News Samsung präsentiert OLED-Roadmap

Parwez

Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
Anlässlich der FPD International 2007 (Flat Panel Displays) stellte Samsung vergangene Woche die firmeneigene Roadmap für energiesparende OLED-Displays und OLED-Leuchtmittel vor. Wer auf einen OLED-Fernseher in Full-HD-Auflösung hofft, wird sich demnach noch mindestens bis 2010 gedulden müssen.

Zur News: Samsung präsentiert OLED-Roadmap
 

Screemon

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.205
Diese Entwicklung gehört zu denen, für die ich mich am meisten interessiere.
Ich hoffe auf einen OLED-Fernseher in Full-HD mit mindestens 47 Zoll für unter 2500 Euro :)
 
B

Big Baby Jesus

Gast
am liebsten würde ich bis 2011 tiefgefroren werden ala demolition man
 

Reelaxxer!

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
121
Farbspektrum umfasst 80 Farben? Ich tippe eher auf Tippfehler ;).
 

roboto

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
820
@ Reelaxxer: Glab ich nicht. Um viele verschiedene Farben darzustellen brauchts nur 3 Farben. Die Mischung von denen hat dann nichts mehr mit den möglichen Farben der Leuchtmittel ansich zutun. Wenn man die mischt, kommt man, abhängig von den möglichen Helligkeitsabstufungen, auf sehr viel mehr Farben.
 

shagnar

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.264
Unnatürliches Bild! Auch OLED disqualifiziert sich aufgrund völlig falscher Farbdarstellung und völlig übertriebener Leuchtdichte. Vorallem wenn Samsung sich daran versucht, einen Fernseher zu machen, dann zählen nurnoch bunte leuchtende Farben. Naja, hauptsache ein Sommerfeeling wird beim Konsumenten geweckt und er lässt die Kasse klingeln.

Aber für euch Pfull-HD-Fanatiker wird so ein Display sicherlich den Speichelfluss, nurschon beim durchlesen so ner News, massiv erhöhen.

Ich für meinen Teil möchte lieber ein Kinoauthentisches homogenes Bild mit hoher Plastizität! Kontrast, Auflösung, Reaktionszeit blabla... alles nur Marketing! Je grösser die Zahl, desto mehr gibt des Kunden Geldbeutel her.

Tschüss
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
8.048
ja shagnar
früher war alles besser (auch pfull-hd :D)... :rolleyes:

hier gehts um unterhaltung und nicht um grafikdesign .. meine güte
aber vielleicht hast du recht .. die kleine klitsche samsung hat ja null ahnung von der materie ...
 

shagnar

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.264

Das kannste um ne runde Säule hängen weil sichs biegen lässt. Aber is voll schaisse, da man dauernd im kreis rennen muss um alles zu sehen vom Film.:p

ja shagnar
früher war alles besser ... :rolleyes:

hier gehts um unterhaltung und nicht um grafikdesign .. meine güte

Jaja, rollende Augen. Geh lieber mal ein wenig vorsichtig um mit diesem Smilie! Aber stell dir selber mal die Frage, was du auf deime TV so schaust. Wenn du Filme, Sport und Dokus schaust, dann darf der TV schon ein möglichst natürliches Bild darstellen. Die Frage ist nur, vieviele aktuell am Markt erhältliche TV-Geräte halten sich an die D65-Norm, die das Kino seit Jahrzehnten vorgibt? Aber egal... jedem seine Meinung und Peace!
 
Zuletzt bearbeitet:

KAOZNAKE

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.815
@Big Baby Jesus: LOL!

@shagnar: Und wo schaust du bitte deine Filme, auf ner Riesenröhre oder wie :rolleyes: Dann mach mal nen Vorschlag wies besser geht. Laserfernsehen dauert ja noch ne Weile...

@topic: Echt geil, mein nächster Lappi hat son Display. Mist, das dauert ja noch verdammt lange :o, dann vielleicht der übernächste :D
Mehr Kontrast, Auflösung, Reaktionszeit und höhere Leuchtdichte, so muss das sein! Und alles bei geringerem Stromverbrauch. Der 24/7 Laptop rückt näher ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Reelaxxer!

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
121
@roboto Hmm, durchaus vorstellbar. Glaube ich aber eher nicht.

