerung war ... und du bist angepisst ... Käuferschutz ... sagt ja schon der Name ;) ... die zahlen auch nur wenns keinen Schlupfwinkel finden ...
 
Zuletzt bearbeitet:

the.expert

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
892
@ Burner87:

Also soll ich dem Käuferschutz jetzt den Weg freimachen?

@ Johnlucsky:

Das hab ich mir auch schon überlegt. Nur weil mein Kollege kein Rechtschutz hat, zögere ich mit dem Anwalt ein wenig. Der zweite Vorschlag ist mir auch schon durch den Kopf gegangen ^^ kostet knapp 50€ für Hin- und Rückfahrt, das hält mich auch ein wenig davon ab, da der Gesamtpreis der Auktion sich nur um ~100€ beläuft.

@ Vikingr:

das Spiel war als optinal gekennzeichnet, es war nicht direkter Bestandteil der Auktion.
 

Triton99

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
586
Das kommt dabei raus wenn man alles mit Paypal abwickelt ,díese Bezahlart werde ich nie akzeptieren .
Schalte doch einfach eBay ein .
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.445
Postident kannst du als Privatperson garnicht in Anspruch nehmen, das geht nur wenn der Absender Gewerblich ist und dann muss er auch noch irgendwie registriert sein bei der Post.
(kann sein das es jetzt anders ist aber vo einem Jahr war es noch so)

Tja was du jetzt tun sollte keine Ahnung aber du bist dem Verkäufer dank paypal so ziemlich ausgeliefert da diese egal was du tust ihm zu 99% recht geben werden.

Ob du es jetzt besser friedlich oder direkt mit der Drohung einer Klage wegen Betrug weiter machst kann ich nicht sagen da das auch immer auf dem Käufer ankommt, was da besser wirkt :p
.
 

Vikingr

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
204
"nur steht der Käufer beim Paypal Käuferschutz meistens besser da als der Verkäufer ... darauf zielen ja auch meistens die Betrugsmaschen mit dem Käuferschutz ..."

ganz genau..sowas ähnliches hatte ich letztlich selbst erst bei dem Blu-ray Steelbook von Iron Man....da meinte doch der Käufer schon nach 1em Tag rummeckern zu müssen, er hätte die Ware nicht erhalten,..bzw. hat die Ware als nicht erhalten gemeldet....hat sich aber zum Schluss aber doch noch als gut herausgestellt, da der einfach nur super fix und scheinbar super ungeduldig war...aber merkwürdig wars schon, da ich noch nie jemanden so ungeduldigen hatte...
 

the.expert

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
892
@ Triton99:

Wie schon erwähnt, musste die Transaktion mit Paypalakzeptanz eingestellt werden, da das Konto erst 40 von 50 Bewertungen besitzt. Erst ab 50 Bewertungen ist der Paypalzwang aufgehoben.
 

DaDare

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2007
Beiträge
12.613
Schreib ihn an, dass du das Paket zurück nimmst, dass du die Versandkosten von ca 12€ übernimmst und dass er dir die Box im gegenzug von dem Geld zurückschicken soll.
Ich glaube, dass es das beste für beide Seiten ist,
 

Triton99

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
586
Oo ,das ist ja heute krass ,eBay ist halt richtig SCH**** geworden . :n8:
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.445
ganz genau..sowas ähnliches hatte ich letztlich selbst erst bei dem Blu-ray Steelbook von Iron Man....da meinte doch der Käufer schon nach 1em Tag rummeckern zu müssen, er hätte die Ware nicht erhalten,..bzw. hat die Ware als nicht erhalten gemeldet....hat sich aber zum Schluss aber doch noch als gut herausgestellt, da der einfach nur super fix und scheinbar super ungeduldig war...aber merkwürdig wars schon, da ich noch nie jemanden so ungeduldigen hatte...
Genau das ist der Grund warum ich bei Ebay nichtmehr handel, 45% Penetranten die die Ware am besten einen Tag später haben wollen und schon negativ bewerten weils eine Woche gedauert hat, 45% Betrüger und die anderen 10% sind scheinbar inaktiv :freak:

Da lobe ich mir doch das forum hier, Handeln mit wem man will, zu Bedingungen die man selbst festlegt und das ganze noch gratis :D
.
 

the.expert

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
892
Schreib ihn an, dass du das Paket zurück nimmst, dass du die Versandkosten von ca 12€ übernimmst und dass er dir die Box im gegenzug von dem Geld zurückschicken soll.
Ich glaube, dass es das beste für beide Seiten ist,
Das Problem ist dabei nur, dass ich schon knapp 3-5€ wegen Paypalgebühren verloren habe und noch die Versandkosten übernehmen müsste. Heißt, ich gebe einfach sinnlos Geld aus, damit die Ware wieder bei mir ist.
 

C3rone

Banned
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.161
Und lernst für die Zukunft, dass PayPal, eBay und Spiele ab 18 vielleicht etwas mehr Aufmerksamkeit erfordern.

Natürlich könntest du auch Stress machen, aber willst du dir das wegen 15€ bzw. diesen gesamt <100€ wirklich antun?
 
Top