News Qualcomms Smartwatch heißt „Toq“ und hält Tage

wertzuiop123

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.702
Akkulaufzeit ist bei der Gear nicht besonders aber das wird immer so sein, wenn so ein Display benötigt wird. - Die Toq von Qualcomm soll länger halten.
Die Frage bringt es auf den Punkt: "Was will ich von meiner Smartwatch? Muss sie all die Eigenschaften haben, die bereits mein Smartphone auszeichnen, sodass sie fast eine Art Ersatz darstellt? Oder will ich in ihr nicht eher eine Ergänzung haben, von der ich dann aber auch erwarte, dass sie lange durchhält, nicht so teuer wie ein ganzes Smartphone ist und ich sie nicht neben meinem Telefon jede Nacht aufladen muss?"

Samsung spielt auf ersteres, Qualcomm auf zweiteres. Was man mag muss dann jeder selbst entscheiden. Ich werde keine kaufen :)
 

hxe1990

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.481
Allein der Satz ... du ich muss mal eben meine Uhr bei dir aufladen ... wäre mir doch etwas zuwider ;D
 

cyrezz

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.394
Ich verstehe nicht wirklich den Einsatzzweck, den eine solche Uhr haben soll - in Zeiten von Smartphones. Ich brauche keine Wetterinfo, Kalenderfunktion, Emails und sonst was auf solch einem Minidisplay - und dann noch die Preise. Das kann alles ein Smartphone und noch viel mehr ... Schöne Zeiten, wenn dann die Uhr genauso über Nacht geladen werden muss wie das Smartphone ... :freak: Nein danke, da bevorzuge ich doch eine gewöhnliche Uhr. Smartwatch ist da nicht wirklich was für mich.
 

Niyu

Vize-Weltmeister 2018
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
1.556
Ich habe meine Uhr seit 5 Jahren weder aufgezogen noch an ein Kabel gestöpselt oder mit Batterien gefüttert. Wenn ich das nun 1 mal pro Woche machen müsste - wozu genau?

Damit ich Knight Rider spielen kann?
 

Tec

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
334
Also mir fallen nur 2 Anwendungsgebiete ein:

1. Anrufe entgegenehmen und 2. den Musikplayer steuern, während ich unterwegs bin und mein Handy im Sakko oder der Jacke habe.
 

amcooper

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
714
Nach einem "MUST HAVE" sieht das aber nicht aus. . .
Teures Gimig, gut für POSER. . .
 

injemato

Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.128
meine momentane armbanduhr ist dank sonnenenergie völlig autark vom stromnetz und braucht auch keine batteriewechsel. dank titangehäuse-/armband mit saphierglas auch noch sehr robust. ich besitze sie jetzt ca.5 jahre und genauigkeit ist auch keine frage, da automatischer abgleich per funk.
was eine smartwatch an meinem handgelenk soll, entzieht sich aufgrund deren nicht gebrauchsfähigen eigenschaften meinem verständnis.

grüße
 

rony12

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.236
ich habe mir vor einiger zeit die erste sony smartwatch geholt...

ist zwar ziemlich schlecht von der hardware, aber für son bissel reicht das.


So habe ich beim fahrradfahren mein handy in der hose, und bekomme, nicht immer mit, wenn einer anruft, oder ich eine nachricht bekomme.

Nun habe ich diese uhr, die mir gleichzeitig die geschwindigkeit anzeigt, und ich kann immer sehen, wer mich anruft (lohnt es sich abzusteigen ;) ) oder sonstige aktivitäten....
Ähnliches kann man auch beim autofahren haben - nur fahre ich zug ;)


​Also so total sinnlos sehe ich diese geräte nicht.
 

hxe1990

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.481
@ rony12 : Kopfhörer ins Handy , Tacho ans Rad , schwupp ist die Uhr überflüssig :D
 

