Pc startet nicht mehr

DerMax02

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
2
Guten Tag,

seit 2 Wochen geht mein Pc nicht mehr an.

Um es kurz zu beschreiben:
Ich hatte ihn letztens gestartet, mich eingeloggt und dann auf Chrome geklickt und dann ist der PC ausgegangen als hätte jemand einfach den Strom herausgezogen...

Zusätzlich ist zu erwähnen, dass der Pc Wochen vorher schon plötzlich in den Bluescreen gewandert ist oder bzw. gefreezed ist. (Anfangs weniger und dann manchmal mehrmals täglich)

Also:
Mein Bruder (FI für Systemintegration) hatte sich den Pc schon angeschaut und ist anhand der Tatsache, dass wenn man auf den Startknopf drückt, sich keine einzige Sache rührt und kein Ton kommt, davon ausgegangen, dass es das Netzteil ist.
Ich habe dann wie in einer Anleitung beschrieben, die er mir geschickt hat, jedes Kabel vom Netzteil entfernt und dann am ATX-Stecker (24-polig) den PS_ON Pin mit einem Masse Pin überbrückt und siehe da keine Reaktion des Netzteils.

Nun hatte ich mir ein neues Netzteil bestellt und eben eingebaut und nun bemerke ich, dass der Pc immernoch keine Reaktion aufweist.

Ich habe nochmals überprüft ob die Kabel auch richtig drin sind.

Jedoch weiss ich nun nicht mehr weiter...

Könnte es am Mainboard liegen oder vlt an dem Startknopf? (Mainboard und Graka leuchten wenn Strom drin ist.)

Ich würde mich über Hilfe freuen!


Hardware:

Mainboard: Asus P8Z77-V LX
Prozessor: Intel i7-2600K
Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 960
Netzteil: Enermax Revolution Duo 600W (Gold)
RAM: 2× 8GB HyperX DDR3
Festplatten: 2x SSD 120GB + 1TB Sata
Prozessorlüfter: Kein Plan xD
 

bertlinger

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
671
Der Startknopf ist unwahrscheinlich. Wieso sollte der PC deshalb ausgehen?
Du kannst die 2 pins wo der starknopf (taster) drauf gesteckt ist, mit einem schraubendreher überbrücken.
Ich hätte auch aufs NT getippt. Nächste Prüfung wär das Board.
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.734
Ist denn die Mainboard CMOS Batterie (CR2032 Knopfzellenbatterie) noch fit ? Ca. +3Volt Gleichspannung sollten da anliegen.
 

DerMax02

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
2
Danke, es war das Mainboard!
Ergänzung ()

Der Startknopf ist unwahrscheinlich. Wieso sollte der PC deshalb ausgehen?
Du kannst die 2 pins wo der starknopf (taster) drauf gesteckt ist, mit einem schraubendreher überbrücken.
Ich hätte auch aufs NT getippt. Nächste Prüfung wär das Board.
Ja das Board ist es, erstmal schön wieder Geld ausgeben 😐
Ergänzung ()

Ist denn die Mainboard CMOS Batterie (CR2032 Knopfzellenbatterie) noch fit ? Ca. +3Volt Gleichspannung sollten da anliegen.
Könnte auch sein aber durch Speaker habe ich das Board identifiziert
 
Top