R9 280x

cyl0n

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
9
#1
Hallo Leute,

ich habe neuerdings Probleme mit meiner R9 280x. Wobei neuderings eigentlich nicht zutreffend ist, aber ich finde erst jetzt die Zeit mich damit intensiver auseinander zu setzen.

Vor einiger Zeit habe ich Versucht den Treiber meiner Karte upzudaten.
Dabei geschah folgendes. Installation läuft an - Bildschirm flackert einmal - Windows neues Gerät erkannt Sound - Bildschirm schwarz mit aktiver Hintergrundbeleutung.

Zuerst dachte ich es läge am neuen Treiber und habe diesen erstmal wieder deinstalliert. Das hat vorerst so leidlich mit dem Windowseigenen Treiber (Benutze Win 8.1) funktioniert.

Habe dann verschiedene alte Treiber versucht zu installieren. Zwischendrin mit AMD Clean uninstall oder Disply Driver Uninstaller versucht alle Spuren zu beseitigen.

Das Ganze führt immer zum Gleichen Ergebnis. Bildschirm schwarz, Hintergrundbeleuchtung an. Die einzige Möglichkeit weiter zu kommen ist ein Reset.
Danach ist es als ob kein Treiber installiert wurde. Dh ein Monitor funktioniert, mehrere nicht. Und Spiele usw. gehen auch nicht.

Zusätzlich ist irgendwann ein WindowsUpdate gekommen welches das gleiche Phänomen verursacht hat. Nur das ich mich gar nicht mehr ins Windows einloggen konnte, da beim Ladebildschirm immer abgebrochen wurde.
Mit viel Mühe habe ich dann eine Systemwiderherstellung davor gemacht und Updates deaktiviert.

Wie beschrieben funktioniert das so leidlich. Ist aber nur wirklich keine Dauerlösung.


Hat jemand von euch irgendeine Idee wie ich dieses Problem lösen kann?


Vielen Dank fürs Lesen!


Aktuelles Setup:
1 x Seagate Barracuda 7200.14 2TB, SATA 6Gb/s (ST2000DM001)
1 x Samsung SSD 840 Evo Series 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TE120BW)
1 x Intel Xeon E3-1230 v3, 4x 3.30GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31230V3)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU)
1 x Gigabyte Radeon R9 280X WindForce 3X OC Rev. 2.0, 3GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (GV-R928XOC-3GD)
1 x ASRock Fatal1ty H87 Performance (90-MXGQ30-A0UAYZ)
1 x LG Electronics GH24NS95 schwarz, SATA, bulk (GH24NS95.AUAA10B)
1 x Cooler Master Hyper T4 (RR-T4-18PK-R1)
1 x Cooltek Antiphon schwarz, schallgedämmt (600045760)
1 x be quiet! Straight Power E9 450W ATX 2.31 (E9-450W/BN191)
 

cyl0n

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
9
#4
Windows 10 Neuinstallation, fertig. Wieso noch mit 8.1 quälen?
Weil ich Windows 10 aufgrund der massiven Spionagne lieber nicht installieren möchte. Bisher hatte ich keine Probleme mit Win 8.1

Neue AMD Treiber für Windows 8.1 wird es keine mehr geben, der letzte ist vom Juli vergangenen Jahres.

https://support.amd.com/de-de/download/desktop?os=Windows+8.1+-+64
Ja, leider hilft mir das bei meinem Problem wenig.
 

cyl0n

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
9
#6
War gut gemeint mit dem Link zum letzten Treiber.
Du könntest die Treiber mal mit DDU deinstallieren in so einem Fall.

https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/grafikkarten/display-driver-uninstaller-ddu/

Das ganze im abgesicherten Modus ausführen.

Ich mochte Windows 8.1 auch aber das "spioniert" genau wie Windows 10.
Ich habe das mit DDU versucht. Hat aber leider nichts gebracht.
Ich habe halt die Sorge, dass wenn ich anfange ein neues Betriebssystem zu installieren es möglicherweise gar nicht mehr geht und ich dann nicht zurück kann.
 
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.298
#7
Dies kann evtl. auch auf einen defekt der Grafikkarte hindeuten wenn du keine Treiber mehr installieren kannst und bei diesen Symptomen.
Jetzt ist ja vmtl. nur der "Microsoft Basic Display Adapter" installiert.

Versuch mal den Treiber über den Gerätemanager zu installieren.
Diese befinden sich im entpackten AMD-Softwareordner unter "Packages->Drivers->Display->WT6A_INF".
 
Zuletzt bearbeitet: (ergänzt)
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
8.202
#8
Spionage.. lol. Warum alle immer übertreiben müssen, leider auch durch/wegen Foren wie diesen hier, ist bei Meltdown/Spectre leider das selbe. W10 ist das beste Windows was ich kenne. Windows 8.1 betreibt übrigens auch “Spionage“.

Würde aber auch fast auf einen GPU Defekt tippen.
 

cyl0n

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
9
#9
Es scheint tatsächlich ein Defekt zu sein.

Ich habe versucht Windows 10 und LinuxMint vom Usb Stick zu starten.

Windows 10 konnte ich starten und bin bis auf den Dektop gekommen. Dann bekam ich die Meldung "Anzeigentreiber werden gesucht". Dieser wurde dann scheinbar irgendwann im Hintergrund installiert. Anschließend bekam ich das oben beschriebene Verhalten.

Danach habe ich LinuxMint versucht. Da bekomme ich nach einem kurzen Startbildschirm ebenfalls das oben beschriebene Verhalten.

Hat jemand ne Grafikkartenempfehlung für mich :(
 
Top