Probleme....Brauche Hilfe

U

Unregistered

Gast
#1
Hi ihr Computer-Cracks da draussen.
Habe irrsinnige Probs. mit meinem Rechner und hoffe ihr könnt mir evtl. weiterhelfen.

Problem:
Wenn ich irgendwelche Spiele zocke, friert mir der Rechner alle paar min ein, sodass eigentlich null Spass aufkommt.
ProblemGames:
1nsane, MechWarrior 4, Midtown Madness 2, 4x4 Evo..,ColinMcRae2, Force Commander, GP3, Severance.

Ich habe die neusten Patches drauf.

Was ich bisher prob. habe:
1000 mal formatiert. Von den Detonator-Treibern von 6.50 bis 12.00 alles prob. Von den Via-Treibern alle installiert. Hatte bereits die Win98 b.vers. drauf. Momentan ME.
Hab mit dem Bios rumgetüfftelt und auch das neuste Update drauf.
Alle Komponenten ausgebaut und nur mit den nötigen gestartet. Fehlanzeige.
Nur mit einem Ram-Baustein laufen lassen. Nix.

Wäre nett wenn mir einer weiterhelfen könnte, da ich eigentlich auch fit in dem Zeugs bin, aber jetzt echt nimmer weiter weiss..

Zu dem Rechner: Ist komplett neu....

AMD Thunderbird 1000
Kinetiz 7 Board.
256 MB Ram Pc133. (Sind 2 Dimm Bausteine)
WinFast GeForce2 64 Pro
30 GB Platte IBM
52 fach CD Rom
Mitsumi Brenner 6/2 (noch ein alter´)
Onboard-Soundkarte
300Watt Netzteil....!!!

Komponente:
Ethernet Karte für DSL anschluss.
SCSI Karte für Scanner.
Thrustmaster Flight Controller
Guillemot FF Wheel
Gravis analog pro
und Microsoft Freestyle Pro Pad
3D Relevator Brille

Hab keine irq-konflikte, alles auf seperaten Plätzen.
Hoffe auf Hilfe, sonst fliegt das Ding zum Fenster raus.

Meine E-Mail.
LittleGinoG40@T-Online.de
 
P

Platoon-Leader

Gast
#2
Das selbe Problem

Dieses Problem hatte ich zu Anfang auch ,als ich mir eine Elsa-Gladiac nachgekauft hatte. Bei Giants ,konnte ich die Graphik runterschrauben wie ich wollte ,das Spiel wurde nach 1min unspielbar (es fing an ,umso länger man spielte ,mehr und mehr zu ruckeln).Das einzige was geholfen hatte war ein Update von mein VIA-Chipsatz (ist nu mal der beschi...), auserdem hatte ich auch ein Bios-Update von der Gladiac durchgeführt ,glaube aber nicht das es das gewesen ist.
Ausserdem hab ich gelesen das Du eine Elsa-Brille besitzt (hab ich auch), mit der habe ich auch so meine Probs, wenn du z.b. andere Treiber (neuste) ohne Revelator Unterstüzung benutzt ,hängt sich der Rechner öfters mal auf (siehe im Hauptmenü von MM2, bei mir).
 
U

Unregistered

Gast
#3
Also

ich hatte ein ähnliches Problem, was sich hinterher als defekte Grafikkarte entpuppte !
Ich würde mal probieren die Spiele im Software-Modus zu fahren, wenn das klappt, würde ich mal 3D-Mark laufen laßen, wenn er dann wieder abschmiert, würde ich die Grafikkarte in Frage stellen !
Ich habe eine neue bekommen, weil auf den Dinger ja meistens eh ewig lange Garantie ist. Aber vorsicht die rechnen nur den aktuellen Wert aus, also das was die Karte im Moment noch Wert ist, die gehen nicht von dem aus was du bezahlt hast !
 

KevinLomax

Lt. Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.304
#4
Für mich...

...hört sich das verdammt nach Hardwaredefekt an.
Wenn Du wirklich schon alle OS durch hast und trotzdem immer das gleiche Problem auftritt, dann muss es ja daran liegen!

Schon mal von Freunden oder Bekannten einen anderen Prozessor ausgeliehen?
Oder mach mal die einfachste Art: nur die nötigsten Komponenten einbauen bzw. mal nur die Treiber von EINEM Eingabegerät installieren und dann testen. Falls dann immer noch das gleiche passiert dann kannst Du wenigstens schon mal die Eingabegeräte oder die SCSI-Karte usw. ausschließen!