PhilAd

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.413
ich habe jetzt seit über einem Jahr die Sony Smartwatch. Die Akkuladung hält bei mir ungefähr 1 Woche durch.
Ich nutze sie beim Sport. Beim MB oder Joggen kann ich das Handy gut verstauen und alles von der Uhr nebenbei ablesen. In Besprechungen ist es hilfreich, wenn einer Anruft oder schreibt. Dann kann ich abwägen, ob ich den Raum verlassen muss oder nicht, ohne großartig stören zu müssen.
Wenn die Besprechung langweilig ist, zockt man halt nenn Puzzle, 8-Ball oder gammelt in sozialen Netzwerken nebenbei rumm. Für Schüler ist dies sicher eine Schummelmöglichkeit, solange die Teile einen geringen Bekanntheitsgrad haben. Aber in der Hinsicht muss man sich in Zukunft sowieso Gedanken machen, wenn Brillen/Uhren mit Internet zum alltäglichen Leben gehören sollten.
Ich find die Uhr praktisch, aber ich glaube ich würde sie auch nicht sonderlich missen, wenn sie weg wäre. Die Uhr von Samsung finde ich übertrieben mit eigener Kamera und sowenig Laufzeit. Die Sony Smartwatch hat zwar keine eigene Kamera, aber man kann mit ihr die Kamera des Smartphones starten, das Bild beweglich sehen und Fotos schießen.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.145
@ rony12 : Kopfhörer ins Handy , Tacho ans Rad , schwupp ist die Uhr überflüssig :D
Kopfhörer ins Handy ist auf dem Rad eine schlechte Idee falls man im Stadtverkehr fährt. Da sollte man sich auf keinen Fall das zweitwichtigste Sinnesorgan verstopfen.
Als jemand der sein Handy auch gerne im Rucksack bei sich trägt (meine Hosentasche ist mir nicht sicher genug) kann ich mir einige Anwendungsgebiete über einen leicht erreichbaren Zweitbildschirm gut vorstellen.

Was allerdings nicht heisst, das ich mir so ein Teil kaufe - ich kann mich auch seit Jahren nicht mit einer Armbanduhr anfreunden.
 
Zuletzt bearbeitet:

StillLearning

Ensign
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
173
Nächste Station "Smart-Pants" mit eingebauter dumping function! Das Gewicht des "Geschäfts" und die Nährstoffresobtion sowie der daraus errechnete BMI und Ernährungsgewohnheiten können direkt auf Facebook gepostet werden, sowie die mit der in den Gummizug integrierten 27 Megapixel-Nightvision-Cam aufgezeichneten Fotos sofort und automatisch auf Instagramm hochgeladen werden!!! Da hätten Front- und Back-Kamera endlich mal wirklich Sinn...

Irgendwie geht mir diese Art der Technologisierung etwas zu weit...
 
K

Klonky

Gast
Nächste Station "Smart-Pants" mit eingebauter dumping function! Das Gewicht des "Geschäfts" und die Nährstoffresobtion sowie der daraus errechnete BMI und Ernährungsgewohnheiten können direkt auf Facebook gepostet werden, sowie die mit der in den Gummizug integrierten 27 Megapixel-Nightvision-Cam aufgezeichneten Fotos sofort und automatisch auf Instagramm hochgeladen werden!!! Da hätten Front- und Back-Kamera endlich mal wirklich Sinn...

Irgendwie geht mir diese Art der Technologisierung etwas zu weit...
Ganz ehrlich. Sowas wäre für Leistungssportler und Hobby Sportler sehr interessant, um zu wissen, was ihr Körper aufgenommen hat etc.
 

StillLearning

Ensign
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
173
Weil die alle zu dämlich sind um schon BEI der Nahrungsaufnahme mitzubekommen, was sie sich da reinschaufeln???
 
K

Klonky

Gast
Was der Körper aufnimmt und ausscheidet ist ein Unterschied. Nicht alles was reinkommt, wird zu 100% verarbeitet ;)
 

Haldi

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.951
Endlich MiraSol Displays! Hoffe davon gibt's Prototypen und reviews!

Und ich frag mich ob der m3 auch für die Zeitanzeige zuständig ist.... Wohl kaum.
 
Top