Problem: Audio Übertragung per HDMI auf Fernseher

dealy_23

Ensign
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
230
Hi Leute,
habe heute meinen Fernseher an den PC per HDMi angeschlossen. Die Bildübertragung funktioniert einwandfrei, aber leider wird kein Sound übertragen. Hab im Catalyst nachgeschaut und da steht, dass das Gerät kein Audio unterstützt (beim Laptop funktioniert das aber auch).
Bei meinem normalen Bildschirm funktioniert das bestens, also kann es schonmal nicht am Kabel oder an der Grafikkarte liegen.
Über jeden Ratschlag freu ich mich :)


Grafikkarte: Sapphire Radeon HD 7850
Fernseher: Toshiba Regza 32RV365
HDMI-Kabel: AmazonBasics
Catalyst Center: Version 13.1
 

#.kFk

Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
9.993
Rechtsklick auf den Lautsprecher in der Tastkleiste , dann auf Wiedergabegeräte und dann den HDMI Out der Graka wählen.

Vielleicht wird auch direkt der Name des TV als Wiedergabegerät angeboten. Ist bei meiner Geforce und meinem Toshiba zum Beispiel so

Edit : ok dann würd ich mal den catalyst nochmal drüber bügeln, scheinbar fehlen da die audio treiber

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

dealy_23

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
230
Das geht eben nicht, da der Fernseher nicht als Audiogerät erkannt wird.
 

dealy_23

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
230
Ja, meinen Flatscreen kann ich ja ansteuern, nur bei meinem TV funktioniert es nicht.
 

#.kFk

Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
9.993
Hat der TV mehrere HDMI eingänge, an denen du es mal versuchen könntest ?
 

dealy_23

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
230
Alle Eingänge durchgetestet, leider ohne Erfolg :-(
 

dealy_23

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
230
habe meinen klinken Ausgang als Standard definiert, daran kann es also auch nicht liegen.
 

Prollpower

Captain
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.559
OK ich versuch es anders zu formulieren: Hast Du den Ton zum Monitor über hdmi bzw. dvi deaktiviert?
 

dealy_23

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
230
Wow, wer hätte es gedacht, vielen Dank für den Tipp! Hab den Bildschirm-Sound gelöscht, Computer neu hochgefahren und schon wurde der TV angezeigt. Jetzt läuft es genau wie ich mir das vorgestellt hab! Endlich Skyrim auf der Glotze zocken!
Vielen Dank nochmal für die Tipps!!!

Danke und Gruß
 

dealy_23

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
230
Ja, definitiv. Vorher hatte er keinen HDMI-Sound-Ausgang mehr angezeigt. Nach dem Neustart, hatte er den TV sofort erkannt.
 

vento77

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
11
Hi, habe genau das gleiche Problem. PC mit HDMI-HDMI-Kabel mit meinem LG-Fernseher (full HD) verbunden.
Habe Bild jedoch kein Ton.

Meine Nvidea 9800 Gt unterstutzt komischerweise kein Hd ( Also Realtek HD Driver installiert, auch ohne Erfolg).
Also der PC schimft schon bei der Instalation des HD-Treibers. Ist ein älterer PC.

In Nvidea Control Center wird mein LG über HDMI angezeigt.

RK auf Lautsprechersymbol - Wiedergabegeräte:

werden nur 2 Anzeigen angezeigt ( Lautsprecher als Standart und Realtek Digital Output als bereit).

Lautsprecher-Ausgang mit Digital Audio Input-Ausgang mitells Klinkerkabel verbunden; immer noch kein Ton.

Kann es sein, dass ich mittels y-Adapters ( Klinker auf 2 Chinch) beide Geräte verbinden muss?

Danke für die zukünftigen Antworten.
PS: habe in verschiedenen Foren schon nachgeschaut
 

#.kFk

Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
9.993
Kommt denn kein Ton über den realtek digital Output ? Bei meiner NVIDIA im Notebook ist das der Ausgang für den HDMI Sound
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
17.391
Guck mal hier:
Eben wohl aus diesem Grund hatte sich ATI entschloßen, schon ab der Radeon HD 2000 Grafikkarten-Serie einen komplett anderen Weg zu gehen und integrierte in diese Grafikkarten einen extra Audiocodec (aber keinen Soundchip, die Rechenlast übernimmt in diesem Fall also die CPU – wie aber auch bei den in Mainboards integrierten Audio-Codecs). nVidia hat in diesem Punkt erst kürzlich mit den Grafikkarten GeForce 205/210/310 sowie GeForce GT 220 und 240 nachgezogen. Damit ist die Grafikkarte in der Lage, ihre eigene Sounderzeugung vorzunehmen und es entfällt jegliche Verkabelung zwischen dem eigentlichen Soundchip des Systems und der Grafikkarte, weil die eigentliche Soundlösung nicht mehr benötigt wird.
D.h. erst ab dem GT-Chip wird Sound über HDMI unterstützt, ansonsten musst du den Soundtreiber vom Mainboard/Soundkarte nutzen und extra Kabel für den Sound zum TV ziehen (sofern dieser Soundeingänge besitzt).
Ich denke deine 9800er ist zu alt für die neue Technik.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.322
Ja, die 9800 hat definitiv keinen eigenen Soundchip und benötigt für Ton per HDMI eine Verbindung zum Mainboard (oder einer Soundkarte).

Was den Realtek HD Treiber angeht... was für ein Soundchip ist denn auf dem Mainboard? Könnte ja auch ein älterer Realtek (AC97) oder was ganz anderes (VIA, Analog Deivces usw.) sein.
 

vento77

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
11
Ja, genau es ist AC97 treiber.
Wie gesagt,habe Realtek HD audio-treiber installiert, kein Erfolg.
Hier die Anschlüsse an meinem LG:
DSCN1829.jpg
Ergänzung ()

Habe irgendwo im Forum gelesen, dass ein Klinker auf Chinch-Kabel Abhilfe schaffen könte.?
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.322
Wenns der Realtek AC 97 ist musst du natürlich den Treiber installieren und nicht den HD, das passt sonst nicht zusammen. Allerdings hilft dir der OnBoard-Sound erst weiter wenn intern das Verbindungskabel zwischen Mainboard und Grafikkarte steckt. Das wäre die ideale Lösung, weiß aber nicht ob dein Board einen passenden Stecker hat und wo man so ein Kabel herbekommt (im Zweifelsfall wohl ebay)

Klinke auf Cinch Kabel würde funktionieren wenn der TV Bild über HDMI und Ton von einem der AV-Eingänge gemischt benutzen kann.
 

vento77

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
11
Hallo, danke für die Antwort. Werde ausprobieren und hier posten.
Hier ist meine Mainboard:
DSCN1832.jpg
 
Top