News Rundfunkgebühren zukünftig je Haushalt fällig

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.874
#5
monatlich 17,xx €. bei mir ändert sich gar nichts, da ich sowieso einen tv, einen pc und ein autoradio gemeldet habe.
 
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
9.791
#6
endlich! Ich bin schon lange für dieses System.
 
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
4.136
#7
Die Reformierung ist meiner Meinung nach richtig, ich hatte allerdings auf niedrigere Sätze gehofft, da nun ja alle zahlen und die GEZ gewaltig in der Verwaltung sparen kann.

Wieso kann dann der Satz nicht niedriger ausfallen?
 
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
545
#8
Find ich gut so. Die GEZ-Mafia kann man sich dann sparen. Ich denke, es gibt in D keinen 'Haushalt' im engeren Sinne mehr, der weder Radio, internetfähigen PC, Smartphone/Handy, noch einen Fernseher besitzt.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
635
#11
Ich find die umstellung in der hinsicht gut das nun nicht mehr pro Kopf berechnet wird sondern der Haushalt allgemein zahlen muss. Das ist natürlich für Singles doof, kommt aber Familien oder WG's zu Gute. Aber den Satz hätte man senken können, zumal nun auch sehr viel Außendienstarbeit und Verwaltungsaufwand entfällt.
 
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.199
#12
Ich vermisse jetzt schon meinen GEZ-Mann :(

Aber mal ehrlich, ich kenne genug Leute die verweigern sich dem TV zurecht absichtlich und nutzen keins der Angebote. Selbst die müssen dafür zahlen, dass sie es extra nicht benutzen.
 

Muenzmann

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
127
#13
einen freundlichen Gruß an das Bundesverfassungsgericht! Ich sehe schon eine Klagewelle auf sie zurollen...

und ich kann mir gut vorstellen, das das Bundesverfassungsgericht die Reform so nicht zulassen wird!
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.001
#14
Warum eigentlich pro Haushalt?

Sollen dadurch 80-köpfige Großfamilien gefördert und die verfluchten Singles gezwungen werden endlich gefälligst eine Familie gründen?

Wenn ja, dann ist die Summe doch etwas zu niedrig gegriffen.
 

Hoikaiden

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.593
#15
Das es nicht mehr pro kopf sondern pro haushalt gemacht wird finde ich gut, auch wenn ich mir nicht vorstellen kann das die Anstalten sich so viel geld entgehen lassen. gezabschaffen.de
das ganze gehört nicht refomiert sondern abgeschafft.
 
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
4.136
#16
schlichtweg weils ums Geld geht... die Spritpreise gehn ja auch nicht runter, wenn der Rohölpreis sinkt
Naja die Erklärung ist ziemlich banal. Damit werden die Gremien die Reform wohl kaum erklären können.

Deinem Argument zufolge müssten Tshirts auch 500Euro kosten, weils ja ums Geld geht.

Ich denke da machst du es dir zu einfach.
 
P

Pickebuh

Gast
#17
Ich hätte da eine andere "Reform" anzubieten.
Drastische Senken der Radio- und Rundfunkgebühren !
Dadurch werden mehr Leute animiert ihre Gebühren zu bezahlen.
Aber soweit denkt ja keiner der sich mittels TV-gebühren die Taschen vollstopft.

Bei diesem neuen System sind die Leute ohne Radio oder TV wohl die wo vor Gericht ziehen müssen.
Ja es gibt sie auch Heute noch ! Leute ohne Fernsehr.
 

Lord Quas

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.690
#18
Die Ölkonzerne arbeiten aber nicht im Sinne der Allgemeinheit..

Die öffentlichrechtlichen Sender sollten eigentlich +/- Null machen am Ende des Jahres, der Satz wird sicher auch nicht die 17,xx Betragen!
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
683
#19
Wieso ist denn das System nun gerechter?!

Ich schaue nie öffentlich/rechtliches Fernsehen, eigentlich so gut wie nie, einzig Sky Sport/Buli... sonst schaut meine Freundin ab und am mal ne Serie bei den Privaten... Filme schau ich ohne Ende, dafür kaufe ich mir aber auch nen Haufen BD/DVD's, also ist das auch kein Fall für die GEZ... Radio läuft zu Hause nie, Radio im Auto zahlt die Firma, weil Firmenwagen...

Jetzt mal im Ernst, die GEZ oder wie auch immer sie in Zukunft heißen soll ist doch nur ne Steuer die bloß nicht blablabla-Steuer heißt... Ich erhalte keine Leistung für dieses Geld, also möchte ich es auch nicht zahlen... und ich kenne auch ein paar Leute die aus Prinzip schon keinen TV mehr haben...

Bei mir hat das öffentlich/rechtliche Fernsehen verloren als sie aus der Sportschau eine Werbesendung mit gelegentlichen Unterbrechungen gemacht haben... die Ö/R's stellen sich nicht dem Wettbewerb, obwohl sie den meisten Etat zur Verfügung haben...

GEZ oder wie auch immer, werde ich solange versuchen nicht zu zahlen wie es nur irgend geht!
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
150
#20
Ich würde es ja noch einsehen für ARD und ZDF alleine zu zahlen, aber diese ganzen Spartensender, und das sind ne Menge, die nerven mich am meisten. Muss mal nach Einschaltquoten schauen.
 
Top