PC für 200-300€ AMD oder Intel Prozessor ?

FuDe57

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
26
Hey Leute,

da mein PC so langsam den Geist aufgibt und ich als Student leider nicht viel Geld zu Verfügung habe, suche ich nun ein Rechner für ca. 200-300€.

Leider weiß ich nicht ob ich mir ein PC mit einem Intel oder mit einem AMD Prozessor zulegen soll.

Hab hier einen Aufrüst PC https://www.csl-computer.com/shop/product_info.php?products_id=8298&cPath=11_141 wie findet ihr den ? oder würdet ihr was anderes empfehlen ?

ODER

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/046068221ee59447b415a8a1415cdd3d252e43dbfd47adadfb5

Den habe ich hier aus dem Forum. Eine 250GB Festplatte habe ich schon. Nur weiß ich jetzt nicht ob ich unbedingt eine Grafikkarte noch brauche, oder ob der Prozessor eine hat, wenn der Prozessor keine hat suche ich noch eine günstige Grafikkarte für ca. 50 Euro
 

Cardhu

Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
9.888
Was ist denn noch von deinem alten Rechner über?
Bitte GENAUE Bezeichnungen
Auflösung Monitor?
Warum denkst du, dass er schlapp macht?
 

diamdomi

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
6.613
Nimm einen gebrauchten i5-2400/2500. Mit der Kombi 8GB Ram und Mainboard bekommst du sowas für 100 Euro. Für 80-100 Euro eine gebrauchte Grafikkarte. 55 Euro für eine 250 GB SSD. Dann fehlt noch ein Netzteil und Gehäuse.

Kommst so auf die 300 Euro und hast einen super PC für den Preis
 

Mato Yayalo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
121
AMD APUs bieten fürs kleine Geld eine gute Kombination aus Grafik und Rechenleistung.

Selber zusammen bauen ist immer am besten.

Zu deiner Konfiguration:
Unbedingt ein anderes Netzteil nehmen. 300 Watt dürften dicke reichen.
Ausserdem 8GB Ram nehmen, ist eh grad günstig
 

FuDe57

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
26
@diamdomi
Was ist denn mit den PCs im ersten Beitrag von mir ?
Ergänzung ()

@Mato Yayalo
Was ist denn mit der hier ? http://www.mindfactory.de/product_info.php/AMD-Athlon-X4-860K-SilentCooler-4x-3-70GHz-So-FM2--BOX_1029586.html ist das eine APU oder welche kannst du empfehlen ?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Zitat entfernt)

M6500

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
7.023
CSL kannst du in die Tonne haun, Servie und Verarbeitung sind meist unter aller Sau.
Eine APU ist ne CPU mit intergrierter GPU, du hast da nen reinen Vierkerner.
APU wäre z.B. nen A8 oder A10, dazu aber unbedingt richtig schnellen RAM nehmen.
 

mykoma

Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
8.870
Nein, die Athlons sind keine APUs, haben keine integrierte Grafik.

Bei AMD wären das zB die A8 oder A10-xxxx Modelle.

Tendenziell würde ich aber eher zu einem Intel greifen, zur Not mit günstiger, gebrauchter Grafikkarte.
 

FuDe57

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
26
Nein, die Athlons sind keine APUs, haben keine integrierte Grafik.

Bei AMD wären das zB die A8 oder A10-xxxx Modelle.

Tendenziell würde ich aber eher zu einem Intel greifen, zur Not mit günstiger, gebrauchter Grafikkarte.
Die Frage ist dann, welcher Intel ?

Hab jetzt nach zwei neuen APUs geguckt und einmal den hier http://www.mindfactory.de/product_info.php/AMD-A10-Series-7700K-4x-3-40GHz-So-FM2--BOX_948381.html und einmal den hier http://www.mindfactory.de/product_info.php/AMD-A8-Series-A8-7650K-4x-3-30GHz-So-FM2--BOX_993540.html welche von den ist besser oder würden ihr ein ganz anderen empfehlen ?
 

M6500

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
7.023
Besser wäre nen 7850K oder besser, wenn gebraucht in Frage kommt nen i5 plus Graka, ist bedeutend schneller.
Ergänzung ()

Als APU-System neu könnte man es etwa so machen bei 300€ Budget:

1 TeamGroup L3 EVO 240GB, SATA (T253LE240GTC101)
1 AMD A10-7870K Black Edition, 4x 3.90GHz, boxed (AD787KXDJCBOX)
1 G.Skill Ares DIMM Kit 8GB, DDR3-2400, CL11-13-13-31 (F3-2400C11D-8GAB)
1 ASRock FM2A68M-HD+ (90-MXGXC0-A0UAYZ)
1 LC-Power 2004MB schwarz
1 be quiet! System Power B8 300W ATX 2.4 (BN256)
 

FuDe57

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
26
AW: PC für 200-300€ AMD oder Intel Prozessor ? (Gaming)

So habe mich mal weiter informiert und habe zwei Systeme.
Welchen der beiden würdet ihr empfehlen bzw. was würdet ihr noch ändern ?
Will mir im laufe der Zeit auch noch eine Grafikkarte kaufen, so das ich mit dem PC auch noch bisschen zocken kann.

