PC startet in unregelmäßigen Abständen immer wieder neu und geht nun gar nicht mehr

Kh4l3tH

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
34
#1
Hallo,

mein PC ist in letzter Zeit immer wieder einfach ausgegangen und hat sich sofort neugestartet. Öfter auch wenn ich versucht habe grafikaufwändige Spiele zu spielen, aber auch nicht immer.
Ich hab dann das Gehäuse aufgemacht und den PC ein Stück von der Wand weggezogen und dann gings erstmal wieder. Dann gab es wieder Tage wo er einfach kurz nach dem Anschalten und vor dem Starten von Windows immer wieder ausgegangen ist, manchmal hat man es auch bis zum Anmeldebildschirm geschafft. Das hat sich dann aber nach ein Paar Minuten, ohne besonderes zutun, wieder gegeben und dann lief er stundenlang problemlos durch.

Gestern beim Starten gab es dann ein anderes Problem. Der Computer startete, aber die Lüfterdrehzahlen (hörbar an der Lautstärke) waren deutlich niedriger als bei einem normalen Start und es gab auch kein Bild. Nach etwa einer Stunde ging er dann nach ständigem Ein- und Ausschalten auf einmal wieder an und lief den ganzen Tag problemlos bis er gegen Abend wieder einfach ausgegangen ist.

Am nächsten Tag wollte ich ihn wieder Starten und er startete mit normalen Lüfterdrehzahlen. Doch noch im BIOS ging er wieder aus. Seitdem startet er nur noch mit den niedrigeren Drehzahlen und immer ohne Bild.

Ich hab alles abgeklemmt was geht, alle USB Geräte, das Netzwerkkabel, die Festplatte, die zusätzliche Grafikkartenstromzufuhr und die einzelnen RAM Riegel und jeweils geschaut ob er danach wieder startet. Ich hab die restlichen Stecker auf richtigen Sitz überprüft aber es tut sich einfach nichts.

Beim Mainboard handelt es sich um ein DFI LANparty DK X48-T2RS bestückt mit einem Intel E8400.

Ich habe vor einigen Tagen auch mal Everest angemacht und mal die Temperaturen zu checken auch wenn ich das irgendwie nicht für das Problem halte. Die Temperatursensoren waren alle durchgängig unter 50°.

Wäre schön wenn mir jemand weiterhelfen könnte. :(

edit: BIOS reset hab ich auch schon versucht, bzw Batterie rausnehmen und nach ner Minute wieder reintun. Das hat auch nicht geholfen.

edit2: nach 2 Stunden warten hab ich ihn jetzt wieder eingeschaltet: Die Lüfterdrehzahlen waren wieder normal und er hat versucht hochzufahren, aber noch im BIOS ist er wieder ausgegangen. Jetzt geht er wieder gar nicht mehr an, sprich die Lüfter laufen nur auf niedriger drehzahl an und es gibt auch kein bild
 
Zuletzt bearbeitet:

Kh4l3tH

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
34
#3
Wieso sollte es mit dem BS oder den Treibern zutun haben, wenn er schon im BIOS einfach ausgeht?
Ich habe wie gesagt alles abgesteckt, so dass nur noch MB, CPU, NT, Graka angeschlossen waren und er ging trotzdem nicht mehr an.

Mittlerweile geht er wieder ab und zu an. Meistens aber nur für ein paar Minuten.
Mein Netzteil ist ein Sharkoon Silentstorm 560W meine Grafikkarte ist eine Palit 275GTX.
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
25.413
#4
Sind MB / Grafik / RAM / Prozessor neu eingesetzt / eingebaut ?

Überprüfe mal den CPU-Kühler auf richtigen Sitz - und stell das BIOS auf "default"
 
Top