News Prozessorgerüchte: Ryzen 7 2700X bietet 300 MHz mehr Takt als der 1700X

AMD-Mafiosi

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.669
Jo, und 4,35Ghz ist auch ordentlich.. Wenn das 1C/2T ist
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.450
Dem verlinkten Test nach 76ns für ddr4 2666.
Mit Ryzen7@3,8GHZ und ddr4 2666 bin ich bei 81-82ns.
Bei 3200 71-72ns.

Da liegt der neue irgendwo dazwischen und sicherlich ist es nett, wenn man da 3200er Ram nutzt geht es weiter runter. Wenn der Test echt ist, wäre das schon eine Verbesserung, aber zu klein, um daraus deutliche Vorteile zu ziehen.

Der L3 Chache soll von 11,2ns auf 9,4ns Latenz gesunken sein. Beide Male bei 4 GHZ.
Das klingt auch nicht schlecht.

Die 4,35GHz Boost sind schwer einzuschätzen ohne zu wissen ob das final ist und ob es das Spitzen Modell ist oder nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

AMD-Mafiosi

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.669
@Baal:
Für Leute die von einem Ivy kommen ist es das. Und 10ns weniger ist Ok, die ST Leistung auf I5 7. Gen Niveau ist doch auch gut.
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.450
@AMD-Mafiosi
Ich bin von ivy auf Ryzen gewechselt und die moderaten 4,4GHz meines i5 3570K sind Cinebench single core vergleichbar mit den moderaten 3,8GHz meines 1800X.

Auch wenn nur bis zu 4 Kernen genutzt wird, ist der Ryzen in Spielen leicht schneller. Da merkt man schon den IPC Vorteil und den DDR4 Ram.....eventuell auch nur den ddr4 Ram, denn der i5 muss mit 1866 CL11 auskommen ;)

Ich glaube nur Mafia 2 läuft besser auf dem Intel.

Auch die Aussagen, dass Ryzen nicht mit Starcraft 2 zusammenspielt und man dafür Intel braucht kann ich nicht bestätigen. Der Ryzen schlägt den alten i5 klar.
Das Ryzen hier gegen einen neuen Intel klar verlieren würde will ich nicht bestreiten, aber da fehlt es halt an single core Leistung.
Das "klarkommen" scheint nicht das Problem....oder man behauptet gleichzeitig, das ein ivy Bridge@ 4,4GHZ mit dem Spiel auch nicht klar kommt.

Wenn Ryzen2xxx da noch etwas besser wird ohne neue Probleme zu machen, wird der gekauft.
Nicht weil es sinnvoll für mich wäre upzugraden, aber aus Interesse und meinem Bastelhobby ;)
 

AMD-Mafiosi

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.669
Ich will den 2600X, der reicht mir und mit 4,2Ghz Stable wäre das alles Nice..
Und Mein Ivy macht 4,2 Ghz und dann ist Schicht und das mit LiquidMetal. Gurke nennt man sowas :D
Ich hoffe im Mai ist DDR4 3000er Ram nicht mehr so teuer wie Platin ^^
und die Latenz ist ja etwas wo AMD arbeiten muss, so sehen ich aber nen Nutzen in der Refresh Gen und vor allem mehr Power als bei Intel (Clock by Clock)


Volker bringt gleich nen Update, schrieb er zumindest.
 
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.992
Nach dem Grund und Turbotakt, müsste der Proz in den Südkorea Benches der 2700X sein.
Mit XFR auf 4,35 Ghz ist das schon mal ein sehr, sehr guter Anfang.
Wenn der Turbo so gut geht wie bei Raven, ist das ein klasse Fortschritt.

Das 2600X und 2800X werden hoffentlich nochmals 100Mhz drauf legen.
Bei mir in meiner ollen Wasserkühlung wird der XFR sicher oft zünden.
Mit besseren Latenzen und besserer Ramkompa. ein Träumchen!
Vor allem für eine neues Stepping wirklich sehenswert.
Der 2600X ist gekauft.....
 

Ozmog

Lt. Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
1.814
Nach dem Grund und Turbotakt, müsste der Proz in den Südkorea Benches der 2700X sein.
Mit XFR auf 4,35 Ghz ist das schon mal ein sehr, sehr guter Anfang.
Wie kommst du darauf? Der 2700X soll einen Turbo von 4,1 GHz haben, plus 100 MHz XFR sind also 4,2 GHz. Demnach sollte das eher der 2800X sein.
Spätestens nächsten Monat wird der Vorhang gelüftet...
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.604
Auch die Aussagen, dass Ryzen nicht mit Starcraft 2 zusammenspielt und man dafür Intel braucht kann ich nicht bestätigen. Der Ryzen schlägt den alten i5 klar.
Das Ryzen hier gegen einen neuen Intel klar verlieren würde will ich nicht bestreiten, aber da fehlt es halt an single core Leistung.
Das SC2 so schlecht läuft/lief und sich dieses "Gerücht" verbreitet hat lag aber bis Ende 2016 oder so an der "falsch" bzw. schlecht kompilierten Engine.

Mit CPU-Spoofing konnte man bis zu 50% Performance hinzugewinnen.
http://realmofespionage.blogspot.de/2015/01/starcraft-ii-cpu-benchmarking-with-amd.html
https://us.battle.net/forums/en/sc2/topic/16203380383

Irgendwann nach diesen Posts wurde SC2 dann gepatched - bzw. eben der Programmcode mit einem davon nicht mehr betroffenen Compiler recompiliert.
 
Top