PC startet während des Betriebes neu.

Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
4
Servus Leute,

ich hab mich nun extra mal hier im Forum angemeldet, um Hilfe zu bekommen.

Mein Rechner schmiert, wie schon erwähnt, immer mal wieder ab und startet sich neu. Meistens wenn ich ganz normal im Firefox im Internet "surfe" oder auch gerne mal bei dem ein oder anderen Spielchen.

Der Vorgang wiederholt sich zwei bis dreimal, in nicht vorhersehbahren Abständen. Dann leuchtet an meinem Mutterbrett ein rotes Lichtlein. Das Licht ist gekennzeichnet mit dem Hinweis "CPU_LED". Der Lüfter der CPU stellt den Betrieb ein. Dennoch summt der PC zufrieden vor sich hin.

Ich habe meine Spezifikationen mit einem kleinen, aber feinen Programm namens Speccy mal auslesen lassen. Diese hab ich mal im Anhang hinzugefügt.

Danke schon mal im vorraus für kompetente Hilfe. :freaky:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

bengel40

Captain
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
3.388
was hast du für ein NT? könntest mal ein anderes testen
 

Eck

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
567
Hast du in der Systemsteuerung den automatischen Neustart nach kritischem Fehler abgestellt? Nen bluescreen sagt manchmal was nützliches ;)
 

NichtganzHelle!

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
4
Ja, der automatische Neustart nach kritischem Fehler schein deaktiviert zu sein. Vielleicht kann ich im "System log" den Fehler nachlesen bzw. etwas verlinken was weiterhilft ? Wenn ja, wo kann man den auslesen ?

Danke für die schnelle Antwort. :)
 

nordic_pegasus

Lieutenant
Dabei seit
März 2006
Beiträge
543
klingt danach, als ob die Spannung des Netzteil wegsackt. Ist im BIOS Deines Mainboards die Option "Start after Powerloss" aktiv gesetzt?, dann würde dies den sofortigen Neustart erklären.
 

Nobbi56

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.222
Solche Reboots liegen oftmals an einem zu schwachem/schlechten Netzteil.

Um herauszufindne, welches bei Dir verbaut ist, öffne den PC und schaue nach dem Aufkleber, der sich seitlich auf dem NT befinden sollte und etwa so ausschaut: http://www.computerbild.de/artikel/cb-Ratgeber-PC-Hardware-Alles-ueber-Netzteile-3398721.html

Schreibe von dort den Hersteller und die genauer Produktbezeichnung ab. Bei obigen Beispiel wäre das "BeQuiet! Dark Power Pro BQT B7 Pro 650 W".

Hioer noch andere Beispiele für solche Aufkleber: https://www.google.de/search?q=Netzteil+Aufkleber&biw=1344&bih=684&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0CAcQ_AUoAmoVChMI-IP95YX6yAIVgj4PCh3YpwdN

Ist der PC innen staubfrei? Zu viel Staub kann zu Überhitzung führen, die ebenfalls zu solchen Abschaltungen beitragen können.

Wenn sich der CPU-Lüfter nicht mehr dreht, solltest du rasch den PC ausschalten, andernfalls droht eine Überhitzung der CPU!

LG N.
 
Zuletzt bearbeitet:

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
18.114
Bluescreenviewer laden und dann mal die Bluescreens durchgehen die schon aufgetreten sind ..

Netzteil ist aber auch eigentlich die Anlaufstelle wo es hin geht.
 
Top