Ryzen 7 3700X Undervolting?

HotProton

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
340
Die CPU einfach laufen lassen wie es AMD vorsieht. Wurde ja oft genug erwähnt. So lange die CPU unter 90 Grad bleiben beim Prime mit small FFT ist alles ok. Lüfter anpassen wenn es wem zu laut ist und laufen lassen.
 

xy1337

Ensign
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
142
Ich habe bei der Spannung ein Offset von -0,1 Volt und das PPT auf 65 Watt gesetzt. Der SC-Boost ist dadurch nur 25 MHz geringer und im Cinebench habe ich im MC ca. 5% weniger Punkte. Dafür drehen meine Lüfter nur auf, wenn die CPU stark ausgelastet wird.
 

Sokra

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
271
Ich habe das Undervolting zum Release mal ausprobiert und bei mir kamen zwar höhere Takte bei rum, aber dennoch niedrigere Ergebnisse im Cinebench, da habe ich es dann gelassen...
 

Tonks

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
443
Ja, das Clock Stretching.

Das macht die CPU zur Verhinderung von Instabilität wenn man zu weit mit der Spannung runtergegangen ist.

Deshalb bei jeder Stufe immer mit Benchmarks gegentesten, sonst merkt man den Performanceverlust gar nicht. Und das ist ja genau das Gegenteil, dass man bei UV erreichen will.
 

happylol

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.063
Hab meine ryzen 3700x auf eco Mode(45w), statt pbo auf 120, verbraucht deutlich weniger und die Leistung ist kaum geringer 3-7%
 
Top