@shagnar Die Leute wollen halt eine farbenfroheres Bild als die Wirklichkeit ^^. So würd ich mir zumindest eine besser Grafik vorstellen als die Realität :).
 

shagnar

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.264
@shagnar: Und wo schaust du bitte deine Filme, auf ner Riesenröhre oder wie :rolleyes: Dann mach mal nen Vorschlag wies besser geht. Laserfernsehen dauert ja noch ne Weile...

In einem Kinooptimierten Raum auf nem mit Colorfacts auf D65 kalibriertem JVC DLA-HD1 der im Dezember wohl einem HD100 weichen wird/muss. Aber das mit der "Riesenröhre" wäre wirklich ne feine Sache. Ich träume schon lange von nem CRT-Proki von Barco mit externem Videoprozessor.

Ich dachte Osram hat nen blauen Laser der ne gute Lebensdauer erreichen soll. Aber stimmt, das mit dem Laser-TV/Projektor dauert wohl noch ne weile. Blaues Laserlicht eignet sich hervorragend zur Bilddarstellung, da es vom Farbspektrum her sehr nahe an dem Sonnenlicht ist und sehr natürliche Farben zulassen würde. Jedoch kommt dann Samsungs Marketingabteilung die wieder ein "Viele-viele-bunte-Smarties-Bild" wünscht, da sich so mehr Geräte absetzen lassen.

@shagnar Die Leute wollen halt eine farbenfroheres Bild als die Wirklichkeit ^^. So würd ich mir zumindest eine besser Grafik vorstellen als die Realität :).

Leider ja... *seufz*

Die Leute sollens mal mit LSD probieren... *duck*
 
Zuletzt bearbeitet:

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.803
Sehr schön Ich habe mir dieses Frühjahr einen spitzenmässigen 81 cm Samsung LCD-Fernseher für 600 Euro gekauft den kann Ich noch Jahrelang nutzen,
habe Zeit also könnte mein neuer Fernseher für einen ähnlichen Preis wohl im Jahr 2012 bis 2015 ein OLED-Fernseher sein !

frankkl
 
Zuletzt bearbeitet:

derfreak

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.260
@shagnar
Nicht böse sein wenn ich das sag aber ned jeder haut sein Geld raus nur um "echte" farben zu sehen ;)

Dafür kannman Spazieren gehen oder sonst was machen. Und wenn ich nen Film schau dann sind mir die Farben der wirklichkeit dann doch ein wenig zu "trist". Is doch ne angenehme abwechslung wenn man mal was knalliges anschaut :rolleyes:
 

pool

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
604
Ich habe oft bei Mobiltelefonen mitbekommen, dass OLEDs schnell altern und etwas "ausbleichen" sind diese Probleme behoben? Ich will ja nicht alle zwei Jahre ein neuen Fernseher kaufen. ^^
 

KAOZNAKE

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.815
@florian: Er meinte glaub ich eher das er sich ein im Computer erzeugtes Abbild der Realität einfach "bunter" wünscht, weil die Realität teilweise halt recht grau ist.

@shagnar: Das ist ja alles ganz beneidenswert, aber dann hast du anscheinend ja auch auf möglichst gute Werte bei Auflösung, Kontrast u.s.w. geachtet. Außerdem sehe ich nicht, was das nem Otto-Normal-Film/Fernsehschauer ohne eigenes Heimkino bringen soll :confused_alt: Zumal die meisten Fernseher auch noch irgendwo neben oder gegenüber einem Fenster stehen, wo man die meisten Beamer wegschmeißen kann. Da spielt ne hohe Leuchtkraft und "übertriebene" Farbwiedergabe sogar ne wichtige Rolle, damit man halt was erkennen kann. Bei meiner Röhre seh ich jedenfalls nix, wenns draußen hell ist. Außerdem kann man ja bei den Dingern alles einstellen, so ist es ja nicht. Aber kannst mir auch erklären wenn ich was falsch verstanden hab :)

@pool: Auf welchen Handys hastn das beobachtet? Die kauf ich nämlich nicht ;) Bei Fernsehern solls wohl über die Zeit irgendwie automatisch ausgeglichen werden (Anhebung des Blauwertes z.B.) Das Hauptproblem ist nämlich vor allem die unterschiedlich schnelle Alterung der Farbpixel (blau altert viel schneller als rot). Ich denke nicht das das 100% behoben ist, aber kommt Zeit kommt Rat...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top