Dann bleiben halt "nur noch" die Grundkomponenten übrig... ;)
 
U

Unregistered

Gast
#5
Weiss auch nicht

Ich hab ja vorhin alles ausgebaut bis auf die Grafikkarte.. An den Ramms liegts auch net.
Vor allem manche Spiele laufen problemlos stundenlang, und andere stürzen im 2minutentakt ab. Ich hab echt keine ahnung mehr. Wenn die GraKa einen Defekt hätte müsste doch alles net gehn oder? Vor allem hab ich nie einen Konflikt oder ähnliches. Stürzt einfach nur ab.
Hab den erst 2 monate. War komplett neu. Habe nur die zusatzlichen komponenten eingebaut. Am Anfang ist er mir net so oft abgestürzt. Zeitweise konnte ich ihn gar nicht benutzen dann gings wieder einigermassen. Und jetzt schon wieder.
Geh nächste Woche mal zu Waibel und mach denen Dampf. Will ein Rechner wo funzt.

Oder habt ihr noch vorschäge??
Thx
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.066
#7
Klarer GarantieFall

moin moin,

Sicherlich ist es eine Herrausforderung, vorgenannten Fehler zu finden, aber bei einem neuen Rechner würde ich nicht lange herumexperimentieren, sonst verlierst Du ev. noch die Gewährleistung.
Die bisher genannten möglichen Ursachen tippen sicher in die richtige Richtung, aber es macht keinen Sinn, eine sogenannte Austauschreparatur vorzunehmen, da die neuen Komponenten ja schliesslich auch bezahlt werden müssen.
Waibel ist bekannt für einen guten Service; Anrufen, einschicken und halt mal 2 Wochen mit dem alten Rechner zocken, was solls....
 

das_ICH

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
636
#8
hmm,
ein ähnliches Problem hatte ich auch mal,
das Problem war, das ich zuwenig Spannung auf der +5V Versorgung meines Netzteiles hatte.
Sobald meine GF256 aktiv wurde fror alles rein und Sense war.
Wenn du noch Garantie hast, ab zum Händler mit der Kiste, da du ja schon fast alles (normal) mögliche getan hast, ansonsten check mal das Netzteil.
 
U

Unregistered

Gast
#9
Friert nur ein

nein der Rechner bleibt einfach hängen...Das Bild bleibt immer stehn. Ich kann dann gar nix machen. Nicht mal ins Desktop switchen. Muss Reboot-Taste drücken. Seid ich Me wieder drauf hab spinnt jetzt sogar der IE 5.5 total. Im Desktop kommt immer reagiert net.
Da ich ungefähr 30km von Waibel weg wohn, bring ich ihn nächste woche mal hin. Hab auch schon paarmal mit denen gephont. Sind relativ freundlich und hilfbereit. Aber das hilft mir leider momentan auch net. Mich irritiert aber blos, dass ich nie eine Fehlermeldung bekomm. Kein Konflikt hab. Nix. Und einfrieren tut er auch nach Lust und Laune. Mal alle 5 min. mal kann ich sage und schreibe sogar 20 min zocken. Aber manche Spiele laufen ohne Probs.

Danke noch für eure Hilfe.
 
U

Unregistered

Gast
#10
Hi!
Ich habe (glaub ich) das gleiche Problem und arbeite daran. Hab gehört das der Athlon und die GeForce-Karten allgemein Probleme miteinander haben...ich suche auch schon lange nach DEM Tip, so wie:" ...ein Treiberupdate bringt Hilfe..." , hab aber noch nichts gefunden!
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#11
Auf mich hört eh keiner!

Ich könnte dir ja einen guten Tipp geben, nur will den scheinbar keiner hören. Naja, jeder muß eben erst mal seine eigenen Erfahrungen sammeln. Was wollte ich dazu noch sagen ..... ach ja ..... du glaubst gar nicht, wie glücklich ich mit meinem PC bin. Seit Dezember nicht mehr neu installiert, da geht jedes Spiel, das ich ausprobiere. Da geht jeder Detonator, den ich draufgemacht habe. Und Abstürzen? Was ist das? Wo gibt's sowas? ;)

Gruß
Moonstone
 

KevinLomax

Lt. Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.304
#12
Was mir noch einfällt...

...und was auch sein könnte: D3D und OpenGL! Wenn die Spiele die Du zockst und die abstürzen immer mit einem der beiden Standards laufen (z.b. OpenGL), dann hast Du ja auch schon den "Schuldigen"...

Auch das 5V-Problem könnte zutreffend sein. Wobei 300 Watt (eigentlich) reichen sollten.

