PC für 400~500€

xXNiemandXx

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
98
Guten Morgen,

nachdem mein Vater seinen Laptop jetzt endgültig aufgegeben hat (Grund), will er sich einen PC im Wert von 400~500€ zulegen, in dem Betrag sollte aber schon das Betriebssystem inbegriffen sein.

Hier stellen sich für mich die folgenden Fragen:

1) Auf Dell, one oder ähnliches zurückgreifen?
2) Oder doch lieber Hardwareversand (wobei ich da meinen PC auch schon her hab) bzw. vergleichbares.

Die Anforderungen meines Vaters (so gut wie keine):

-Filme sollten drauf laufen :freak:
-DVD Brenner sollte vorhanden sein

Wäre gut, wenn ihr mir auf die Frage antworten könntet und auch ggf. ne Zusammenstellung zeigt.

Grüße Max
 

Airbag

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
12.109

xXNiemandXx

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
98

Airbag

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
12.109
achja
man sollte keinen 780g im fall von XP nehmen
bei vista is das kein problem

edit: hier is das problem unter xp
http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=355982&garpg=2

edit2: obwohl das problem schon mehrere monate besteht is dass den faq schreibern erst vor kurzen aufgefallen, deswegen wurde die faq noch nich angepasst
alternativ kannst du ein board mit 8200/8300 chipsatz von nvidia nehmen
die haben ungefähr die gleiche performance wie der 780g

edit3: hab ich gemacht nachdem du dass geschrieben hast
 
Zuletzt bearbeitet:

dorndi

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
12.350
oder win 7 rc und dann auf die vollversion von win 7 umsteigen

mit dem 275€ pc hat er sicher freude
entweder das cooler master gehäuse nehmen (1 120mm lüfter dabei) oder das sharkoon rebel 9 mit einem 120mm 800rpm scythe slipstream lüfter

ohne einen gehäuselüfter würde ich keinen pc betreiben wollen, auch wenns nicht unbedingt notwändig ist

@Airbag: schlag doch in der office pc diskussion (signatur) bitte mal ein 8200, 8300 board vor
THX
edit: hast du ja schon^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Top