Pc bauen als Anfänger

barcalan

Cadet 2nd Year
Registriert
Apr. 2017
Beiträge
21
Hallo

Ich werde mir am Donnerstag nen Pc bauen (ein bißchen die Ahnung habe ich da schon) nun wollte ich euch fragen was ihr vom pc hält und wie schwer es ist einen Pc zu bauen da ich schon so wenig Angst habe iwas zu Zerschrotten xD?

CPU: Intel Celeron G3900
RAM: Crucial Ballistix Sport DDR4 8GB
Board: Gigabyte GA-H110M-S2H -
GraKa: Gigabyte Radeon RX 460
SSD: Sandisk Z410 120GB
HDD: Toshiba 500GB -
Netzteil: Seasonic 430 watt ECO
Case: Thermaltake Versa H23

Da ich nur gta5,lol und csgo spielen werde wollte ich euch fragen wie viel FPS ich bei CSGO(full hd),lol(full hd) und GTA bei mittlerer Einstellung so bekommen würde ?

MFG,barcalan
 
Frage vorab, du hast die Teile schon, bzw, sie sind bestellt?

PC bauen ist einfach. Anleitungen gibt es unzählbar im Internet. Auch als Video. Würde mir davon vorab einige ansehen. Konkret empfehlen kann ich dir aber keins.

Passendes Werkzeug solltest du haben. Und Geduld und Ruhe.
 
GTA und ein dualcore ohne ht ?? Warum kein Pentium 4560 ?
 
Also alle Teile außer dem Prozessor und denn Ram sticks wurden schon Bestellt
 
Hi,

erst einmal solltest du auf jeden Fall die Konfiguration ändern.

Prozessor: Intel Pentium G4560
Mainboard: ASRock H110M-DVS R3.0

Mit den beiden Komponenten erhälst du für insgesamt 10€ mehr ein vielfaches an Leistung.
Der G4560 hat Intels HT, also 2 echte und 2 virtuelle Kerne. Nochdazu taktet der G4560 mit 3,5GHz und der G3900 nur mit 2,8GHz.
In der Kombination wie du Sie vorgeschlagen hast düfte leider nicht sonderlich viel Spieleleistung rumkommen. Mit den beiden von mir gegebenen Komponenten und der RX460 sollten sich soweit alle Top-Spiele auf FullHD mit mittleren bis hohen Einstellungen spielen lassen. Daher wirklich nur der Rat nicht an den falschen 10€ zu sparen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das was du da hast ist ein Office PC mit zu großer Grafikkarte. Für GTA V braucht es imho den G4560 (und dann ein H110M-DVS R3.0 Board) sowie eine 250GB SSD.
Eben mindestens 4 logische Kerne weil der Aufpreis zum Quadcore i5 so hoch ist und eine SSD wo GTA V auch draufpasst.

Für CS:GO würde der Celeron ja reichen aber GTA V ist da anspruchsvoller.
 
Hmm was fürn Unterschied gibt es denn zwischen der 4560 und der G3900? Also falls die 4560 mehr Vorteile bietet würde ich mir die Holen da es nur ein Unterschied von 15-20 euro macht
 
Hat DaThex doch schon geschrieben: 700MHz und Hyperthreading. Sehr zu empfehlen. Aber der passt nicht auf das Gigabyte H110 Board weil dem aller Wahrscheinlichkeit das notwendige UEFI Update fehlt.
 
Ok danke dir also falls es so viel Unterschied für 10 euro macht hätte ich nicht gedacht.

mfg
 
#Edit: Da du das Mainboard schon bestellt hat würdest du ein Bios- bzw. Uefi-Upgrade benötigen um den G4560 zum laufen zu bringen. Hast du die Möglichkeit das Mainboard umzutauschen oder einen kompetenten Freund/PC-Laden der weiß wie man ein solches Update macht? Oder gar selber Erfahrung?
 
Joa wäre dann auf jeden Fall mein Tipp und dann das ASRock H110M-DVS R3.0 bestellen. Das ist soweit ich weiß das einzige H110 Mainboard das die Kabylake Prozessoren (was ja der G4560 ist) von Haus aus ohne Update laufen lassen kann.

...und umbedingt darauf achten das es auch das Mainboard mit der Nummer R3.0 ist.
 
Mal ne andere Frage: Wo willst du denn bestellen bzw. hast du bestellt?

Die übrigen Komponenten kann man eigentlich so machen.

Ist halt noch die Überlegung ob es nicht gleich eine 1TB HDD Festplatte sein darf, da die in der Regel nur 5€ teurer sind als die 500GB Teile.

Welche Variante der Gigabyte Radeon RX 460 hast du denn bestellt? die 4GB oder die 2GB Variante? Preisunterschied ist hier halt auch nur 7€ und die 4GB wird wohl ne weile länger mit Top-Spielen umgehen können als die 2GB Version.

Nächster Punkt: In dem Gehäuse das du haben möchtest ist nur ein Lüfer hinten eingebaut. Ratsam, wenn auch kein absolutes muss ist ein weiterer 120mm Lüfter für vorne. Gerade für den anstehenden Sommer aber durchaus ratsam. Kosten nochmal 3€ wenns ein günstiger sein darf.

...ich weiß 10€ hier 5€ da, nochmal 7 hier und weitere 3 da, schon sind wir bei insgesamt 25€ Mehrkosten.
Dafür gibts dann aber deutlich mehr Leistung.
Einfach mal drüber nachdenken und vielleicht drüber schlafen. Aber davon hättest du dann deutlich länger etwas.
 
