PC friert regelmäßig ein.

Paradoxa

Newbie
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
3
Hallo Leute,
ich habe mir bei tecstore.net einen PC bestellt. Und zwar diesen hier.

Mein Problem ist nun, er friert regelmäßig beim Zocken ein und reagiert nicht mehr, so dass ich ihn mittels Ausschaltknopf ausschalten muss und daraufhin wieder starten muss. (Bild und Ton frieren ein, klingt meist, wie ein lautes Surren aus den Boxen oder wenns Gamesounds sind, als ob diese plötzlich hängen würden - Wie eine CD die plötzlich hängt zb.)

Tecstore selbst habe ich angeschrieben, aber da kamen nur Antworten wie ob alle Treiber und Windows 7, welches ich extra dazugekauft habe, aktualisiert sind, welches auch der Fall ist. Daraufhin meinten sie, ich solle ihn ihnen zuschicken, aber nach der Sache, die die bei mir abgezogen haben (Habe fast nen ganzen Monat auf die Lieferung des PCs gewartet) habe ich darauf keine Lust. Da zahle ich dann notfalls bei einem PC Verkäufer in meiner Nähe wenns hart auf hart kommt drauf, wenn das Problem ganz schwerwiegend ist.

Ich spiele Guild Wars 2 auf den Standardeinstellungen (kann auch auf Wunsch einen Screen davon machen, hab nix an den Grafikeinstellungen verschoben.)

Was glaubt ihr? Woran könnte das liegen? Oder habt ihr irgendwelche Tipps, wie ich das herausfinden kann?
 

BRM1

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.120
Von der Hardware her reicht dein PC für dieses Spiel.
Dein Problem kann mehrere Ursachen haben z.B. Ram, Graka,Motherboard, Treiber usw.
Dein neuer Pc könnte versiegelt sein und du würdest die Garantie verlieren wenn du selber daran rumschraubst.
Ich würde den PC zurückschicken.
 

Paradoxa

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
3
Tecstore hatte mir auch in einer Mail geschrieben, wenn ich eine Graka hätte, diese mal einzusetzen und zu schauen, ob das immer noch so läuft. Also keine Ahnung, ob ich dann die Garantie verlieren würde, wenn die mir das vorschlagen. Mein Problem ist wie gesagt auch, dass die in der Technik echt ewig lang brauchen und ich einfach keine Lust habe, auf meinen Computer zu warten. Die haben für den Zusammenbau und Versand ewig gebraucht. Hab Angst, dass die wieder ewig brauchen.
 

BRM1

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.120
Wenn du das kannst und eine Karte hast probiere es doch mal aus, es ist ja schnell gemacht. Tecstore hat es ja vorgeschlagen also kann von der Garantie her nichts passieren falls du das schriftlich hast. Aber wenn es nicht die Graka ist was machst du als nächstes Board,Ram?
Den nächsten Rechner lässt du am besten bei einem Händler vor Ort zusammenbauen.
 

Paradoxa

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
3
Jap, das ist wohl besser so. :D Nur hatte ich zu der Zeit, als ich den Computer bestellt hatte, ein Budget von ca 600 Euro aufgrund meiner Bafögnachzahlung gehabt und da hätte mir der PC Händler vor Ort einen weitaus schlechteren zusammengebaut. Kurz bevor der PC dann versendet wurde, wollte ich dann bei hardwareversand einen besseren bestellen (das Budget war durch den guten Monat etwas gestiegen) und als ich tecstore schrieb, ich storniere die Bestellung, kam eine Mail zurück, der PC wäre fertig. - Wow, nach einem guten Monat kurz vor meiner Stornierung. (Gab technische Probleme - PC hatte den Systemtest nicht bestanden und die Technik hat dann nach dem Problem gesucht... obwohl es ein StandardPC ist - nur mit Win7 als Extra... - War ein defektes Teil, davor hat der Speicher gefehlt und über die Weihnachtsfeiertage ging eh nichts. Sprich: Am 18.12. bestellt, am 14.1. hatt ich ihn dann.) Und da ich im Voraus überwiesen hatte und keinen weiteren Stress wollte, habe ich den PC dann einfach genommen.

Sofern ich die Möglichkeit dazu habe, werde ich das wohl tun müssen. Weil mit tecstore will ich einfach nichts mehr am Hut haben.
 
Top