System 1: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/e916c1221b951a4a96b7e693279f16d8464485ccfc89bb76776

System 2: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/58c2ba2210779614ed8fd85fd9486c5d7153439bcf1b4e8494e

oder würdet ihr wieder was ganz anderes empfehlen ?
 

mykoma

Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
8.870
Von den beiden eher das mit dem 7870K.

Gebraucht etwas wie einen i5 2500 mit h67 Board, sowas lässt sich gebraucht für unter 100€ bekommen über ebay Kleinanzeigen.
 

FuDe57

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
26
Von den beiden eher das mit dem 7870K.

Gebraucht etwas wie einen i5 2500 mit h67 Board, sowas lässt sich gebraucht für unter 100€ bekommen über ebay Kleinanzeigen.
Bei dem i5 muss ich mir noch eine Grafikkarte dazu kaufen oder ?

Hab auf Kleinanzeigen ein gebrauchten Pc für 350€ VB gefunden mit den Daten hier:

Technische Einzelheiten:
Prozessor : Intel Core I5-2500K 4x 3,30 Ghz
Festplatte: 1 TB von WD Green
Mainboard: ASRock Z68 Pro 3
Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3 Ballistix Sport
Grafikkarte: Asus GTX-570, 2x 6 Pin
CPU Kühler: Cooler Master Seidon 120V Rev. 2, Wasserkühlung
Gehäuse: XPredator x1 von Aerocool
Laufwerk: DvD Laufwerk, Name unbekannt.
 
Zuletzt bearbeitet:

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.266
Nicht zwingend, die i5-2500 CPU hat eine interne Grafikeinheit. Die würde aber max. für Office reichen.

=EDIT=
Zu dem gebrauchten PC:

CPU: ok
HDD: leider eine langsame WD green, sonst aber ok
Board: ok
RAM: ok. bei Gelegenheit könnte man darüber nachdenken, 8 GB dazu zu stecken
GPU: na ja, die GPU war zu ihrer Zeit ok, ist aber schon lange her
CPU Kühler: die AiO Wakü ist eine nette Spielerei
Gehäuse: mir gefällt es nicht, ist aber ok
ODD: ok

Leider keine Angabe zur PSU. Kannst du das noch herausfinden?
Eine SSD würde ich auf alle Fälle noch dazu nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet: (siehe =EDIT=)

FuDe57

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
26
Nicht zwingend, die i5-2500 CPU hat eine interne Grafikeinheit. Die würde aber max. für Office reichen.

=EDIT=
Zu dem gebrauchten PC:

CPU: ok
HDD: leider eine langsame WD green, sonst aber ok
Board: ok
RAM: ok. bei Gelegenheit könnte man darüber nachdenken, 8 GB dazu zu stecken
GPU: na ja, die GPU war zu ihrer Zeit ok, ist aber schon lange her
CPU Kühler: die AiO Wakü ist eine nette Spielerei
Gehäuse: mir gefällt es nicht, ist aber ok
ODD: ok

Leider keine Angabe zur PSU. Kannst du das noch herausfinden?
Eine SSD würde ich auf alle Fälle noch dazu nehmen.
Weiß leider nicht was eine PSU ist. Mich würde halt einfach interessieren ob der gebrauchte PC oder doch eher der https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/2c5b9722161d3724a588d8529f035b8788d8e866d9803b500bd besser ist.
Eine SSD würde ich mir auch zulegen
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.266
PSU = Power Supply Unit = Netzteil

MMn ist der gebrauchte PC besser; die i5-2500K CPU ist leistungsmäßig deutlich über der A10 7870K APU und auch die GTX 570 sehe ich vor der Grafikeinheit der APU.
 

FuDe57

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
26
PSU = Power Supply Unit = Netzteil

MMn ist der gebrauchte PC besser; die i5-2500K CPU ist leistungsmäßig deutlich über der A10 7870K APU und auch die GTX 570 sehe ich vor der Grafikeinheit der APU.
Mehr Details zum Netzteil habe ich noch nicht.
Mich würde jetzt Interessieren welche Grafikeinheit in welchem Prozessor besser ist in dem 2500k oder in dem A10.

Habe soeben noch ein Angebot gefunden für einen i5-2500k, Asrock z68 Pro3 Gen3 und 8 GB DDR Kingston Ram für 160€. Dazu müsste ich noch die restlichen Komponenten kaufen und würde so auf 285€ kommen.

Oder sollte ich lieber ein 2500k mit 6 Monaten Garantie für 100 Euro kaufen und dann halt darauf aufbauen, wenn ich die 300€ nicht sehr stark überstreite
 
Top