Ram Problem

Pamila

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
16
Hallo,

ich habe ein Problem und komme nicht weiter.
Ich habe mir neuen Ram gekauft und zwar von Kingston http://www.kingston.com/dataSheets/KHX1600C9D3B1K2_8GX.pdf .
Nun habe ich Probiert den Ram mit den richtigen Timings und 1600mhz zu starten diese sind ja 9-9-9-27.
Doch mein Pc macht dann direkt dicht und sagt das er so nicht starten kann.
Wenn ich mit 1333mhz starte und den takt dann krieg ich bluescreens.
Ich habe nun alles auf auto gestellt und der Rechner startet.
Aber so richtig verstehen kann ich es nicht hab ich irgend was übersehen oder vergessen ?
Für mein board wird z.b. dieser Ram empfohlen http://www.kingston.com/dataSheets/KHX1600C9D3K2_8G.pdf .
Aber dieser ist ja fast genau wie der andere ?

Prozessor: Amd Phenom2 x4 965@ 3,40 ghz
Mainboard: Gigabyte GA-890GPA-UD3H
Ram: Kingston KHX1600C9D3B1K2/8GX
 

H4XX!UM

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.909
aktuellstes Bios drauf?
Kann auch oft helfen.
 

Sil4ver

Ensign
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
140
Hey,
Speicher mal mit dem XMP Profil eingestellt?
Sind ja alle Werte fest eingetragen.
Ansonsten kann man ja auch mal den Speicher testen, auch wenn neu.
Zudem mal die Spannung auf auto stellen bzw. fest einstellen und schauen ob das hilft.
 

SpamBot

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.500
@Sil4ver: XMP funktioniert nur bei Intel ;)
 

jackyjakob

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
680
Ist die richtige Spannung im BIOS eingestellt? Bei 1600 MHz braucht man oft mehr Volt.
 

Pamila

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
16
ja habe 1,65 Volt eingestellt hatte vorher OCZ PC3 10666 drin die bei 9-9-9-20 1,65 Volt liefen
 

puffisworld

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.289
Hier stand Müll!
 
P

Peiper

Gast
Es gibt halt keine Garantie daß 1600MHz auch immer funktionieren.
Darum schreibt AMD auch nur 1333MHz in ihre Angaben.

Bist du auch in den passenden Steckplätzen?

Man kann das mit Spannungserhöhungen schon hintricksen.
Aber wenn der RAM mit 1333MHz läuft und auch memtest übersteht würde ich den so lassen.

Das geht mittlerweile auch bei AMD.

Mit dem Gigabyte geht es allerdings nicht.
 

muzaffe

Banned
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
507
beim AM2/AM3 sockel ist es egal ob du mit 1333 MHz oder 1600MHz fährst, da der AMD Chipsatz auf 1333 mHZ limitiert.. du wirst keinen Unterschied merken
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.092
9-9-9-27 - oder 8-8-8-24 - da das MB mit 9-9-9 bei den anderen Modulen keine Probleme hatte, 9-9-9-27 einstellen

1T/2T Command Timing 2T direkt einstellen - nicht "auto"

TRC = 36 - soweit vorhanden / einstellbar

TRFC 0-4 - alle - auf "110" oder "160" bei 1600 / 1,65V

versuchs mal
 

Pamila

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
16
ja läuft nun hinbekommen danke glaub es lag am trc der stand auf 40
 
Top