Viel Glück bei Waibel! ;)
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
#13
da ich mir ein neues MoBo kaufen wollte (hab mich für´s Epox 8KTA3+ entschieden) hab ich div. Testberichte gelesen

im Zusammenhang mit GeForce Karten kamen immer wieder solche Probs auf

Lösung in allen Fällen:

Erhöhung der Versorgungsspannung des AGP-Ports um 0,1 Volt

vielleicht hilft´s dir auch :)
 
U

Unregistered

Gast
#14
Thx all

wollte mich für die promte Hilfe bei euch bedanken....
Hab eh noch ein Prob. angeblich soll ich ATA 100 DMA drin haben. Wurde mir jedenfalls auf der Rechnung belegt. Beim Hochfahn zeigt er mir allerdings nur 66 an. Hab gestern das neuste BIOS drauf gemacht. Aber stürzt immer noch ab. Egal mal sehn was die von W. dazu sagen. Vielleicht haben die noch ein Falsches Board drauf.

@moonstone. Sei mir net böse, aber wenn du immer so unkompetene Beiträge wie diesen ablieferst, wundert es mich nicht, dass sie keiner hören will. Hilft mir relativ wenig, dass deiner läuft. (*denkt noch an die Zeit vor 13Jahren vom guten alten C64 Brotkasten) da gabs solche Probs net....
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#15
Probleme

Wenn man die richtige Hardware zusammenbaut, dann gibt es auch heutzutage solche Probleme nicht. Aber nachdem zur Zeit alle so fanatisch auf die AMD Systeme abfahren, braucht sich doch keiner zu wundern, dass nichts mehr funktioniert. Weißt du, lieber etwas mehr Geld ausgeben, und dafür was stabiles und kompatibles haben. Oder wenn nicht genügend Geld da ist, lieber sich mit etwas weniger Leistung zufrieden geben, die dann aber auch zuverlässig und komplett einsetzbar ist.
Ich kaufe mir erst wieder neue Teile für meinen Rechner, wenn ich soviel Geld zurückgelegt habe, dass ich mir ordentliche Markenteile kaufen kann. Bis dahin gebe ich mich mit meinem aktuellen Rechner zufrieden. Und auf die Testberichte kann man auch nicht hören, in jeder PC Zeitung gewinnt ein anderer Hersteller den Vergleich. Ich baue auf Erfahrungen, und davon habe ich bisher mit Intel und ASUS die besten gemacht. Und wenn ich das Geld zählen würde, dann würde ich mir eher einen 600MHz Pentium III auf einem ASUS Board kaufen, als für das gleiche Geld einen Athlon 1200MHz auf einem Noname Board.
 

Stewi

Space Cowboy
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.985
#16
@Moonstone

Ich denke es reicht jetzt, jeder weiss nun von deiner Vorliebe für Intel, nur bringt es einen Fragenden nicht unbedingt in dem Moment weiter, wenn du ihm von deinem tollen System vorschwärmst. Ich bewunder ja deinen Mut und dein Durchhaltevermögen uns immer wieder von Intel überzeugen zu wollen....aber ich glaube jetzt haben es alle kapiert. ;)

Was ich eigentlich wollte....bitte fang nicht in jedem Thread wieder die alte Leier an, wo es passt, da natürlich immer, aber nicht aus jedem BSOD gleich ein AMD oder VIA Problem machen.
just my 2 cents
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#17
Schluß

Dann sage ich eben überhaupt nichts mehr zu dem Thema. Hat ja keinen Sinn, wenn mir eh keiner glaubt. So, habe heute Abend sowieso keine Lust mehr, nochwas hier zu schreiben, ich mache das, was heute jeder machen sollte, mit anderen netten Leuten in den Mai feiern!!!
 

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.066
#18
Morning has broken.....

Original erstellt von Moonstone
Dann sage ich eben überhaupt nichts mehr zu dem Thema. Hat ja keinen Sinn, wenn mir eh keiner glaubt.
moin moin Moonstone,

is doch Blödsinn, Deine Kommentare sind hier genauso gefragt und erwünscht, wie die der anderen Boardy's. :)
Nur, wie Stewi schon sagte, es muss nicht immer alles gleich an der CPU liegen.

Ich persönlich halte Dich für einen kompetenten und erfahrenen User, der (leider) immer wieder versucht, seine Meinung den anderen aufzuzwingen, und das ist einfach nicht nötig......und auch nicht erwünscht...

Die *anderen* wissen mit Sicherheit genau, was gerade Topic ist auf dem HardwareSektor....egal, ob Intel oder AMD...
 
Top