Habe alles außer die RAM sticks bei Amazon bestellt
Ergänzung ()

DaTheX schrieb:
Mal ne andere Frage: Wo willst du denn bestellen bzw. hast du bestellt?

Die übrigen Komponenten kann man eigentlich so machen.

Ist halt noch die Überlegung ob es nicht gleich eine 1TB HDD Festplatte sein darf, da die in der Regel nur 5€ teurer sind als die 500GB Teile.

Welche Variante der Gigabyte Radeon RX 460 hast du denn bestellt? die 4GB oder die 2GB Variante? Preisunterschied ist hier halt auch nur 7€ und die 4GB wird wohl ne weile länger mit Top-Spielen umgehen können als die 2GB Version.

Nächster Punkt: In dem Gehäuse das du haben möchtest ist nur ein Lüfer hinten eingebaut. Ratsam, wenn auch kein absolutes muss ist ein weiterer 120mm Lüfter für vorne. Gerade für den anstehenden Sommer aber durchaus ratsam. Kosten nochmal 3€ wenns ein günstiger sein darf.

...ich weiß 10€ hier 5€ da, nochmal 7 hier und weitere 3 da, schon sind wir bei insgesamt 25€ Mehrkosten.
Dafür gibts dann aber deutlich mehr Leistung.
Einfach mal drüber nachdenken und vielleicht drüber schlafen. Aber davon hättest du dann deutlich länger etwas.

Das gehäuse hat auch vorne soweit ich weiß 2 Lüfter
Ergänzung ()

https://www.amazon.de/ASRock-H110M-...1855413&sr=1-1&keywords=ASRock+H110M-DVS+R3.0
dieses hier oder ?
 
barcalan schrieb:
Habe alles außer die RAM sticks bei Amazon bestellt
Ergänzung ()

Das gehäuse hat auch vorne soweit ich weiß 2 Lüfter

Ausschnitt aus der Produktbeschreibung von Alternate:
Vorderseite: zwei 120-mm-Lüfter einbaubar
Rückseite: ein 120-mm Turbo-Lüfter vorhanden (1000 U/min., 16 dB(A))

Also ist nur der hintere vorhanden. Ist in dieser Preisklasse leider oft so. Die Frontlüfter kann man selber nachträglich einbauen.

EDIT: Jop dieses Mainboard. Aber bei Amazon ist das irgendwie über 10€ teurer als z.B. bei Mindfactory. Aber grundsätzlich ist es das richtige.
 
Zuletzt bearbeitet:
DaTheX schrieb:
Ausschnitt aus der Produktbeschreibung von Alternate:
Vorderseite: zwei 120-mm-Lüfter einbaubar
Rückseite: ein 120-mm Turbo-Lüfter vorhanden (1000 U/min., 16 dB(A))

Also ist nur der hintere vorhanden. Ist in dieser Preisklasse leider oft so. Die Frontlüfter kann man selber nachträglich einbauen.

EDIT: Jop dieses Mainboard. Aber bei Amazon ist das irgendwie über 10€ teurer als z.B. bei Mindfactory. Aber grundsätzlich ist es das richtige.

So danke nochmal für deine ausfürhliche Hilfe hat mir echt das Leben gerettet,kenne mich jetzt nicht so gut aus mit PC´s und habe diese Specs von Youtube,jedenfalls hätte ich noch eine Frage sollte ich beim Zusammenbauen vom Pc Plastikhandschuhe tragen? da ich gehört habe das man die Teile entladen kann
mfg
Ergänzung ()

DaTheX schrieb:
Ausschnitt aus der Produktbeschreibung von Alternate:
Vorderseite: zwei 120-mm-Lüfter einbaubar
Rückseite: ein 120-mm Turbo-Lüfter vorhanden (1000 U/min., 16 dB(A))

Also ist nur der hintere vorhanden. Ist in dieser Preisklasse leider oft so. Die Frontlüfter kann man selber nachträglich einbauen.

EDIT: Jop dieses Mainboard. Aber bei Amazon ist das irgendwie über 10€ teurer als z.B. bei Mindfactory. Aber grundsätzlich ist es das richtige.

Jap nur wohne in Österreich da würde ich sehr viel Versand zahlen.
mfg
 
Kein Ding. Dafür ist dieses Forum ja auch da.
Versand verstehe ich schon. In Österreich kenne ich mich mit den Shops nicht aus. Da ist dann wohl Amazon tatsächlich die bessere Alternative. Handschuhe brauchst du keine tragen. Einfach halt nicht zu sehr auf den Schaltkreisen rumtatschen. Und wenn du ganz auf Nummer Sicher gehen willst kannst du dich ja vorher an einer unlackierten Stelle einer Heizung oder den Erdungskontakten einer Steckdose erden. Ansonsten beim zusammenbauen schön das Handbuch des Mainboards lesen wo welche Karte und welcher Stecker reingehört. Und wenn es dann immer noch nicht will wieder hier nachfragen. Da hilft garantiert wieder jemand.
 
Naja, es gibt zB. e-tec, versendet auch kostenfrei, oder Mylemon (5,90 €).

Die SSD könnte ruhig größer ausfallen und die 500er HDD macht echt keinen Sinn da die 1 TB wirklich kaum teurer sind.
 
Zurück
Oben